Tamar

Die Tamar

In der Bibel wird von drei Frauen berichtet, die Tamar (früher Thamar transkribiert) genannt wurden. Tamar bringt schließlich die Zwillinge ? Perez und Zarah zur Welt. Aber es ist Tamar, der dafür sorgt, dass das Versprechen erfüllt wird.

Spanne id="Tamar.2 JUDA -Schwiegertochter">Tamar, Schwägerin von Juda]>

In den Bibelberichten von drei Tamar genannten Damen (früher Thamar transkribiert). Teddybär heißt Datumspalme und kommt aus dem Hebräischen ?????? Tamar, pl. : Daten. Ähnliche Wörter sind die hebräische Seite ????? tam, "taste" und die hebräische Seite ??? mar, "bitter", von der der tamarisk abgeleitet ist. Sie war die Schwägerin des vierten Sohns von Juda Jakob.

Zuerst war sie mit Ihm, dem Ältesten Judas, der kurz nach der Trauung ohne Nachwuchs umkam. Dann heiratete Juda sie mit seinem zweiten Kind, Oman, damit er für seinen gestorbenen Vater eine Familie gründen konnte (Leviratsehe). Wenig später verstarb auch er, und Tamar war immer noch ohne Kinder. Juristisch gesehen hätte der jüngere Shelah für seine Brüder Nachfahren erschaffen sollen, aber Juda verzögerte die Heirat, weil er fürchtete, dass ihm auch der vorletzte wegen des raschen Ablebens seiner ersten beiden Kinder weggenommen werden würde.

Nach dem Tod von Judas Ehefrau verführt Tamar, verkleidet als Nutte, ihren Stiefvater und wird einträchtig. Ein holländisches Bild aus dem siebzehnten Jahrhundert, Tamar und Juda. Und Tamar wurde gesagt: "Dein Stiefvater geht nach Timna und schert Schafe. Judah sah sie und dachte, sie sei eine Schlampe, weil sie ihr Antlitz bedeckt hatte.

Es war seine Schwägerin. Juda gab ihr seinen Dichtungsring mit Schnur und seinen Mitarbeitern als Verpfändung für die Restzahlung. Später, als er erfuhr, dass Tamar trächtig war, wollte er sie wegen Lüsternheit umbringen lassen. Die Tamar war mit zwei Kindern geschwängert. Pérez hat Hezron und Hamul gezeugt, David kam aus Hezron, und so kam Tamar (als eine von vier vererbten Frauen) in den Familienstammbaum Jesu (Mt 1,3 EU).

Laut (2 Sam 13:1-22 EU) war Tamar eine volle Schwester von Abschalom, ihre Mütter waren Maacha, die Talmais Töchter (1 Chron. 3:2). Die Erzählung Tamar von Ralph Roger Glöckler zeigt die heutige Familiendramatik von David als Kind. llsa Müllner: Tamar.

Mehr zum Thema