Thailändisch

Thai

Ein kleines Thai-Englisch-Wörterbuch finden Sie hier. Erlernen Sie die wichtigsten Wörter, damit Sie in Ihrem Thailand-Urlaub kommunizieren können. Erlernen Sie Thai mit diesen thailändischen Wörtern über die Zahlen von eins bis zehn.

Language in Thailand - ein kleines Lexikon Thai

Wer in Thailand zu Besuch ist, versteht sich in der Regel gut mit konventionellem Schulenglisch, vor allem in den Touristengebieten und in den Großstädten. Wenn Sie jedoch vorhaben, in die entlegeneren Originalteile von Thailand zu fahren, um sich mit dem Lande und seinen Menschen vertraut zu machen, ist es ratsam, ein paar Worte Thai zu sprechen.

Das erleichtert Ihnen zum einen die Kommunikation und zum anderen freuen sich die Thais immer, wenn ein fremder Besucher sich in seiner Muttersprache ausdrücken will. Thai, oder kurz "Thai", ist die gemeinsame und offizielle Sprache in diesem Land, obwohl je nach Land unterschiedliche Regionaldialekte verwendet werden. Auf den ersten Blick erscheint Thai für die europäischen Hörer sehr seltsam und verhältnismäßig aufwendig.

Das Aussprechen ist anfangs auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit ein wenig Praxis und einem gutem Ohr kann man Thai verhältnismäßig gut lernen. Unten auf dieser Website findest du eine kleine Auswahl der gebräuchlichsten Ausdrücke und Phrasen, die dir deinen Aufenthalt in Thailand etwas leichter machen können. Thailändisch beinhaltet sowohl chinesische Spracheinflüsse als auch eine Mixtur aus Sanskrit, Chmer und Pali.

Thailändisch ist mit 42 Consonanten und 32 Umlauten recht schreibintensiv und auch das Ablesen der Texte ist für die europäischen Gegebenheiten etwas schwierig. Wenn Thailändisch jedoch in Latein verfasst ist, ist es für Europa leicht, diese Landessprache zu verstehen. Grammatisch gesprochen ist Thai eine sehr simple Programmiersprache, da es keine verschiedenen Formen von Verben für unterschiedliche Zeitpunkte oder Menschen gibt.

Zum Beispiel sagt eine Frau sa|wàt di khâ, während ein Mann sa|wàt di khráb ausspricht. Der Ursprung der thailändischen Landessprache liegt in der Zeit, als der erste Staat Thailands errichtet wurde und die Buddhismusreligion zur wichtigsten Religionsgemeinschaft erklärt wurde. Dies geschah um das Jahr 1. 200 n. Chr. Die Thai-Schrift mit sanskritischen und palischen Elementen wurde vom damals regierenden Ramkhamhaeng erfunden.

Es gibt aber viele fremde oder geborgte Wörter aus den Sprachen Spanisch, Pali, Chinesisch, Malayisch, Vietnamesen, Japanisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französich oder Niederländisch, die polysyllabisch sind. 1927 erschien das erste thailändische Lexikon. Wenn Sie als Reisende reisen und ein wenig in Thai kommunizieren können, wird es von den Einwohnern immer sehr gut angenommen.

Weil in Thailand Herzlichkeit und Achtung eine wichtige Bedeutung haben, wird das Inlandeis so rasch zerbrochen. Für die Thais ist dies ein Signal des Interesses an der Lebensart und den kulturellen Gepflogenheiten der Bewohner des Land. Durch einige thailändische Idiome und Sätze kann man auch das kleinste Gespräch in Gang setzen.

Wenn Sie zum Beispiel mit Thailändisch auf dem thailändischen Supermarkt einverstanden sind, können Ihnen nicht nur günstigere Tarife, sondern auch eine höhere Qualität geboten werden. Wenn Sie die Fremdsprache bereits etwas vor Ihrer Abreise gelernt haben, besteht auch die Gelegenheit, an einem Sprachkurs im Sommer teilzunehmen.

An vielen Orten in Thailand gibt es bereits Schulen, die Thai-Kurse und Schnupperkurse für ausländische Sprachschüler bieten. Zweifellos auch, weil Thailand seit langem als fettleibiges Reiseziel für Langzeit-Urlauber und Emigranten angesehen wird. So kann man in Chiang Mai die Landessprache während einer Sprach- und Kulturexkursion in den Norden lernen. Die thailändische Landessprache wird hier auf kurzweilige und vielfältige Arten lebendig wiedergegeben.

Mehr zum Thema