Tens gegen Rückenschmerzen

Zehner gegen Rückenschmerzen

Bei TENS-Geräten gegen Rückenschmerzen testen wir folgende Vorrichtungen Bei Rückenschmerzen sind TENS-Geräte wirksam und zählen zu den effektivsten Heilverfahren. Die transkutane elektrische Stimulation der Nerven, kurz TENS genannt, bewirkt, dass der Schmerz spezifisch mit Elektrizität versorgt wird. Der Reizstrom ist besonders für Menschen geeignet, die seit langem an dauerhaften Nerven- und Rückenschmerzen mitwirken. Die TENS-Behandlung ist auch eine hervorragende Wahl zur Medikamenteneinnahme bei Langzeitschmerzen oder Verspannungen der Muskeln.

Nahezu jeder zweite Bundesbürger in Deutschland hat starke Rückenschmerzen oder hat sie erlitten. Besonders stark sind Menschen infiziert, die an Rückenschmerzen litten. Akut auftretende, hartnäckige Rückenschmerzen haben langfristig negative Auswirkungen auf die Wohnqualität. Konventionelle Methoden genügen oft nicht mehr, um sicherzustellen, dass die Beschwerden so rasch und zielgerichtet wie möglich therapiert werden können.

Günstiger und nebenwirkungsfrei ist die Reizstrom-Therapie TENS. Bei Rückenschmerzen sind TENS-Geräte in einer breiten Palette auf dem Gebrauch. Sie lindern nicht nur den Schmerz, sondern stärken auch Muskulatur und Nervensystem, vor allem den Hüftnerv auf dem Nacken. Zahlreiche Instrumente sind auch als Massagegeräte, Beckentrainer oder Muskelstimulatoren geeignet.

Bei den TENS-Geräten gibt es verschiedene Messkanäle, an die mehrere Messsonden parallel angeschlossen werden können. So können Beschwerden effektiv behandelt und die Muskulatur effektiv stimuliert werden. Der Impuls kann einzeln eingestellt werden. Zahlreiche TENS-Geräte gegen Rückenschmerzen sind ebenfalls mit verschiedenen manuell und vorprogrammiert arbeitenden TENS-Modi ausgestattet.

Die einstellbaren Parameter finden Sie in der Betriebsanleitung der im Lieferumfang enthaltenen Betriebsmittel. Die exakte Positionierung der Elektrode kann entweder vom Fabrikanten oder von einem Fachmann erlernt werden. Sinnvoll ist es, die Elektrode zum ersten Mal von einem Krankengymnasten oder Doktor anlegen zu lasen, damit die exakte Lage für spätere Applikationen bekannt ist.

Bei TENS-Geräten gegen Rückenschmerzen werden oft sogar eine Elektrode mitgeliefert, die in der Regel ohne Fremdhilfe befestigt werden kann. Dabei sind die Messsonden besonders für den rückwärtigen Bereich konzipiert. Durch extralang gestaltete Rückenelektroden können Rückenschmerzen umfassend therapiert werden, auch die Rückgratmuskulatur kann gestärkt werden. werden oft in einem Rückenschmerzset ausgeliefert, das gegen alle Leiden gewappnet ist, und darüber hinaus sehr vielfältig eingesetzt werden kann.

Mehr zum Thema