Strömen Buch

Flussbuch

Mit diesem Buch können Sie in wenigen Schritten Ihre Vitalität und Gesundheit wiederfinden: Streaming für auf dem Weg von Susanne Jarolim. Die Portionszeit sind die Zutaten der Ström-Rezepte. Lösen unter der Handfläche Während des Teetrinkens erzählt mir die "Ström"-Trainerin Susanne Jarolim, dass sie unter anderem die Energiegatter eins und 14 gestreamt hat. "Streaming " ist leicht zu lernen und sowohl als Hilfe zur Selbsterkenntnis als auch durch einen Praktizierenden einsetzbar, es ist schmerzlos und kann leicht in das tägliche Leben integriert werden. Im Allgemeinen werden bei diesem Verfahren zwei der 26 "Energietore" oder "Sicherheitsschlösser" auf jeder Seite des Körpers immer für zwei bis 20 min angeschlossen.

Das " Streaming " Verfahren ist unter diversen Bezeichnungen bekannt wie Jin Shin Jyutsu, Rang Dröl, Impulsströme, japanische Heilströme oder Energieströme. Der Ursprung der Methodik geht auf den Japans Jiro Murai zurück, der alte, traditionelle Kenntnisse über Energiepfade im Organismus mit eigenen Untersuchungen verband und sich nach schweren Krankheiten erholte.

In den 1950er Jahren führte seine Studentin Mary Burmeister die Methodik in die USA und begründete die Firma "Jin Shin Jyutsu". Es ist keine heilende Kunst, sondern eine Kunst der Harmonisierung", erläutert Susa Hüagen (53), Vorsitzende von Jin Shin Jyutsu Österreich. Vor 23 Jahren kam Susa Hüagen im Zuge ihrer Tätigkeit in einer Kindertagesstätte für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung an den Strom und war so begeistert - zum Beispiel, wie sich die Spastizität durch gezieltes Greifen verbesserte - dass sie in Deutschland und Japan zur Praktizierenden wurde.

Sie unterrichtet heute in Einzel- und Gruppenunterricht und veranstaltet die Trainings für Salzburg. "Sie klärt, dass es sich bei dem technischen Teil des Shin Jyutsu nur um eine Sache handelt, bei der es sich um eine geistige Weiterentwicklung handelt: "Jin Shin Jyutsu soll dazu beitragen, sich wieder zu fühlen, seine Konzentration von der Außenseite nach der Innenseite zu lenken", erklärt sie.

"Susanne Jarolim (52) will Strömen vor allem als Handwerkszeug der Selbsterhaltung erlernen. Während ihrer dritten Trächtigkeit hat sie vor 23 Jahren das Streaming entdeckt. Mit der " Integral Flow Academy " begann sie dann ihren eigenen Trainingskurs. "Beim Fließen geht man aber nie gegen Reklamationen vor, sondern für den Eigentümer, damit die selbstheilenden Kräfte wieder in Schwung kommen", klärt der Oberösterreicher.

"Streaming schafft immer Frieden, etwas Entspanntes. "Susanne Jarolim betrachtet Strömen keineswegs als Substitut für die konventionelle Medizin, sondern als Vervollständigung, "weil sie gelegentlich auch etwas anderes braucht". Ein Bekannter berichtete ihm von dem Streaming, und nach Rücksprache mit seinem Familienarzt fing er mit den Sessions an. Begleitet davon streute er selbst dreimal am Tag und fing an, sich regelmässig zu bewegen.

Heutzutage fließt es nur noch, wenn der Hintern wieder wehtut. Die Cornelia Riedel kam wegen ihres Krebses an den Bach. Drei Jahre lang floss und floss sie neben Chirurgie, Chemotherapie und Bestrahlung Tag für Tag und nahm auch Schüßlersalze und Nahrungsergänzungsmittel ein. Auch Cornelia Riedel floss weiter, und es ging ihr während der Therapie wieder gut.

"Der Fluss war auch gut für meine Seele, es war wie eine Art Nachdenken. Der Krebs der Freundin von Susanne Jarolim endete nicht so gut. "Susanne Jarolim betrachtet Strömungen als eine Art, "das Beste aus sich herauszuholen". Der Jin Shin Jyutsu ermöglicht es, mit einer Person ohne große Wörter zusammen zu sein.

"CURRENCES IN CHILDREN'S CURRENCES kann nicht nur bei großen Menschen eingesetzt werden, es funktioniert auch gut bei kleinen Menschen. Die Kindergärtnerin Rosemarie Schwaiger fügt sich ganz natürlich in den Arbeitsalltag im Grünau im Walser Stadtteil ein, zum Beispiel den Strom der Finger oder den Handturm, wenn sich jemand verletzt hat. "Die Praktizierenden sind davon Ã?berzeugt, dass jeder Mensch auf Strömungen achtet.

Einst beschwerte sich eine unter Schlafschwierigkeiten leidende Patientin, dass der Fluss nicht für sie funktionierte. Susanne Jarolim wurde gesagt, dass die betroffene Person seit 15 Jahren unter Problemen beim Einschlafen gelitten habe. Doch dann sagte mir die Dame, dass sie durch Streaming besser lügen könnte. "Es ist nicht die Art der Vorgehensweise, die das Fließen ermöglicht."

So kann beispielsweise beim Fließen durch Messung der Herzfrequenzvariabilität bestimmt werden, dass der parasympathische Nerv, der so genannte "Ruhe-Nerv", aktiviert wird. In New York hat Susa die Klinik aufgesucht, in der Patienten und Verwandte anhand von Illustrationen auf Tafeln die aktuelle Finger-10-Methode erlernen. Dann war die Brechreiz wieder da und ich erkannte, dass Streaming nur die eine Hälfte der Münze ist, Rest und Sleep sind die andere.

Mehr zum Thema