Shravana

Schrawana

Schrawana Ioga, L'Hospitalet de Llobregat. Schrawana Ioga es el primer estudio de yoga que abre el barrio de Bellvitge. Schrawana): Schlangenfest zu Ehren der Naga-Schlangengötter.

Schrawana - Yogawiki

Shravana (Sanskrit: ????? ????? ????? mit Ohren; Hinhören, Erlernen; der erste Schritt auf dem Weg des Jnana Yoga; Bezeichnung eines Mond-Hauses (Nakshatra). Shravana (Sanskrit: ?????? ??? ??? d. h. "m. u. n.) durch Anhörung vermittelte, vom Hörer wahrgenommene, mit dem Shravana Moon House (siehe unten 1.) verwandte, einen bestimmten Zeitraum in der regnerischen Jahreszeit (Juli-August); erlaubt zu vernehmen, zu proklamieren.

Schrawana hört, und auch das, was man hört. Schrawana ist als Sadhana von Bedeutung, als geistige Übung im Jnana Yoga und Buddha Yoga. Es gibt neun verschiedene Arten des Yoga in Deutschland. Schrawana ist eine der neun und heißt hier, Erzählungen über Gott, seine Erscheinungen, Menschwerdungen und die Heilige zu erhören.

Heute kann Shravana auch Bücher und Webseiten liest und Filme anschaut. Schrawana ist auch die erste Phase der Vedanta-Praxis. Dort hört Shravana die Lehre des Vedantas. Schrawana bedeutet zuzuhören, Schrawana bedeutet auch zuzuhören, zuzuhören. Schrawana nimmt sowohl im Jnana Yoga als auch im Shravana Yoga eine Sonderrolle ein.

Schrawana ist der erste Teil der neun Bhakti-Praktiken, Schrawana ist der erste Teil der vier Phasen des Jnana Yoga. Schrawana ist der erste der neun Arten von Buddha im Buddha Yoga. Das sind die neun Arten oder neun Praxen von Bhakti: Schrawana - Hören von Erzählungen über Gott, die Heilige und die Weise.

Die zweite Stufe ist Kirtana - Lobpreis, Gesang. Der dritte Stufe ist der Bogen von Wandana. Der vierte Teil ist Padasevana - ein Hochaltar, ein Altargottesdienst. Der fünfte ist Archana, also die Anbetung von Gott durch Bräuche. Der sechste ist Smarana, d.h. die Erinnerung an die Anwesenheit von Gott.

Manch einer sagt auch, dass dies bereits der zweite oder dritte Teil ist. Die siebente Stufe ist, das Dasja zu pflegen, das heißt, Gott zu helfen. Aber es fängt mit Shravana an - Zuhören. Gehör kann bedeuten, von Gott zu reden. Erzählungen über Jesus aus dem Neuen Testament. Was? Und auch die Heiligengeschichten der großen Christen, wie Franziskus, Theresia von Avila, Theresia von Lisieux, etc.

Sie können auch von Swami Sivananda erzählen, von Swami Vishnudevananda, von Mahatma Gandhi. Die Leute mögen es, wenn man ihnen eine Geschichte erzählt. Die Leute mögen es, wenn man ihnen eine Geschichte erzählt. Schrawana bedeutet nicht, irgendwelche Erzählungen zu erfahren, sondern Bhakti-Geschichten. Erzählungen, die das Herzen bewegen und für Begeisterung und Ergebenheit sorgen.

Wenn man Klatsch und Tratsch hört und hört, was jemand über einen anderen sagt, ist es nicht einmal positiv, oder wenn man etwas über Gott, die Heilige und Weise hört. Heute kann Shravana auch Bücher und Videos von YouTube anschauen, es kann sein, dass man sich eine DVD über die indischen Mythologien und Mythologien anschaut.

Auch auf unserer Website finden Sie unterschiedliche Erzählungen über jeden einzelnen Bereich von Gott. Im Jnana Yoga bedeutet Shravana, den Interpretationen der Vedanta Schriften zuzuhören. Jegliche Heiligen Schriften, die sich mit Jnana Yoga beschäftigen, können eine Basis sein. Falls Sie keinen Vedanta Guru, einen Jnana Yoga Lehrer haben, können Sie auch BÃ??cher, Audio und Video abspielen.

Zuerst einmal ist Zuhören eine gute Sache. Schrawana ist der erste Teil der Quaternität des Jnana Yoga. Die zweite Stufe wäre Manana - denken Sie selbst. Der Anubhava ist letztendlich die Realisierung in einem überbewußten Staat oder durch Atman Jnana, durch die Kenntnis des Selbst. Es fängt mit Shravana an. Sie können sich entscheiden, jeden Tag etwas Geistiges zu lernen oder zu lernen.

Sobald Sie die Weisheit durch Shravana kennengelernt haben, ist der nächste Arbeitsschritt, sie in die Tat umzusetzen. Das Gehör allein genügt nicht. Es gibt also andere Übungen im Rahmen des Buddha Yoga. Im Jnana Yoga heißt das, dass man selbst darüber nachdenkt. Das ist kein blinder Zuhörer, es gibt keinen blinder Glaube an Yoga.

Schrawana ist auch eine bedeutende Haltung im täglichen Leben, die Fähigkeit zuzuhören ist eine bedeutende Fähigkeit. Versuchen Sie, nicht nur seine Wörter zu verstehen, sondern auch den Wunsch seines Herzens. Schrawana bedeutet auch offenes Herz, offenes Ohr. Ich höre im Yoga die Erzählungen der Lila von Gott und die Erzählungen über die Alten, die Weise, die Selbstverwirklichung.

Ein wunderbarer Weg, Umarmung, Verehrung, Erfahrung der Zuneigung, Erfahrung der Glückseligkeit. Wenn es Ihnen nicht gut geht, lesen Sie die Erzählung eines heiligen Mannes oder hören Sie sich ein Gespräch über einen Engel oder über Gott an. Schrawana in Wedanta bedeutet, von Brahman zu hören, von Atman zu hören, von der höchsten Realität zu hören.

Shravana im Allgemeinen bedeutet, Menschen zu hören, Menschen in ihrem Innern zu begreifen. 26 Jun 2017 - 31 Jun 2017 - Erneuern Sie Ihr eigenes Lebensgefühl Hören Sie auf, sich wie ein Unfallopfer zu verhalten und nehmen Sie Ihr eigenes aktives Handeln in die Hände.

Klassische Venedanta im Sinne von Shankaracharya meets hip-opening "flex your hips" für unterschiedliche Stufen von mildem bi.... Atman Shanti Hoche, 23. Juni 2017 -25. Juni 2017 - Mundharmonium - Advanced Seminar Sie haben Ihre ersten Erfahrung und Ihr Wissen mit dem Harmoniumspiel gesammelt und wollen nun nur noch mehr erfahren?

Mehr zum Thema