Tcm Ohr

T-Shirt-Ohr

Die Ohren, wie ausgeprägt sie auch sein mögen, sind ein Teil unseres Körpers und ihr Zustand kann hier in gewisser Weise an den Experten weitergegeben werden. Ohrendiagnose: Das Ohr spiegelt den gesamten Menschen auf reflexive Weise wider. und für die Niere ist diese Komponente das Gehör und Ihre Ohren. Die Ohrakupunktur beeinflusst aus Sicht der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) die sogenannten Meridiane.

TCM-Orakupunktur - Fachartikel - Ohrmassage

â??Was hätte Ich damals wahrscheinlich zu einem Wohlfahrtspraktiker gesagt habe, der mir hätte klarstellen wollte, sollte ich, ich wollte mich länger, eher mit dem Anliegen von AuÃ?enstehenden verbinden, die über gröÃ?ere Hörstellen verfügten. Also sollte Jennie, deren Ohr immer aus ihren Schnittlauchcurls ragte, das beste Spiel sein für me? führen für die Übertragung von Randstörungen auf das Ohr und für die Möglichkeit, von dort aus durch Stimuli (z.B. mit Hilfe von Nadeln) auf den Körper einzuwirken führen

Das Design des Gehörs gibt auch Anhaltspunkte über die Anordnung der Trägers/ die Trägerin, verweist auf Schwächen und Prädispositionen, die man von Geburt nach mitbringt. Für Die Volksmedizin Chinas wird als das Ohr als Spiegel der Schamlippen und der Für Gehörgang als die Öffnung der Schamlippen angesehen. Gewisse Teile des Gehörs sind gewissen Organen zugewiesen zusätzlich

Die Ohrläppchen korrespondiert dann mit der Nieren, dem mittleren Teil der Ohrmuschel zu der Milz, dem oberen Teil zum Herzklappen, dem tragus der Niere, der Helix der Niere, der Schraubenlinie der Leber, der Niere, etc. In Anbetracht dieser Situation ist es von Bedeutung, darauf zu achten, dass jeder Eingriff am Ohr unmittelbare Folgen für den Körper hat. Der Kopfschmerz, der Stimulus des Ohrrings im Kopffeld ist definitiv einer.

Es wird immer darauf hingewiesen, dass die Vertiefungen und Angriffe einiger Kinderköpfe häufig allein dem Sachverhalt zu verdanken in dem der âVegetative Rinne?, es ist unter der Website häufig Krempe des Ohrabschnitts, volle Ohrringe der Fall ist. Kann man mit Konsequenzen einschreiten für der Körper über das Ohr, kann man auch über dieses Organs natürlich abheilen.

Denn der Körper spiegelt sich im Ohr in sehr deutlicher Gestalt wider und ein Psychotherapeut kann dieses Wissen anwenden, um nun zielgerichtet in den Körper zu wirken. Abgesehen von der landesweiten Entspannungsmassage des ganzen Ohrs kann ein Praktizierender eine ganze Serie von Problemen durch die Behandlung von bestimmten Bereichen im Ohr lösen, indem er Unpässlichkeiten verwendet. Er kennt den ungewöhnlichen, körperbetonten Atatlas des Ohrs.

Unter grundsätzlich wird empfohlen, vor der Behandlung von speziellen Reflexzonen eine wohltuende Ganzkörpermassage an den Ohrmuscheln durchzuführen. Die Ärztin steht hinter dem Kranken und greift mit ihrem Rucksack und ihrem Finger nach dem Traganfall zunächst . Der Finger liegt außen (oben) und der daumenunter. Das Ohr im Greifbereich mit Finger und Finger massiert man mit sanftem Fingerdruck und kleinen Kreisbewegungen und zwar mal über (innen), mal unter (außen)] den Einzelteilen des Ohres.

Bei der Muschel wird nur mit der Fingerspitze des Indexfingers massiert. Zuerst wird die Tragödie zuerst massiert. Zuerst wird mit einem Außenzeigefinger (oben) und einem Daumendruck unter einem Traganfall begonnen. Spätestens in der Incisura intertragica müssen greifen wir (Daumen nach außen und Zeigefinger auf der Anthelix, sonst brichst du uns den Arm!).

Nun wird die Incisura intertragie und dann (am Rand!) der Antitrag, die Anthelix und schließlich die niedrigere Wurzel der Anthelix bis unter den Helixrand massiert. Zweite: In der zweiten Stufe wird ("mit der Spitze des Zeigefingers") der Concharraum massiert. Es kommt darauf an, jeden Teil an gleichmäà zu gelangen und nicht z.B. mit dem Nagel Teilattraktionen oder Beschädigungen zu produzieren.

Drittes: Vor der dritten Stufe müssen wird entschieden, ob der Leiter Energie benötigt. Wenn es hier einen Defekt gibt, dann wird auf den Körper massiert, aber wenn es Fülle gibt, wird der Körper vom Körper weg massiert. In Richtung des Kopfes beginnt man in der Concha an der Spiralwurzel (das ist diese Knorpelhöhe in der Mitte der Concha) und bewegt sich dann entlang der Spiralkante zur nachmittaglichen Rinne (Übergang zum Lobulus).

Von der Spitze weg fängt man entsprechend am Kobold an und geht in Fahrtrichtung Helixwurz. Während Die Helixkrempe am Freiteil des Ohrmuschels lässt sich sehr gut zwischen Mittelfinger und Daumendruck massieren, man nutzt sich mit der aufgewachsenen Hörerpartie (Helixwurzel) zweckmäà Weg der Handspitze, die man bei nicht zu niedrigem Reifendruck kreisförmig über die passende Höhe führt ausnutzt.

Mit der Fläche Händen malen wir beide Kopfhälften von oben nach unten ("parallel"), d.h. zum Körper. Also holen wir überschüssige an den Körper und befreien damit die Ohrmuscheln. Der Massageeffekt auf den ganzen Körper wird von den Betroffenen als beruhigend und vitalisierend wahrgenommen. Wenn es nötig sein sollte, einen gewissen Körperumfang pünktlich zu beeinflussen, haben wir die Möglichkeit mit einem Massagegriff (es kann auch eine dickere Wirknadel sein, für Die Teilmassage ist unser Fehler ja häufig zu dick!) im entsprechenden Ohrelement zu modellieren.

Die Behandlung des ganzen Ohrs sowie die Teilwirkung entsprechend der besonderen Krankheit sollte 2 - 3 mal durchgeführt werden täglich

Mehr zum Thema