Spirituelle Heilung Lernen

Geistliches Heilungslernen

und eine sinnvolle, spirituelle Weltsicht. Heilungskurs| Jahreskurs - Lernen zu helfen - Heilungskurs Möchten Sie eine Schulung in Ganzheitlicher Heilung durchlaufen, um nach Ihrer Schulung als Heilpraktikerin zu arbeiten? In Einzelstunden oder in kleinen Gruppen bilden wir zum Heilpraktiker aus. Das Training umfasst nicht nur die Methode und die spirituelle Haltung zur Heilung, sondern auch den Weg zurück zum Ausgangspunkt des Daseins.

Wem ist das Heiler-Training geeignet? Geeignet ist die holistische Heilpädagogik für alle, die sich für das Themengebiet "Heilen selbst und andere" begeistern und zu ihrer eigenen Heilung beizutragen und anderen Menschen eine Förderung ihres Heilungsverlaufs bieten wollen. Die jährliche Schulung des holistischen Heilpraktikums basiert auf dem Dreiecksgleichgewicht von Leib, Leben und Verstand, der idealen Basis, um Ihre Heilkräfte zu entwickeln und Ihre geistige und multimediale Weiterentwicklung bis hin zur Selbsterkenntnis zu unterstützen.

Die jährliche Ausbildung des holistischen Heilpraktikums mit anschließendem Abschluss umfasst 11 Monaten (11 Wochenende, Samstags und Sonntags zwischen Jänner und Dez., insgesamt 22 Tage) und gliedert sich im Nachfolgenden in die fünf Lerneinheiten A, B, C, D und B. Der erste Pfeiler repräsentiert den materiellen Leib als den sichtbaren und greifbaren Teil.

Mit den Lerneinheiten A1, A2 und A3 wird der ideale Start in die ganzheitliche Heilpraktik ermöglicht und Sie werden mit dem Lebenselexier der Ki-Energie bekannt gemacht. Der praktische Teil basiert auf der traditionell japanischen Heilmethode LJHM und Shinkido ???, die durch modernes Wissen erweitert wurde. Die A2-Kurse beinhalten eine Methodik von Master Yasuyuki Sato, in der du dein wahres Selbst kennenlernst.

Dazu gehören vor allem die Messungen mit dem Bioscan-SWA-Gerät von Dr. Rilling, dem Leib und dem Abwehrsystem von Dr. medizinisch bedingten Krankheiten von Dr. medizinisch bedingten Krankheiten, der Ki-Energie und -Analyse von Dr. medizinisch bedingten Krankheiten von Yayama, dem Astralkörper und dem physischen Leib von Dr. medizinisch bedingten Krankheiten von Boku und der Side-ai ("Körperselbstregulierung") von Master Yagami. Rosscos Unternehmensphilosophie, Menschen zu kennen, eröffnet auch neue Perspektiven auf unser gesellschaftliches Milieu.

Du, als Heilpraktiker, löst die Verstopfungen des Ki-Energieflusses, der physische oder mentale Grundursache sein kann, und hilfst dem Kunden, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Der Heilungsprozess erfolgt von selbst. Durch das so genannte "Hören", eine von der Firma Richmond entwickelte Technologie, die sich insbesondere mit dem Sammeln von Daten beschäftigt, können Sie endlich auch von Ihrem Kunden erfahren, ohne selbst bewerten, denken, sich äußern oder ein Urteil fällen zu müssen.

Indem man nicht denkt, erreicht man die höchste Dichte, was oft zu einer spontanen Heilung führt. Diese Situation, in der der Heilpraktiker im "Sein" wohnt und "nichts" unternimmt, erzeugt "Raum", wie Eckart Tolle sagt. Die C1-Kurse sind dem Themenbereich Unbewusstes und Vorheriges gewidmet. Bestimmte Dinge in unserem Alltag haben einen Wiederholungscharakter.

Grundsätzlich werden deine medizinischen Fertigkeiten durch verschiedene Übungsformen entwickelt, wie z.B. die Aktivierungdes dritten Auges und die Kraft der Kundalini, die am unteren Wirbelsäulenende lebt und durch gewisse Übungsformen aktivierbar ist und sich durch eine verwandelte Gestalt mit den cosmischen und geistigen Kräften verknüpfen kann, sowie durch das Meditieren, so dass du am Ende des Kursdurchlaufs in der Laienhaftung in der Lage sein wirst, durch das Chanelling aus universellem Informatismus zu gewinnen und zu interpretieren.

Zur Aufrechterhaltung der körpereigenen Ki-Energie auf hohem Level wird auch die Atemübung der Nishino-Technik und Dr. Nobuo Shioya eingeführt. Im zweiten Teil geht es um Übungsaufgaben, die dazu beitragen, sich mit dem Kosmos zu verknüpfen. In der in Japan bekannten Tempu-Philosophie nimmt der "Zustand der Leere" eine Schlüsselrolle ein.

Die Vision von Tempus vom Kosmos und seine praktische Anwendung im täglichen Leben haben bereits vielen Menschen in ihrer geistlichen und geistlichen Entfaltung unterstützt. In den Kursen C1 bis C3 fließen verschiedene Informationsflüsse aus dem Weltraum. Durch die Chanulierung kommen diese Erkenntnisse ins "Hier und Jetzt" und sind auf die jeweilige Gegenwart abgestimmt.

In dieser Aufgabe beschäftigen sich viele Menschen sehr intensiv mit der Grundlage des Lebens und lernen, was ihre eigene Geistlichkeit in diesem Bereich verwirklichen oder erleben will. Auf diese Weise findet sie ihr Schicksal und ihre Begabung für ihr weiteres Dasein. Auf diese Weise gibt das irdische Wesen ein von der Seelenwelt ausgeht. Die Miros-Idee wurde vor etwa 30 Jahren in Japan geboren.

In Tokio und Tokio gibt es seit 2013 jeweils eine eigene Arbeitsgemeinschaft zur Miross-Philosophie, die als zukunftsweisend für das 21. und 21. wird. Der Leitgedanke der Philosphie geht auf die neuzeitliche Quantumphysik zurück, die davon ausgeht, dass Antimaterie für jede Form von Materie vorhanden ist. Dies führt zu umfangreichen Anwendungen in den verschiedensten Wissenschafts- und Alltagsbereichen wie z. B. glücklicher Zusammenarbeit, Geschäftserfolg, Erlangung von Wohlstand und besserer gesundheitlicher Versorgung durch Selbstheilung.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Förderung der Personalentwicklung, die Suche nach Identität und Selbsterkenntnis, indem Menschen geholfen wird, ihren rechten Lebensort zu haben. Im Auftrag von Robert Bosch wurde Mamiko Taguchi von ihm selbst in Auftrag gegeben, um die Miross-Philosophie in Europa bekannt zu machen. Danach schließen wir das jährliche Heilpraktikum mit der Absolventenfeier ab. Du bist mind. 20 Jahre jung, mental und physisch gesund, lernst gerne neue Dinge und bist positioniert und engagiert.

Mehr zum Thema