Schwarze Kleidung

Bekleidung schwarz

Er beschreibt "schwarze Kleidung" als "universelle Gemeinsamkeit" und "den kleinsten gemeinsamen Nenner". Vorurteile oder Wahrheiten? Ein schwarzes Aussehen zeigt, dass über Ihre Person

Wir zeigen uns auch als Schwarzseher. Aber welchen Eindruck bekommt man, wenn man eine starke Tendenz zu schwarzen Kleidern spürt und sich lieber in einem dunklen, kompletten Look aufführt? Ein neuer Fragebogen verdeutlicht diese Fragestellung und läßt uns erleichtert atmen. Wie die schwarze Kleidung über Ihre Person aussieht, erzählen wir Ihnen hier und in unserer Foto-Show.

Das alltägliche Auswählen von Outfits und das ewige Nachdenken vor der Garderobe scheinen vorbei zu sein - jedenfalls wenn wir einer englischen Studie trauen. Danach hat man einfach eine schwarze Kleidung an, um so gut wie möglich mit seinen Landsleuten zu sein. Früher wurde die bevorzugte Farbe vieler Modeköniginnen mit schlechten Qualitäten wie dem Streben nach Dominanz und Egoismus assoziiert.

Für uns war Nicht-Farbe schon immer der bunte Begriff von Einzigartigkeit, Coolness, Mystie und Auffassungsgabe. Dies wurde schließlich durch eine englische Studie belegt. Die englische Großhändlerin von T-Shirts, buytshirtsonline.co. uk, hat 1000 Menschen gefragt, wie sie unterschiedliche Hautfarben bei Menschen empfinden und welche Eigenschaften sie ihnen zuweisen.

Das Resultat war klar: Black hat sie alle besiegt und kann sich über besonders positive Qualitäten wie Selbstvertrauen, Klugheit, Seriösität und Anziehungskraft freuen. Vielmehr wurden Negativmerkmale wie Überheblichkeit kaum mit dem Begriff Schwarze in Zusammenhang gebracht. 2. Sie sollten bei Ihrem ersten Rendezvous unbedingt einen dunklen Blick in Betracht ziehen. Was?

Ganz davon abgesehen, dass 66% aller Männer sagen, dass sie Männer in schwarzer Kleidung schwächen, sagen 46% der Männer, dass das kleine schwarze Kleid oder eine Mischung in der Nicht-Frage gut bei ihnen anklang. Obgleich in einer Studie von 2010 an zwei Hochschulen in Liverpool und Prag die rote Färbung Merkmale wie Selbstvertrauen und Anziehungskraft aufwies, kümmerten sich die Teilnehmer der englischen Studie nicht viel um die böse Färbung.

Nur 12% der Befragten verbanden die roten Klamotten mit Verstand, sagten aber auch, dass die in roter Kleidung besonders vorlaut sind. Auch wenn es viel Courage braucht, sich in einem leuchtend rosa Aussehen zu zeigen, ist das Resultat der Farbübersicht verheerend: Sie sollten offensiv und penetrant in rosa sein.

Das Schlimmste noch: 95 % der Menschen in Rosa fühlen sich nicht einmal besonders versiert - oder, um es noch einmal so auszudrücken, dumm. Wir haben in unserer Foto-Show die Resultate der englischen Farbstudie für Sie noch einmal aufbereitet. Und das enthüllt einen schwarzen Blick auf Ihre "Persönlichkeit"?

Mehr zum Thema