Spirituelles Medium

Mittler und sensibel – Jenseits von Kontakten – Werner Brodeßer

Der Troisdorfer Werner Brodeßer – bekannt aus vielen gesellschaftlichen Quellen, aus der Öffentlichkeit, aus Presse, Radio und TV – ist ein spirituelles Medium, ein Vermittler zwischen den Menschen und sensiblen Menschen, die in der Position sind, mit der Seele des Toten in Berührung zu treten……………………… Werner Brodeßer ist es bereits in zahllosen Faellen geglueckt, Nachrichten von den angeblich aus dem Jenseits, der geistlichen Gemeinschaft, durch Darstellungen und Darstellungen verschiedener Arten zu empfangen und an die Angehoerigen weiterzugeben, sowohl in sogenannten Einzelsitzungen als auch bei Vorlesungen oder seinen Lehrveranstaltungen und Werkstaetten.

Egal ob es sich dabei um ganz individuelle Charakterbeschreibungen, das Aussehen, den Sterbeprozess, die Familie – oder das Lebensumfeld handelt: Die „Toten“ von uns Menschen lebten und versuchten, es uns in ihrer uneingeschränkten Hingabe durch geistliche Mittel zu zeigen, nicht nur um Tröstung aus dem Jenseits zu proklamieren……

Jenseits von Kontakten/ Medientrauer-Begleitung

Die Erkenntnis, dass ein geliebter Mensch oder ein geliebtes Wesen im Nachhinein zu erkennen ist, führt zu tiefster Besorgnis und oft zu Hoffnungslosigkeit. Die Kontaktaufnahme mit dem Erblasser über ein Jenseits-Medium kann sehr beruhigend sein und vielleicht auch, um offene Fragestellungen zu beantworten. Mit meinen Afterlife-Kontakten möchte ich den Angehörigen die Gelegenheit bieten, wieder Tröstung und Hoffnungen zu haben.

Dabei kann es sein, dass sich der Wunschsterbliche nicht immer bei der Verabredung mit mir in Verbindung setzt, sondern vielleicht eine ganz andere, für den Betroffenen bedeutsame Persönlichkeit oder (Haustier) aus dem Leben nach dem Tod zu sprechen. „Telefonanschluss “ für eine befristete Zeit bis zum Nachleben. Die Verstorbenen nutzen die Gelegenheit, ihren Lieben eine Nachricht zu senden, andere haben weniger Bedürfnisse.

Wozu ich die Arbeit mache: Schon vor vielen Jahren habe ich gelegentlich die Energie der Toten wahrgenommen. Daß sie in mir eine Verbundenheit mit dieser Welt gesehen haben, konnte ich damals nicht vorhersehen und habe sie entschlossen weggeschickt, weil ich mit dem Toten nichts zu tun haben wollte. Zu dieser Zeit wurde mir von einem wunderbaren, liebevollen Jenseits-Medium mit einer Nachricht von ihm geholfen, die mir wieder Zuversicht und Tröstung gab.

Nun entschied ich mich für eine eigene Nachwuchsausbildung und entdeckte sie bei Jenseitskontakte-Ruhrgebiet in Essen und Amara Yachour von der „Mediumausbildung“ in Mönchengladbach. Es ist für mich als Medium des Jenseits jetzt auch ein wunderbares Gespür, jetzt Komfort und Freude an die Trauernden selbst weiterzugeben.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.