Systemische Aufstellung Ausbildung München

Training für systemische Aufstellungen München

Die Arbeitswelt folgt auch den systemischen Gesetzen. Inka Sparcher Studium der Physik in München und seit 1989 als Psychotherapeut in eigener Regie beschäftigt (Einzel-, Paar-, Familien- und Supervisionstherapie), Zulassung. Die Firma Insa Sparer veranstaltet Aus- und Weiterbildungsseminare an diversen Therapie- und Beratungseinrichtungen sowie Kurse an Hochschulen und ist in Belgien, Deutschland, der Schweiz, Slowenien, Italien, den Niederlanden, England, Ungarn und Griechenland aktiv. Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit steht die Kombination gegensätzlicher therapeutischer Richtungen in Wissenschaft und Technik, wie z.B.

die Konversationstherapie mit der Hypnosetherapie (kundenorientiert versus strategisch), sowie die Kombination von Verbal- und Transverbalmethoden.

Sternbildabende in München

In der klassischen Familienkonstellation, die oft als Familienkonstellation bezeichnet wird, hat sich eine erprobte Methodik zur Bewältigung unbewusster Muster und Konflikte in der Familie etabliert. Eine besonders wirkungsvolle Fortentwicklung und Ergänzung der Familienkonstellationen sind die Systemischen Strukturkonstellationen (SySt®). Damit kann die individuelle Betreuung auch auf fachliche Fragen, Entscheidungsbefragungen, obstruktive Verhaltensweisen, unverständliche Lebens-Blockaden oder körperliche Symptome angewendet werden.

Im Gegensatz zu Hellingers Familienkonstellation ist die systemische Strukturkonstellation durchgängig lösungsorientiert oder aufgabenorientiert und damit besonders kundennah. Ein Konstellationsabend wird (!) (fast) jede Kalenderwoche zu Paarthemen und fachlichen Fragen veranstaltet. Dabei werden die Zusammenhänge der einzelnen Bereiche transparent gemacht und vor allem umfassend aufbereitet. Dieser kleine Ausschnitt vermittelt Ihnen einen lebhaften Eindruck: SySt und Strukturenaufstellungen sind registrierte Marken des SySt Institute Munich.

Training in Struktur- und Selbstkonstellationen

Standort: Coach: Am 13. Juni 2018 startet eine neue (meine vierte Gruppe) gründliche Ausbildung in Systemaufstellungen mit dem Fokus auf Selbsteingliederungs- und Struktureaufstellungen. Die von mir erarbeitete Konstellationsform werde ich weiterleiten. Zielsetzung: Sie werden durch das Training erfahren, wie Sie systemische Konstellationen zu individuellen und fachlichen Fragen selbstständig führen können. Methodik: Mit den vorangegangenen Trainingsgruppen hat es sich als sehr gelungen erwiese: Die Kombination folgender Punkte:

Während des Trainings müssten 5 eigene Konstellationen außerhalb der Trainingstage erstellt werden. Aussagen aus der ersten Fortbildungsgruppe: therapeutische Arbeiten, vor allem aber in meiner Persönlichkeitsentwicklung als Mensch. Die neue ist weiterhin haftbar und kann unmittelbar und unabhängig genutzt werden. Wäre es möglich, die Trainingsinhalte zu benoten und der Leader würde beide einen 1* (einen mit Stern) von mir mitnehmen. Eine wunderbare Erleichterung!

THANK YOU" "Das Training "Systemische Strukturaufstellungen" bei Holm v. Egidy ist für mich eine sehr aufregende Möglichkeit, Vorgänge zur Genesung zu bringen. Die Trainingsleiterin ist mit jedem Einzelteilnehmer sehr erfahrungsreich, empathisch und mitfühlend. "Ich studiere seit einem Jahr systemische strukturelle Konstellation in Holm und vieles hat sich in meinem Alltag geändert.

Das Training von Holm ist übersichtlich, sehr tiefgründig und bietet viel Platz für praxisnahe Übungsaufgaben. Der Holm ist ein aufmerksamer, ehrfürchtiger und empathischer Betreuer und ich wurde durch das Training auf vielen Stufen reichlich belohnt. "Nach einem Jahr im ersten Ausbildungsjahr bei Holm kann ich nur sehr glücklich sein, mich engagiert zu haben.

Die Holm Schule bietet eine sehr gute Lernkultur. Das Training ist so konzipiert, dass viel Zeit für die persönliche Übung und das direkte Rückmeldung von Holm zur Verfügung steht, während wir individuelle Formen und die Grammatik systemischer Strukturaufstellungen lernen und tiefgreifend erweitern. Dies ist, wie bei jeder guter Ausbildung, ohne persönliche Entwicklung nicht möglich, was ich in diesem Fall außergewöhnlich aufregend empfinde.

Holms großzügige und weltanschauliche Grundeinstellung appelliert besonders an mich, sich mit den SySt-Inhaltsangeboten zurechtzufinden, die nicht nur sein eigenes Programm komplettieren, sondern auch mit ihm verflochten werden können - jedenfalls fühle ich, dass vieles, was ich bisher schon konnte, auch "systemisch strukturverstärkt" ist".

Mehr zum Thema