Strobel

schlendern

Die Strobel ist ein Schlaganfall der altdeutschen Hütehunde, ein bodenständiger Hütehund aus Süddeutschland. Die neuesten Tweets von Paul C. Strobel (@PaulStrobel).

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Bearbeiten> | Edit source code]>

Die Strobel ist ein Schlaganfall der alten Hirtenhunde, ein unkomplizierter Hirtenhund aus dem Süden Deutschlands. 1905 schreibt er über den "Deutschen zothaarigen Schäferhund": Und weiter über Reichenbach: Highspringen Nach den Umständen; Zeitbeurteilung. Richard Strebel: Die deutsche Rasse und ihr Pedigree mit Beteiligung und Diskussion aller Hunden.

Bd. 1 Jahrgang 1905, Frankfurt am Main, S. 34 Hochsprung H. G. Ludwig Reichenbach: Der Rüde in seiner Haupt- und Nebenrolle Raçen. Nach Richard Strebel im Jahr 1835 im Leipziger Buch des Verlags der Naturfreunde: "Die deutsche Rasse und ihre Herkunft unter Einbeziehung und Diskussion aller Hunden. Bd. 1 Bd. 184, Frankfurt am Main 1905, S. 34 Highspringen "Als wettergehärteter Junge, der den Strapazen standhalten kann, ist er zumindest für solche Hirten, die mit Schafen oder Hämmern über weite Strecken fahren, bestens geeignet".

Richard Strebel: Die deutsche Rasse und ihr Pedigree mit Einbeziehung und Diskussion aller Hunden. Bd. Nr. 1 der Zeitschrift Kerne & Burners, Frankfurt/Main 1905, S. 34).

mw-headline" id="Ausbildung_und_Beruf">Ausbildung und Beruf[>a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Peter_Strobel&veaction=edit&section=1" title=": Bildung und Beruf">Bearbeitung | /span>Quellcode bearbeiten]>

In diesem Beitrag geht es um den Politikern Peter Strobel. Für andere Menschen s. Peter Strobl. Der Saarbrücker Peter Strobel (*8. Aug. 1970) ist ein Bundespolitiker (CDU). Strobel absolvierte nach dem Abitur in Saarbrücken seinen Militärdienst bei den Militärjägern in zwei Brücken. Strobel ist seit 2004 Geschäftsführer des eigenen Familienunternehmens Strobel GbR & Co.

In den Jahren 1984 bis 1988 war Strobel in der Jugendarbeit der protestantischen Pfarrei Féchingen dabei. Strobel hat 1985 mit der Ausbildung junger Fußballspieler beim FC Fechingen begonnen. Von 1995 bis 2000 war Strobel auch im Beirat der Jugend des nationalen Sportverbandes als Berater für die internationalen Beziehungen tätig. Zusätzlich zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Bereich des Sports war Strobel von 2001 bis 2004 Laienrichter am Landgericht.

Strobel ist seit 2003 stellvertretende Vorsitzende des MIT Saarbrücken, Wirtschaftsratsmitglied der CDU und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der CDU Bremen. Strobel ist seit 2004 Vorstandsmitglied der CDU-Bundestagsfraktion, des Ausschusses für den Bereich des Sports, der öffentlichen Institutionen und des Gesundheitswesens, des Ausschusses für Investitionsmanagement und des Hauptausschusses.

Strobel nimmt darüber hinaus die Belange der Bürgerinnen und Bürger Saarbrückens in den Aufsichtsräten der Staatlichen Krankenhäuser sowie im Vorstand der Sparkassen wahr. Strobel ist seit 2006 Fraktionschef der CDU im Gemeinderat. Peter Strobel lief 2011 vergebens für den Bürgermeister der Stadt.

Mehr zum Thema