Tcm Schuppenflechte

Psoriasis Tcm

Schuppenflechte: verursacht nach TCM und 5 Ernährungshinweisen Sie werden in diesem Beitrag lernen, was die Schuppenflechte nach TCM (Traditionelle Chinesische Heilkunde ) verursacht und welche 5 Nährstofftipps Ihrer Körperhaut nützen werden. Die Schuppenflechte wird in der konventionellen medizinischen Fachsprache als unheilbar angesehen, aber ihre Beschwerden können gemildert werden. In der Traditionellen Chinesischen Heilkunde wird die Schuppenflechte vor allem mit TCM-Kräutern therapiert, die Sie von TCM-Ärzten (z.B. in Wien) erhalten können.

Die Grundlage dafür ist jedoch eine ausgewogene Kost, damit die Hautsituation nachhaltig gut wird. Zunächst aber zu den Gründen der Seuche. Hauptursache der Schuppenflechte nach der TCM: Die Schuppenflechte in der TCM wird als "weiße Entzündung" bezeichnet. Das bedeutet, dass die Schale nicht rötlich sein muss, sondern immer eine entzündliche Erkrankung vorliegt.

Der Ernährungstipp Nr. 1 und das Allerwichtigste ist daher: Reduziere alle heißen Speisen und Getränk! Dies wirkt sich bei Menschen mit Schuppenflechte noch schlimmer aus als bei anderen. Auch Stress und Wut sollten reduziert werden, da sie interne Wärme produzieren und die Schuppenflechte verschärfen. Nährstofftipp Nr. 2: Kühl deine Blutwärme mit Gemüsebrühen und Kompott!

D. h. sie kühlte das Produkt ab, ohne die verdaute Nahrung zu schonen. Der Porree, die Zwiebeln und die scharfen Würzen sind weg, da diese wieder scharf sind. Auch für die trockene und trockene Schale sind Compotte und Gemüsebrühen gut geeignet. Fütterungstipp Nr. 3: Stärkt euer Herz mit folgendem Essen und Trinken: Wenn bei euch die Blutmangelerscheinungen (siehe oben) überwiegen, dann probiert folgende Kur: Trinkt 2 wochenlang täglich 1/8 l Rote-Rüben-Saft oder Rote-Trauben-Saft, nicht kalt. Der Blutzuckerspiegel steigt.

Nährstofftipp Nr. 4: Lass die Milch der Kuh draußen! Bei der Arthrose der Psoriasis ist die Feuchte von großer Bedeutung. Lebensmitteltipp Nr. 5: Bleiben Sie von industriellen Lebensmitteln und Fertigwaren fern! Weil der Verdauungstrakt bei einer Hauterkrankung seine Funktion der Entschlackung nur bedingt erfüllen kann, muss die Schale helfen! Wer seine Körperhaut entspannen will, sollte alles meiden, was der Organismus nicht rückstandsfrei auflösen kann.

Hast du "dünne Haut"? Deine Gesichtshaut wird es dir verdanken. Quintessenz: Laut TCM ist Psoriasis eine zu große Wärmeentwicklung im Organismus. Entfernen Sie heiße Lebensmittel wie heiße Kräuter, Spiritus und Kaffe aus Ihrer Ernährung.

Mehr zum Thema