Schweizer Festivalort

Der Schweizer Festivalplatz

Der Schiffbau mit den Clubs Moods und Exil wurde als Festivalort gewählt. Die nächsten Tage verbringen Sie an der Schweizer Riviera in der weltberühmten Festivalstadt Montreux. Die Stadt eines Schweizer Filmfestivals - 14 Möglichkeiten Ort eines Schweizer Filmfestivals4! Ort eines Schweizer Filmfestivalssgenf4! Ort eines Schweizer Filmfestivalsnyon4!

Ort eines Schweizer Filmfestivalssaarau5! Ort eines Schweizer Film-Festivals in Baden5! Ort eines Schweizer Filmfestes Basel5! Ort eines Schweizer Filmfestes Luzern6! Ort eines Schweizer Filmfestivalszuerich7! Ort eines Schweizer Filmfestes Freiburg8! Ort eines Schweizer Filmfestivalslausanne8! Ort eines Schweizer Filmfestivalssmontreux8! Ort eines Schweizer Filmfestivalsneuenburg9! Die Hauptstadt eines Schweizer Film-Festivals Solothurn9!

Ort eines Schweizer Filmfestes Winterthur10!

13. Internationales Animationsfilmfestival Animatou

Filmfestival für Animationsfilme. Internationaler und nationaler Kurzfilmwettbewerb und internationaler Nachwuchswettbewerb. Projektionen von Spielfilmen. Für den Internationaler Wettkampf gelten maximal 30 Min., für den Schweizer Wettkampf maximal 40 Min. Die Dauer der Filmvorführung ist auf alle Gattungen beschränkt. Die für den Schweizer Filmwettbewerb eingereichten Werke müssen als Weltpremieren beim Kurzfilmfestival zu sehen sein (mit Ausnahmen von Filmen, die in Berlin, Cannes, Clermont-Ferrand, Locarno, Rotterdam, Sundance Park City, Venedig und Nyon zu sehen sind).

Hauptgewinn CHF 12'000, Promotionspreis CHF 10'000, Zuschauerpreis CHF 10'000, Bester Schweizer Kurzspielfilm CHF 10'000, Auszeichnung für die Besten Schweizer Kameras CHF 11'500, Auszeichnung für den Besten Schweizer Hochschulfilm CHF 5000, Kurzfilmpreis für die Nachbearbeitung einer unvollendeten Schweizer Produktion CHF 12'000. Ab Ende 2016 berechtigt sowohl der Hauptgewinn des länderübergreifenden Wettbewerbes als auch der Preis auf den Besten Schweizer Spielfilm zu einem Oscar in den Kategorien Best. Kurzspielfilm und Best estrickfilm.

An 10 Tagen im Jahr bietet Black Film ein Programm mit jungen Talenten und etablierten Filmemachern aus Asien, Afrika und Lateinamerika. Internationale Kurzwettbewerbe (max. 30', alle Genres) und aktuelle Spielfilme aus afrikanischen, asiatischen, lateinamerikanischen und osteuropäischen Ländern außerhalb der EU.

Musik: Drei Weltpremieren beim vierten klassischen Osterfest in Adermatt.

Bereits zum vierten Mal findet das Fest von Handflächensonntag bis Ostertag im ganzen Tal der Urseren statt, wieder werden leichte Choreographien die musikalische Gestaltung in der Pfarrkirche St. Peter und Paul untermauern. Mit dem Solohorn der Zürcher Philharmonie, Ivo Gass, beginnen die Festspiele Luzern am Samstag, den 21. Mai. Der Pianist Yulia Miloslavskaya musiziert mit dem Beerenquartett, einem Schweizer Ensemble junger Musiker.

Das erste von drei Weltpremieren, die das Programm bietet, findet am kommenden Wochenende statt. Er kommt aus der Feder des Volkskundlers Nicolas Senn, der mit dem Trilog Fontane klassische Klänge aus seinem Hackbrett ertönt. Das Schweizer Klaviertrio spielt am Oster-Samstag sein Stück "Die Teufelsbrücke", das dem Veranstaltungsort entspricht. Die Festspiele Luzern und der Nova-Zuger Sängerchor unter der musikalischen Leitung von Johannes Meisters werden am Freitag das Leidenschaftskonzert von G.F. Händels Messias aufführen.

Am Osterfeiertag präsentiert das Lucerne Ensembles auch barocke Musik mit den beiden Soli Otto Sauter (Trompete), Carmela Konrad (Sopran) und Maya Ando (Klavier).

Mehr zum Thema