Tail number of Lines

Strichzahl

Werttyp Modus Erläuterung Modusnummer alle Der aktuelle Modus. Als Gegenstück zum Kopf wird der Schwanz verwendet, der die letzten Zeilen einer Datei anzeigt. Der entsprechende Teil entspricht Linien, in der Regel durch Zahlen oder reguläre Ausdrücke. Wenn weniger Pausen eintreffen, steht ihm eine große Anzahl von Befehlen zur Verfügung, die ihm sagen, was er als nächstes zu tun hat.

Einleitung LuaTeX und LüaLaTeX - Herbert Voß

Bei LuaTeX macht die Weiterentwicklung des TeX-Programms, das sich seit vielen Jahren nicht viel verändert hat, einen großen Sprung nach vorne. Beide sind eine grundlegende Voraussetzung für die Einstellung von Dokumenten, die sehr verschiedene Schreibsysteme haben. Die Grenzen von TeX als geschichtlich konditioniertes 8-Bit-System liegen auch heute auf der Hand: ungenügende Rechenleistung, niedrige Zahl der max. zulässigen Register, Zähler, etc.

Mit LuaTeX werden diese Einschränkungen überwunden, ohne die gewohnte Textqualität, die mit TeX erreicht werden kann, zu mindern. Mit der in LuaTeX integrierten Lua-Skriptsprache wird die Grundvoraussetzung geschaffen, um die von TeX verwendeten internen und externen Informationen zu verknüpfen, was eine Vielfalt von Applikationen ermöglicht, die bisher nicht weit über den reinen Textsatz hinaus möglich waren.

Das vorliegende Werk gibt eine Einleitung in die neuen Einsatzmöglichkeiten von LuaTeX mit vielen Beispielen.

mw-headline" id="Arbeitsweise">Arbeitsweise[Bearbeiten> | | Quellcode bearbeiten]>

header (englisch für "head") ist ein spezielles Unix- und Unix-ähnliches Betriebssystem zur Erzeugung der ersten Zeile einer Datenbank. Anders als bei einem Text-Editor ist der Anwender nicht in der Lage, Veränderungen an der Akte mit Kopfzeile vorzubereiten. Der Gegenpart zum Kopfende ist der Schwanz, der die letzte Zeile einer Akte zeigt.

Der Aufbau von Kopf ist ähnlich wie bei vielen anderen Kommandozeilenprogrammen: In der Regel druckt der Kopf die ersten 10 Linien einer Grafik. Über die Tasten können Sie den Typ (Zeilen, Bytes) und die Nummer des Ausgangs auswählen. Im folgenden Beispiel werden die ersten 20 Linien von ausgegeben: Liefert die ersten 15 Byte aller mit foo beginnenden Dateien:

Einige Unix-Systeme verwenden noch die bisherige Schreibweise. Für die Ausgabe der ersten 20 Zeile bzw. der ersten 50 Byte muss die folgende Schreibweise verwendet werden. Sie ist obsolet und erfüllt nicht den POSIX-Standard 1003.1-2001.

UNIX Einführung - 10. elementare Befehle

Dateityp festlegen: Der Befehl "Datei" ist betriebssystemabhängig! PSIX: Datei[-dh][-M-Datei][-m-Datei] Datei .... Solarenergie: Datei[-dh][-m m][-M Mfile][-f ffile] Datei.... -e Testname][-F Trennzeichen][-f Namensdatei][-m magicfiles] Datei .... Befehl: Syntax:

DSC-) Flèche nach rechts * Links halbe Bildschirmbreite (oder N-Positionen). Die ESC-( Linkspfeil * * * Rechte Bildschirmhälfte (oder N-Positionen).

Das " Fenster " ist standardmäßig die Höhe des Bildschirms. Par défaut, "demi-fenêtre" entsprechen à la moitié de la hauteur de l'écran.................................................................................................................................................................. Befehl: Schreibweise: Kopf[-NUMMER][OPTION].... ICH HABE.... Einstellungen: Ende. Befehl: Satzbau:

Heck[-Nummer][OPTION].... ICH HABE.... Description: Datei wurde spezifiziert, der Dateiname wird ebenfalls angezeigt. - Ausgeben von Daten, die an eine Datei angehängt sind, zur Anzeige von Protokolldateien der Zustand hat sich nicht verändert. Befehl: Syntax: od[OPTION].... ICH HABE....

Version Versionsinformationen anzuzeigen und zu verlassen. Befehl: Syntax: Katze[OPTION][DATEI].... ist ( -r). Befehl: Syntax: lm[OPTION].... DATEI....

Die Datei und das Verzeichnis, in dem sich die Datei befindet, müssen beschreibbar sein. Bei verdächtigen Benutzern: shred schreibt zuerst die Datei und entfernt sie dann. Befehl: Syntax: lmdir[OPTION]....

DIRECTORY.... Options: Ein Ordner ist nicht frei. Diese Hilfedatei wird angezeigt und beendet. Versionsinformationen anzuzeigen und zu verlassen. Datei[--help] [--version]....

Mehr zum Thema