Spirituell

Geistlich

Der geistliche Ursprung der Unglaubwürdigkeit Das Vermischen von Männlichkeit und Weiblichkeit auf spiritueller Ebene führte zu Unglaubwürdigkeit, Täuschung und geschlechtsspezifischer Desorientierung in unserer Zeit. Doch egal, wie sehr wir dieses unerfreuliche Phantom als "rein animalisches Verhalten" abtun wollen, dahinter verbirgt sich eigentlich eine geistige Grundlage, denn jeder Auftritt in unserer Zeit muss auch in der geistigen sein.

Was ist also die geistige Grundlage oder der Sinn unserer Treulosigkeit? Diese " Gefäßbruch " hat dazu geführt, dass alle einzelnen Bauteile untereinander gemischt sind und somit jedes Bruchstück nun aus Innen- und Außenteilen zusammengesetzt ist. Außenteile beinhalten innenliegende Federelemente und außenliegende Federelemente. Außerdem haben wir in uns sowohl Männer- als auch Frauenhormone.

Diese Vermischung unserer Qualitäten ist nicht nur der Anlass für Unglauben und Täuschung, sondern auch für alle geschlechtsspezifischen Verirrungen in unserer Gesellschaft, wie z. B. Schwulen- und Transsexuellen. Der Männer- und Frauenteil sind nicht in der Lage nachzuvollziehen, wie sie mit einander umzugehen haben. In idealer, spiritueller Hinsicht liegen der Männer- und Frauenteil exakt gegenüber - Mann und Maus stellen einen Kontrast zueinander dar.

Aber in unserem Gesundheitszustand, nachdem die Seele gebrochen und hinabgestiegen und durchmischt ist, hat jeder von ihnen Qualitäten empfangen, die zum anderen passen. Doch wenn wir uns über diese vielen Zufriedenheiten hinwegsetzen und nach geistlicher Verwirklichung trachten, werden wir feststellen, wer unser wahrer geistlicher Begleiter ist.

Ist das oberste Lebensziel die Geistigkeit, dann wird er (oder sie) den rechten Partner im Dasein, seine (sie) "andere Hälfte", die mit ihm zusammen den geistigen Weg gehen wird, aufsuchen. Doch durch unseren stetigen Fortschritt in Bezug auf Korrektion und Geistigkeit wird unser Verstehen zunehmen und wir werden in der Lage sein, eine gute und vertrauensvolle und vertrauensvolle Zukunftsperspektive aufzubauen.

geistig

1. Erwin nimmt jetzt an einem Kurs teil, um sich spirituell zu reinig. Ich mag die Seiten des Verfassers über spirituelle Exkurse nicht. 1, 2] Digitale Wörterbücher der deutschsprachigen Welt "spirituell"[1, 2] canoo.net "spirituell"[1, 2] Universität Leipzig: Vokabellexikon "spirituell"[1, 2] Das kostenlose Duden-Dictionary " spirituell"[1, 2] Duden im Internet "spirituell

Mehr zum Thema