Shiva Geschichte

Die Shiva-Geschichte

Der indianische Gott Shiva vereint alle drei Prinzipien des Kosmos. German & History - Holz schleifen. Mehr über seine Geschichten, Symbole und Kräfte erfahren. Nun folgt die Geschichte, wie Hatha Yoga in die Welt kam.

Das ist eine Geschichte aus dem Tantra, eine Geschichte von Parvati und Shiva.

Yogageschichte über Bhairava und Jalandhara

In der hinduistischen Welt gibt es die Art des Geschichtenerzählens seit jeher, um geistliche Belehrungen, vergleichbar mit denen der Geschichte in unserem Land, wiederzugeben. Ich berichte die Geschichte von Shiva, als er den Dämon Jalandhara besiegt hat und die weitere Geschichte von Shiva, als Bheirava tobte. Bhairawa ist der wütende Gesichtspunkt von Shiva und wird als "das Schreckliche" bezeichnet.

Jalandhara ist im Yoga sehr bekannt, besonders im Bereich Yoga, eine der drei bedeutendsten Bandhas (Energieschleusen) heißt Jalandhara Bandha. Der Jalandhara Bandha ist der sogenannte Halsverschluss, bei dem das Jalandhara in Ida und Pingala geblockt wird, um es durch die Sumschumna zu führen. Es ist jedoch wenig bekannt, dass der Namen von dem gewaltigen Dämonenfürsten Jalandhara stammt, der von Shiva unterworfen wurde.

Ich erzählte beide Erzählungen während Shivaratri 2014, der lange Abend von Shiva, einem der bedeutendsten Feste im hinduistischen Stil.

Shiva's Geschichte

Die Shiva ist dick. Doch anders als viele Menschen, die einen vergleichbaren Lebensstil wie Shiva haben, hat Shiva nicht sein eigenes Leben gewählt, denn Shiva ist ein Äffchen in einem US-Experimentierlabor. Hier werden die Äffchen bewusst zur Untersuchung der Adipositas, der Volkskrankheit Nr. 1, mästen.

Sie werden unter anderem eingesetzt, um Arzneimittel gegen Erkrankungen wie zum Beispiel Zuckerkrankheit zu testen, die in engem Zusammenhang mit Fettleibigkeit stehen. Wie viel mehr Beweis wird benötigt, um sicherzustellen, dass massive Korpulenz nicht zur Gesundung fast jedes Organ-Systems im Körper ist? Vor allem aber: Wie wäre es, anstatt kostspielige Arzneimittel gegen diese zivilisatorischen Erkrankungen zu entwerfen, beispielsweise mehr Geld der Steuerzahler in Präventivprogramme zu investieren und die Menschen dazu zu bewegen, sich gesünder zu ernähren?

Von der vorgetragenen Purana bis zur gezeichneten Bildergeschichte: Informationsvermittlung .... - Charina Stefania zurück

Besonders ist, dass die Liste der achtzehn Puranas in jedem von ihnen angegeben ist, als wäre keiner der Erste und keiner der Letzte, aber alle existierten bereits, als jeder von ihnen komponiert wurde. Bhagavata, Narada, Markierung, Narada, Brahmavaivarta, Vamana, Kurma, Matsya, Garuda, Brahmanda, Vamana, Narada, Aga, Waraha.

Mehr zum Thema