Spiel Musik Therapie

Game-Musiktherapie

Der Bereich der Musiktherapie hat sich zu einem umfangreichen und weit verzweigten Fachgebiet entwickelt. Der Bereich der Musiktherapie hat sich zu einem umfangreichen und weit verzweigten Fachgebiet entwickelt. Unterrichtet Musiktherapie und Weiterbildung - arbeitet im Fachbereich Musik.

Behandlungstherapie

Der Bereich der Musiktheorie hat sich zu einem umfassenden und weit verzweigtem Spezialgebiet durchgesetzt. Der vorliegende Sammelband stellt die Vielfältigkeit der musiktherapeutischen Tätigkeit mit Kleinkindern und Heranwachsenden in systematischer Weise dar und erklärt sie praktisch: Die Verfasserin beschäftigt sich mit wesentlichen Merkmalen, therapeutischen Funktionalitäten und entwicklungspsychologischen Aspekten des Musizierens, mit Spielstoff, therapeutischer Einstellung und Verwandtschaft sowie mit therapeutischem Wirken.

In der Mitte des Buches präsentiert sie ausführlich die unterschiedlichen Formen der musikalischen Therapie, wie z. B. Schweigen, Improvisieren, Gesang, kompositorische Instrumentalmusik, körpernahes Musikspiel, Sprach-, Rollensatz- und Instrumentenführung. Beeindruckende Fallstudien und nützliche Tipps für die Musiktherapiepraxis machen das Werk zu einer vielfältigen und spannenden Lesart für Musiktherapeutinnen und -studenten, Musiktherapeutinnen und -therapeuten sowie für Kinderschützerinnen und -therapeuten, Musikpädagogen, Erziehungsberechtigte, Kinderpsychologen, Eltern der interessierten Nichtfachleute.

Spielen - Musik - Therapie: Verfahren der Musiktheorie mit Kinder und ..... - Sandras Lutz Hochreutener

Der Bereich der Musiktheorie hat sich zu einem umfassenden und weit verzweigtem Spezialgebiet durchgesetzt. Im vorliegenden Sammelband wird die Vielfältigkeit der musiktherapeutischen Tätigkeit mit Kleinkindern und Heranwachsenden in der Praxis konsequent dargestellt und erklärt. Sie beschäftigt sich mit wesentlichen Aspekten wie Eigenschaften, therapeutischen Funktionalitäten und entwicklungspsychologischen Aspekten des Musizierens, mit dem Spielstoff, der therapeutischen Einstellung und Verwandtschaft sowie der therapeutischen Wirkung.

In der Mitte des Buches präsentiert sie ausführlich die unterschiedlichen Formen der musikalischen Therapie, wie z. B. Schweigen, Improvisieren, Gesang, kompositorische Instrumentalmusik, körpernahes Musikspiel, Sprach-, Rollensatz- und Instrumentenführung. Beeindruckende Fallstudien und nützliche Tipps für die Musiktherapiepraxis machen das Werk zu einer vielfältigen und spannenden Lesart für Musiktherapeutinnen und -studenten, Musiktherapeutinnen und -therapeuten sowie für Kinderschützerinnen und -therapeuten, Musikpädagogen, Erziehungsberechtigte, Kinderpsychologen, Eltern der interessierten Nichtfachleute.

Spielen - Musik - Therapie: Verfahren der Musiktheorie mit Kinder und ..... - Service: Sandy Lutz Hochreutener

Der Bereich der Musiktheorie hat sich zu einem umfassenden und weit verzweigtem Spezialgebiet durchgesetzt. Im vorliegenden Sammelband wird die Vielfältigkeit der musiktherapeutischen Tätigkeit mit Kleinkindern und Heranwachsenden in der Praxis konsequent dargestellt und erläutert. Sie beschäftigt sich mit wesentlichen Aspekten wie Eigenschaften, therapeutischen Funktionalitäten und entwicklungspsychologischen Aspekten des Musizierens, mit dem Spielstoff, der therapeutischen Einstellung und Verwandtschaft sowie der therapeutischen Wirkung.

In der Mitte des Buches präsentiert sie ausführlich die unterschiedlichen musikalischen Therapiemethoden wie STILL, IMPRESIVIERUNG, Lied, kompositorische Instrumentalmusik, körperzentrierte Musiktitel, Sprachen, Rollenspiele und Instrumentenführung. Beeindruckende Fallstudien und nützliche Tipps für die Musiktherapiepraxis machen das Werk zu einer vielfältigen und spannenden Lektüre für Musiktherapeutinnen und -schüler, Musiktherapeutinnen und -therapeuten sowie für Kinderschützerinnen und -therapeuten, Musikpädagogen, Kinderpsychologen, Erziehungsberechtigte und interes ierte Nichtfachleute.

Mehr zum Thema