Tcm Klinik Sachsen

Klinikum Tcm Sachsen

Ludwigsuniversität (LDU), Provinz Shandong; RKW Sachsen; Outotec. Krankenwagen TCM Dr. B.

Steinig

"Dr. B. Stoneig ist ein anerkannter Spezialist für Narkose, Notfallmedizin und Intensivtherapie." Der einzige wirklich bedeutsame Behandler ist der Mensch selbst. Im Anschluss an sein direktes Studium der Humanmedizin in Bulgarien startete er 1983 seine fachärztliche Ausbildung in AnÃ??sthesiologie, Intensivtherapie und Rettungsmedizin in Meiningen. Weitere Spezialkenntnisse und Teilspezialisierungen in seinem Spezialgebiet erlangte er nach erfolgreicher Ausbildung zum Arzt im Magdeburger Altstadthospital und später im Versorgerkrankenhaus Staßfurt.

Für die folgenden Fachgebiete wurde ihm die Auszeichnung der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt verliehen: Im Jahr 2000 hat er seine Doktorarbeit zum Thema "Herzfrequenzvariabilität und Anästhesierisiko bei extrakardialen Operationen" an der Magdeburger Uni verteidigt. Ab 2002 Vertiefung der Fachkenntnisse im Fachbereich Chronische Schmerzen an der UniversitÃ?t Magdeburg und einjÃ?hrige Fortbildung zur "Speziellen Schmerztherapie" an der Klinik fÃ?r Anaesthesiologie und Immuntherapie bei Herrn Proff. Dr. Dr. med. Â Th. Hachenberg sowie tÃ?gliche anästhesiologische und intensive Therapieaufgaben, wo er weitere 3 Jahre Erfahrung erlangt hat.

Dr. B. Stoneig hat trotz der hohen Belastung im medizinischen Rufbereitschaftsdienst ab 2001 einen Fernlehrgang für Klassische Chinesische Schulmedizin (TCM) im Abstand von 2-3 wöchentlich an den darauffolgenden Jahren absolviert und diesen an der TCM Privatuniversität Wien, Zweigstelle Berlin, 2004 bei Prof. Dr. Andreas Bayer und Dr. chinesisch. medizinisch. Liang Zhi mit der A-, B- und C-Untersuchung für den Akupunkturbereich sowie die china- sche Schuldiagnostik und Therapeutik mit gutem Erfolg abgeschlossen.

In der Folgezeit wurde ihm die Auszeichnung der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt mit dem B-Diplom für Akkupunktur verliehen. Danach setzte er sein TCM-Studium an der Europäischen Medizinischen Hochschule in Berlin bei dem Lehrbeauftragten Dr. medizin. Chr. E. Vasiliades fort, wo er auch sein Grundstudium in Pflanzenheilkunde und Ernährungslehre absolvierte. Bei zwei Studienreisen in die Volksrepublik China konnte Dr. Steinig die Schulmedizin unmittelbar am Bett an chin. Insbesondere bei Prof. Dr. Med. Chen Bao Gui an der TCM-Universität TianJin PR China erwarb er sich ein spezielles Wissen in der Pflanzenheilkunde für die Anwendungen in der Innenmedizin, der Neurophysiologie und der Schmerz- therapie.

In Schönebeck war er bis zur Gründung seiner Praxis für Trad. Volksmedizin, Akkupunktur und Pain Therapy im Jahr 2006 in der anaesthesiologischen Schmerzaufgabenstelle der Magdeburger Universitätsklinik tätig, wo OA Dr. medizinisch tätig war. Einsicht in die Unterlagen der medizinischen Weiterbildung erhalten Sie bei der Landärztekammer Sachsen-Anhalt (www.aeksa.de). Es ist auch für Dr. Steinig selbstverständlich, sich im Sport weiterzubilden.

Für den Mediziner Dr. B. Steinig ist das Erlernen im mentalen und physischen Sinn eine ständige Aufgabe, die erst dann erfüllt werden sollte, wenn sich nichts mehr tut.

Mehr zum Thema