Tejas Ayurveda

Ayurveda Tejas

Sie suchen die Kontaktadresse, den Handelsregisterauszug, SHAB-Meldungen oder Bonitätsauskünfte von tejas ayurveda Doris Nydegger? Über uns Es ist mir eine große Freude, die wertvollen Ayurveda Wochen meiner Mütter mit meinen Kenntnissen der ayurvedischen Gastronomie und der vedischen Medizin zu ergänzen. Mit Sanskrit, Hindi und Carnatic Music (Gesang) widmete ich mich vor allem der klassischen indischen Tanz-Kunst Bharata Nategyam. Außerdem hat sie mir die traditionelle ayurvedisch-brahmische Gastronomie vorgestellt, mir gezeigt, wie man Poojas macht, Mantras und Shlokas aufsagt und vieles mehr.

Anton Tönz, der Begründer von "Akshara Vidya", führte mich im Sommersemester 2004 in die meditative Arbeit ein. Ich habe nach einer intensiven, regelmäßigen Meditationsübung meine zweite 5-jährige Meditationslehrerausbildung bei Anton Tönz im Sommersemester 2013 durchlaufen. In all den Jahren hat er meine geistige Entfaltung begleitend und mein geistiges Innenfeuer wie ein Faltenbalg angezündet.

Aber mein größter Dank geht an die anscheinend verborgene Macht im Untergrund, die mich - uns alle - stets begleiten und mich voller Erbarmen und vorbehaltloser Nächstenliebe tragen wird. Ich durfte die Ayurvedische Behandlung und Massage im Jahr 2000 von Kiran Vyas in der Normandie unterrichten. Jahrelang habe ich meine eigene Arztpraxis in Luzern am Bieler See geführt und als Therapeutin im Centre Tapovan in der Normandie gearbeitet, wo ich auch Ayurvedabehandlungen durchgeführt habe.

Mein Wissen setze ich heute vor allem während meiner Ayurveda Wochen in den unterschiedlichen geistlichen Kraftplätzen der Schweiz ein. Rückblickend auf mein eigenes Verhalten erscheint es mir, als hätte mich eine unsichtbar wirkende Macht zu dem Zeitpunkt gebracht, an dem ich Ayurveda ausüben kann. Ich habe als Frau und Tochter zweier erwachsener Töchter bedeutende Erlebnisse.

Bei meinen Massage- und Behandlungsmethoden darf ich im Alltag das tun, was ich am meisten liebe. Immer wieder ist es für mich ein schönes Erlebnis, Menschen nach einer Ayurveda Woche nach Haus gehen zu lassen. Du bist anders im leben. Das, was früher einmal war, ist plötzlich nicht mehr so bedeutsam und andersherum.

Mit sich selbst, ihrem eigenen und ihrem eigenen Umfeld haben sie eine andere, aufmerksamere Verbindung entwickelt.

Mehr zum Thema