Tcm Baden

TCM-Badewanne

Dr. Lin - TCM und Akupunktur, Arzt für Allgemeinmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin in der Römertherme Baden. Dr. Shu Ching Lin bietet eine professionelle Behandlung nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) an.

Med Qi Baden: TCM, Akkupunktur, Chinesische Gesundheitspflege

Schon wenige Monaten nach ihrer Emeritierung leidet die Betroffene unter immer stärkeren Rückenbeschwerden. Beide Einflussfaktoren verschärfen den altersabhängigen Nährstoffmangel und Kühlfaktoren. Dieses Defizit macht den Verstand rastlos, was die Schlafschwierigkeiten auslöst. Schon nach wenigen Anwendungen mit Akkupunktur, Ohrtakupunktur und chinesischer Medizin geht es ihr viel besser, sie kann wieder gut schlafen und ist eine engagierte, tatkräftige Ruheständlerin.

Die 55-jährige Klientin leidet seit ihrer Jugend jeden Sommer und jedes Jahr an einer Erkältung, die oft erst im Frühjahr verheilt ist. Das Behandeln mit Akkupunktur, Ohrpunktur und chinesischer Medizin stärkt die Gesamtenergie und damit auch die Abwehrkraft. Die 33-jährige hatte eineinhalb Jahre lang unter Schmerzzuständen im rechten oberen Arm und sehr starker Strahlung in die Schultern gelitten.

Dadurch kam es zu einer Durchblutungsstörung von Körper und Geist. Das Behandlungsspektrum umfasste Akkupunktur, Oberkiefern, Tui-Na-Massagen, chinesische Medikamente und Wärmebehandlung. Seit seiner ersten Klasse hatte der 10-jährige Junge Konzentrationsprobleme, Untersuchungsangst, Nervenschwäche und Einschlafstörungen. Das Kind wurde mit einer Mischung aus Tui-Na-Massage, chinesischer Medizin und Ohrmuscheltherapie therapiert.

Starke Wechseljahrsbeschwerden erschwerten dem 55-jährigen Patienten das eskalierte. Dabei wurde die betroffene Person achtmal mit Akkupunktur, Schröpfkopf und chinesischer Medizin aufbereitet. Jede Woche hatte der Patient Kopfweh, pulsierenden Blutdruck in den Tempeln, einhergehend mit Übelkeit und Brechreiz. Der Patient war auch von äußeren schädlichen Faktoren wie z. B. Einfluss von Einfluss auf die Gesundheit wie z. B. Einfluss von Luft, Wasser, Kälte und Luftfeuchtigkeit betroffen.

Traditionelle chinesische Heilmittel sind gut geeignet, um das körpereigene System zu kräftigen, die Dauer der Krankheit zu verlängern und/oder die Stärke der Krankheit zu verringern. Er leidet ständig unter Schlafschwierigkeiten, Wirbelsäulenschmerzen und Müdigkeit. Bereits nach drei Anwendungen mit Aku-Punktur, chinesischer Heilkunst und Tui-Na-Massage hatten sich die Leiden deutlich erholt.

Der 55-jährige Patient hatte Angst und Trauer. Außerdem hatte sie Schweißausbrüche, Herzklopfen, Flatulenz und Obstipation. Mit Hilfe von Akkupunktur und chinesischer Medizin wurde der Fluss von Blut und Blut geregelt und die Lebensenergie verstärkt. Bei weiteren Behandlungen spürte die Patienten eine spürbare Verbesserung ihres Gemütszustandes.

Mehr zum Thema