Seva öle

Seva-Öle

Ayurvedische Erzeugnisse Azurbadprodukte sind hervorragend zu Unterstützung der Gesunderhaltung. Sprechen Sie uns an und fragen Sie nach Ayurveda-Produkten, die für Sie in Frage kommen! Grundlage für Ayurveda-Anwendungen sind die in Indien auf herkömmliche Art und Weise selbst hergestellten myurvedischen Öle. Diese werden aus dem reinen schwarzen und in der antiken Fachliteratur beschriebenen schwarzen Sumpf `Sesamum indicum nigrum` extrahiert.

Bei einem sanften Kochvorgang von mind. 72 Std. Fachkräfte unter der Anleitung von Vidyas und unter ärztlicher Beaufsichtigung werden die Ayurveda-Öle hergestellt. So wird das Öl zu einem Träger von medizinischen Wirkstoffen. Dieser einzigartige Herstellungsprozess führt zur hochwirksamen Herstellung von Ayurveda-Ölen. Es kann bis in die Tiefe in die Haut vordringen und seine positiven Wirkungen ausspielen.

Darüber werden auch Antioxidanzien gebildet, die für eine optimierte Lagerfähigkeit von für sorge. Ayurvedische Heilkunde therapiert verschiedene Beschwerden und Krankheitsbilder mit Ölanwendungen. Ayurvedaöl wird bei leichteren Beschwerden wie Erkältungen, bei Stärkung des Abwehrsystems, bei Kopfweh, im Sportbereich zur Prävention und Heilung von Muskel- und Sehnenschmerzen, bei Kräftigung von Muskeln und Sehnenscheiden, bei allgemeinen Beschwerden und Beschwerden, bei Frauenleiden oder der Baby-Massage.

Ayurvedische Artikel: Aktuelles & Entwicklung....

15.11.2006 | werbung 15.11.2006 | - SEVA-Öle sind hochwirksam. In den Familienbetrieben werden die Olivenöle nach althergebrachter Rezeptur in 70-Liter-Trögen hergestellt, wodurch nach den Regeln der vedischen Sternenkunde auf den Stand von Sonne und Mond achtet wird. Das SEVA Öl ist hochwirksam.

In den Familienbetrieben werden die Olivenöle nach althergebrachter Rezeptur in 70-Liter-Trögen hergestellt, wodurch nach den Regeln der vedischen Sternenkunde auf den Stand von Sonne und Mond achtet wird und die Fertigungstermine in der hinduistischen Rezeptur mit einer frühen Morgen-Pooja beginnen. Unsere Olivenöle werden nach althergebrachter Rezeptur in einem bis zu 72-stündigen Kochprozess unter konstantem Umrühren und Vermischen verarbeitet.

Die Geheimnisse dieser Spezialöle liegen nicht allein in der Kenntnis der Inhaltsstoffe, sondern auch in der Frage, wann welche der Inhaltsstoffe (feste pflanzliche Inhaltsstoffe, Säften etc.) in den Produktionsprozess eingebracht werden. - Das angenehme Tridoshaöl mit ganz speziellen Eigenschaften, das sowohl in der Therapie als auch im oberen Wellnessbereich für jede körperliche Verfassung verwendet werden kann.

Sie beruhigt alle 3 Dosis und bringt die Bioenergie in Einklang und ist auch für Vata- und Pitta-Erkrankungen gut verträglich. Scharira ist ein natürlicher Stärkungsmittel für alle Geweben, erhöht Ojas, vermindert Amazonas (metabolische Abfallprodukte) und hat auch eine sanfte blutreinigende Wirkung. Das Auffinden des inneren Zentrums wird erleichtert, denn der Geruch allein hat eine ausgleichende Wirkung auf Leib und Seele.

Das Duftgemisch hat eine stressmindernde und angstlösende Funktion, so dass das Mitraöl durch seine Zusatzwirkung über den Geruchssinn ein optimaler Antistressöl ist. Die wärmende Duftnote, insbesondere von Champa und Sandalholz, mildert Vata und Pitta, und Sandalholz besitzt eine stimmungsaufhellende, ausgleichende, inspirierende und tonisierende Auswirkung auf die Herzen und die Lungen.

Außerdem reduziert er Pitta und sorgt für eine stimmungsaufhellende und erotisierende Wirkung. Der ausgeglichene Duft dieses speziellen Öles steigert die Lebenskraft und das Lieben. Sie wird aber auch von Menschen besonders bei Stresssymptomen, bei Vata- und Pitta-Konstitution und bei Vata- und/oder Pitta-Erkrankungen vorgezogen (am besten mischen Sie sie mit Shariraöl oder einem anderen Therapie-Öl wie Bala Ashwagandha-Öl).

Mehr zum Thema