Teilkörpermassage

Körpermassage

Es wird zwischen Ganzkörper- und Teilkörpermassage unterschieden. Während der Teilkörpermassage wird nur ein Teil des Körpers massiert. Der Unterschied zur Ganzkörpermassage besteht darin, dass nur Gesäß, Rücken, Nacken und Arme massiert werden. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Teilkörpermassage" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Begriffsbestimmung und Differenzierung zu anderen Massageformen

Die partielle Körpermassage ist eine auf eine bestimmte Körperregion beschränkte Stimulierung der Epidermis. Der Begriff kann als Gattungsbegriff aufgefasst werden, es gibt aber auch selbständige Teilmassageverfahren. Man spricht auch von Teilkörpermassage und behandelt z.B. nur den Unterleib, die Füße oder das Gesichts. Somit können Ganzkörper-Massagen in viele Teilmassagen aufgeteilt werden.

Auch Teilmassagen in Gestalt von Fußreflexzonen- oder Ampuku-Massagen werden als selbständige Massage bezeichnet. Die Masseurin kann verschiedene Hilfen wie heiße Steine oder Kräuterstempel wie bei Ganzkörpermassage einnehmen. Ganzkörpermassage kann als Sammelbegriff für alle Behandlungen angesehen werden, die nur einen Teil des Körpers betreffen. Zusätzlich gibt es auch unabhängige Teilmassagen.

Teilkörper-Massagen kommen vor allem dort zum Einsatz, wo Körperregionen gestört, geschädigt oder krank sind. Der Wellness-Faktor kann bei Ganzkörper-Massagen höher sein. Bei Teilmassagen können sehr verschiedene Verfahren angewendet werden. Das ist einerseits abhängig von der zu massierenden Körperregion und andererseits von der Art der Massage. Auch die Intensität der Massage ist ausschlaggebend.

Dadurch wird kein hoher Anpressdruck auf Bereiche wie z. B. Bauchnabel, Gesichtsbereich oder Intimbereich ausübt. Auf der Rückseite oder den Füssen kann die Teilkörpermassage etwas stärker werden. Die meisten Behandlungen umfassen eine oder mehrere Teilmassagen. Die Hot Stone Massage beinhaltet zum Beispiel auch eine partielle Massage des Gesichtes oder der Füsse.

Nachfolgend finden Sie jedoch unabhängige Massagebeispiele, die sich nur auf einen Teil des Körpers beschränken.

Teilkörper-Massage

Es wird zwischen Ganzkörper- und Teilkörpermassage unterschieden. Dazu gehören in der Regel Füsse, Läufe, Arme, Hand, Schulter, Rücken und Hals. Sie kann auf Brustkorb, Magen und Gesichtsbereich ausgedehnt werden. Während der Teilkörpermassage wird nur ein Teil des Körpers einmassiert. Die beiden Schenkel oder beide Ärmel gelten als ein Teil des Körpers.

Lendenwirbelsäule, Rückseite (liegend und mit frei liegendem Oberkörper), Arm, Brustkorb, Bauch, Gesichtsbereich. Jede Masseurin hat ihre eigene Massageart und dehnt eine Teilkörpermassage auf die benachbarten Bereiche aus.

Mehr zum Thema