Systemisches Stellen

Systemeinstellung

Diesen Konflikt mussten die Abgeordneten in ihren Rollen (im Gegensatz zu Familienpositionen) dramaturgisch darstellen. Der systemische Ansatz zur Lösung von Familienproblemen, Schuldgefühlen, Verhaltensmustern und zur Stärkung von Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen. Die systemischen Konstellationen beleuchten verborgene innere Dynamiken, die sich in Individuen, Beziehungen und Gruppen abspielen.

Consulting, Coachings, Psychotherapie, Psychotherapien, etc.

Viele Menschen wissen das: Sie haben ein schlechtes Gewissen, haben ein Fehler, aber nicht die richtige Lösung gefunden. Sie wissen nicht wirklich ganz so recht, was das eigentliche Thema ist und können daher nicht zur Sache kommen. Die Problematik hinter diesem Phänomen ist die Nebeneinanderbestimmung von Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Dies gilt auch für Systemaufstellungen, die oft als Familienaufstellungen, Familienkonstellationen oder einfache Aufstellungen bezeichnet werden. Der Name der Methodik ist vielschichtig, ihre Aufbau ist simpel und kann daher auf viele verschiedene Probleme angewendet werden. Der Begriff der Systemkonstellation ist der Begriff der Systemik. D. h., das Problemfeld wird als eine Konstruktion betrachtet, zu der mehrere Bauteile zusammengehören.

Das Ganze dieser Elemente ist das Gesamtsystem. Jede Problematik hat eine andere Zusammenstellung, kann anders verstanden werden. Dennoch ist es gerade aus diesem Grund notwendig, die wesentlichen Bestandteile des Gleichgewichtssystems zu ermitteln und einzubeziehen, sie mit ihnen zu vereinbaren. Systempositionierung ist am besten bekannt als Familienkonstellation, denn in vielen FÃ?llen liegt die Ursache von Problemen in der Familien.

Daher werden oft Familienangehörige als Teil des Aufbausystems ausgewählt, oft die ganze Gastfamilie, oft die kleine Gastfamilie, oft die ganze Grossfamilie. Beim Ruf der ganzen Gastfamilie besteht eine große Wahrscheinlichkeit, die wesentlichen Bestandteile des Gleichgewichtssystems, die Konstellation, im Falle der Familienkonstellation mit ihr zu finden.

¿Wie sieht eine solche Konstellation in der Realität aus? Das heißt, der Betroffene, der ein Problemfall hat und sich niederlassen will, wählt so genannte Stellvertreter, die im Rahmen des Verbunds im Namen der Familienangehörigen an der Konstellationsarbeit mitwirken. Außerdem wird ein Stellvertreter für sich selbst gesucht. Nachdem alle Substitute identifiziert sind, setzt die Hauptfigur sie im Weltraum auf, d.h. sie platziert sie im Weltraum in einer Weise, die ihrem Innenbild der jeweiligen Lage entspr. ist.

So kann das eingangs erwähnte Unbewusste in seiner Problematik Stück für Stück aufgelöst werden. Auch die Stellvertreter, die mit ihren Gefühlen zum Ganzen beisteuern, sind hilfsbereit. Auf diese Weise können Gegenstände und Eindrücke, die für den Aufsteller bisher unbewußt waren, im Bewußtsein nach und nach an die Erdoberfläche gelangen. Mit dem weiteren Ablauf der Installation ändert sich das Systembild, das Abbild der Installation auf der Außenseite und damit auf der Innenseite der zu installierenden Zeit.

Schon das wachsende Bewusstsein für das ehemals Unbewusste fängt an, die Konstellation zu durchbrechen. Die weiteren Arbeitsschritte werden von den Vertretern, dem Bediener (derjenige, der die Besetzung leitet) und dem Bediener zusammen besprochen. Zwischen den Stellvertretern besteht eine Verbindung als Teil des Gesamtsystems, das sich ändert. Die Restrukturierung ist ein bewusstes und bewusstes Verfahren für die gründende Persönlichkeit.

So kann sie an der Lösung ihrer Problemstellung mitwirken - angeregt und gestützt von den Vertretern und dem Betreiber. Weil das Systemthema nicht auf einen bestimmten Problembereich fixiert ist, können neben Familienaufstellungen auch Beziehungen zu Partnern, Berufskonflikten, Erkrankungen und allen anderen Problemen und Beziehungen aufgebaut werden. Es ist immer notwendig, die wesentlichen Bestandteile eines Problems einzurichten, damit eine Lösung durch Sensibilisierung und Neustrukturierung des Problems erreicht werden kann.

Das Verfahren des Systemic Placing ist besonders für anspruchsvolle Bereiche geeignet, da die Gliederung simpel ist und die innerliche Vielschichtigkeit eines Bereichs Platz in Anspruch nehmen kann, um sich zu entwickeln und zu zeig. Auf diese Weise kann die Konstellationsarbeit eine leicht verständliche und doch komplexe Arbeitsweise sein, die auf lange Sicht tief wirksam und effektiv ist.

Sich selbst und andere besser kennenlernen, sich selbst besser kennenlernen und Lösungsansätze entwickeln, die alle Parteien einbinden und die Belange aller Teilnehmer mitberücksichtigen. Systemaufstellung und neuere Beiträge Wann hilft die Aufstellungsarbeit? Welche sind Familienkonstellationen, welche sind Systemkonstellationen?

Mehr zum Thema