Systemische Paarberatung

Körperliche Paarberatung

für Systemberatung und Therapie/ Familientherapie e.V....

Körperliche Paarberatung: Von der Liebesbeziehung zur Paarbeziehung und zurück.

Systemberatung für systemische Paare | Institute for Systemic Theory and Practice (ISTUP) Frankfurt am Main

Dennoch haben Ehepaare immer Probleme, Probleme und Krisen: Der Teilnehmer hört auf, sich gegenseitig anzusprechen und fühlt sich vom anderen nicht mehr richtig wahrgenommen. Sie wissen nicht weiter und können keine weiteren geläufigen Beschlüsse vorfinden. Mit Ihnen gemeinsam werden in einer respektvollen und angenehmen Arbeitsatmosphäre neue und auch ausgefallene Vorstellungen entwickelt, um mit Ihnen gemeinsam geeignete und an Ihren Bedürfnissen orientierte Lösungsansätze zu erörtern.

Ehepaare, die sich bei uns beraten lassen, stellten sich folgende Fragen: Inwiefern können wir wieder mehr Respekt füreinander empfinden? Wie können wir uns als Ehepaar wiederfinden? Wie können wir unsere Beziehung auflösen und dennoch zuverlässige Bezugspersonen für unsere Kleinen sein, die gemeinsam entscheiden?

Koppler werden bei der Suche nach Dialogfeldern in der Regel direkt mit einbezogen. Die Paarberatung initiiert einen Prozeß, der den Klienten bei der Bewältigung der Krisensituation aufzeigt. Dies beinhaltet, dass wir uns gegenseitig zusehen, aufeinander hören und reden. Das Verhältnis des Ehepaares bekommt seinen eigenen Ort und seine eigene Zeit: es wird kostbar! Von unserer Beratungsleistung fordern wir folgendes: so viel wie notwendig - so wenig wie möglich.

Fortbildung für Ratgeber, Psychotherapeuten und Menschen in Sozial- und Bildungsberufen

Grundlegend ist es, Partnerschaften und Lieben als Möglichkeit der persönlichen Entfaltung zu verstehen. In drei Bausteinen liefert diese Fortbildung praktische Betreuungsmodelle für die gelungene Paararbeit. Es stellt grundsätzliche und problemlösungsorientierte Verfahren vor dem Hintergund einer systematisch orientierten Haltung dar. Schöpferische, erfahrungsorientierte und körperbezogene Verfahren öffnen neue Möglichkeiten, das Potenzial der Beziehung eines Paares anschaulich zu entfalten.

Zugleich werden Sichtweisen und Übungsaufgaben aufgenommen, die den Anspruch auf eine echte "Begegnung der Wesen" in Beziehung und Geschlecht aufgreifen und erfahrbar machen. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die potenzialorientierte Betreuung von Ehepaaren. Als Handwerkszeug für den Konfliktbewältigung, eine engagierte Partner-Kommunikation, das Erfassen konfliktanfälliger Verhaltensdynamik, die Bewältigung immer wieder auftretender Störungsmuster, lebhaftes und erlebnisorientiertes Arbeiten ist uns besonders wichtig.

In der Fortbildung sind Lehre und Praktik immer miteinander verflochten, damit Sie angeregt in Ihren Berufsalltag zurÃ? Die Kurzvorträge stellen systemische Modellierung und die Grundzüge einer lö-sungsorientierten Betreuung vor. Ein integrierter Ansatz für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer eigenen Beziehung ist Teil des Vorgangs. Dies passiert im Seminar: Die Teilnehmenden lernen in einer kompakten Art und Weise unterschiedliche Ansätze für Problemstellungen in der Beziehung und in der Partnerschaftssexualität.

In der Einzel- und Paarberatung können die gelernten Verfahren unmittelbar angewendet werden. Das Training wendet sich an Fachberater, Psychotherapeuten, Coaches, Nichtmediziner, Soziologen, Ärzte, Geburtshelfer und andere Fachgruppen, die mit Pärchen* zusammenarbeiten oder zusammenarbeiten wollen. Als Teilnehmende sind auch Interessenten herzlich eingeladen, da der Selbsterfahrungsteil der Fortbildung die eigene Paarbildung stärken kann.

In Bremen wohnen Claudia Budelmann und Gerold Wehde als Ehepaar zusammen und bekommen in erster Linie uneheliche Ehen. In ihrem Arbeitsbereich "Living Love" bietet sie Pärchenberatung und Seminare an. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Aufstellarbeit und Paarberatung haben sie eine neue Methodik und die " Pärchenaufstellung " herausgearbeitet, die sie als Sonntagsseminar ausrichten.

Darüber hinaus ist Gerold Wehde Dozent im Rahmen der 3-jährigen Integralis Consultant Training. Zum Beispiel die Vorlesungen " Lieberausch und Teufels-Kreis " mit Claudia Budelmann und Gerold Wehde am 22. November 2018 in Hamburg oder am 12. Dezember 2018 in Bremen. Dieses Training wird an 3 Wochenende von Freitags von 11.00 bis Sonntags von 13.00 Uhr durchgeführt und kann mit einem Teilnahmezertifikat ergänzt werden.

Bei 3 x 2,5 Tagen 980,- ? bei Frühbuchung bis 31.12.2018, danach 1. 180,- ?.

Mehr zum Thema