Thomas Ehrensperger

Das ist Thomas Ehrensperger.

Dr. med. Ehrensperger Thomas e Marlise (-Wyler). Sind Sie auf der Suche nach Dr. med.

Thomas Ehrensperger (Psychiater) aus Basel?

Dr. medizinischer Thomas Ehrensperger, Basel

Wer mehr über die Biotechnologie wissen möchte, sollte meinen Beitrag "Introduction to Bioenergetics" lesen: "Es gibt Momente in Ihrem Alltag, in denen es notwendig ist, alles hinter sich zu lassen. Die Bioenergietherapie ist ein wichtiges Thema. "Wir beschäftigen uns in einer kleinen Runde von 12 Menschen mit Verfahren der biologisch-energetischen Körperpsychotherapie: täglich biologisch-energetische Übungen, Gruppendynamik und individuelle Arbeit.

In CanYai, einer wunderschön restaurierten spanische Landfinca, die uns und unserer Tätigkeit sehr nahe steht, trifft man sich seit 29 Jahren im Aprils. Auf der kleinen Touristeninsel etwas abseits stoßen wir auf eine unberührte Kultur. Platz, Zeit, Raum: Vom 26. bis 15. Mai 2016 werden wir uns auf Formentera wiederfinden, einer der fünf spanischsprachigen Balearen im Mittelmeer.

Sie befindet sich außerhalb der ausgetretenen Pfade auf La Mola, dem höher gelegenen, nichttouristischen Teil der Insel. Es bietet viel Platz, um die Natur hautnah zu erleben. Teilnehmende ( "max. 12"): Wir setzen auf eine Gruppenzusammensetzung, die in Bezug auf Lebensalter, Gender, therapeutische Erfahrung und Berufsstand reichlich vermischt ist. In der Hoffnung, dass jeder in der Lage ist, sich selbst, die anderen und die ganze Welt zu betrachten, und dass wir uns gemeinsam über diesen Vorgang erfreuen können.

Das Werk: Im Laufe der Tage entwickelt sich ein Energiekreislauf durch die stärkende Auswirkung der Gruppen auf den Menschen. Der persönliche Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden außerhalb der Gruppenkultur, in den Gruppenpausen und am Nachmittag, führt oft zu klärenden Gesprächen, inspiriert von den Erfahrungen in der Gruppenkultur. Täglich stattfindende Bioenergie-Übungsabläufe tragen dazu bei, die interne und externe Wahrnehmungen zu Sensibilisierung und Erweiterung zu unterstützen.

In dieser Umgebung erfahren wir, wie wir unseren eigenen Leib wiedererleben - den kraftvollen, dynamisch ausdrucksstarken Leib - den erforschenden, fühlenden und fühlenden Leib - den Leib in Verbindung. Mit dem Erfahrungsaustausch, der Erforschung noch ungeklärter Erkenntnisse in der individuellen Arbeit in der Arbeitsgruppe kommen wir unserem Kernbereich naher.

Der Kreis als Energiezirkel bildet den Ort, in dem der Mensch seine wesentlichen Eigenschaften entwickeln kann, wir praktizieren Reflektion und Verständigung als einen verkürzten, offener Prozess, und nicht nur als spirituelle Handlung. Die täglichen Bewegungsabläufe, die Gruppendynamik und die individuelle Arbeit in der Truppe eröffnen neue Bahnen. Derartige Blockaden haben sowohl physische als auch psychische - psychologische Auswirkungen.

Die " geerdeten " Menschen stehen mit beiden Füßen tief auf dem Erdboden, sind in ihrem körperlichen Zustand zu Hause und fühlen sich in ihrer körperlichen Verfassung unterschieden, sie sind mit ihrer Biografie und ihrem Verlauf verknüpft, und sie sind auch in gesellschaftlichen Beziehungen verankert, so dass seelische Ernahrung, Betreuung und Förderung im Umgang möglich sind.

Die bioenergetische Behandlung zeigt uns physische, psychische, psychologische und geistliche Züge. Gelegentlich erfahren wir auch eine Katarsis - die Befreiung von den Gefühlen des ehemaligen Traumes - und das damals gebildete Bewusstsein für das Weltbild und die Entscheidung zu überleben. Der Heilungsprozess erfolgt im erneuerten Umgang mit Füßen und Erde (in den Füßen stehend und nicht an den Füßen) und der Erkennung von (meist unbewusster) Furcht und Unkenntnis.

Wir als Therapeutinnen und Therapeuten nutzen unsere gegenseitige Komplementarität und erfahren, wie unsere unterschiedlichen Auffassungen von der selben Sache unsere eigene Überfülle entwickeln. Die Therapeutinnen und Therapeuten erfahren, wie in der Arbeit miteinander und stimuliert durch die Faszination der Inseln ein Ort für mehr Phantasie, Übersichtlichkeit und Genauigkeit geschaffen wird, als es in unserer separaten Kanzlei möglich ist.

Internationaler Trainer im Auftrag des IIBA (International Institute for Bioenergetic Analysis), Lehrtherapeut und Supervisor. Fakultätsmitglied der SGBAT (Schweizerische Bioenergiegesellschaft). Tagesprogramm: Gruppen von 9.30 bis 11.00 Uhr. Gruppenunterricht von 17:00 bis 20:00 Uhr. Da das Ferienhaus eigens für unsere Gruppen eröffnet wurde, ist es nicht möglich, über Nacht zu bleiben oder vor oder nach dem Essen zu essen.

Registrierung: Senden Sie vor dem Stichtag 31. Dezember einen Schreiben an Marianne und Thomas mit einer Kurzbeschreibung Ihrer aktuellen Lebensumstände, einem Lichtbild und der Begründung für Ihre Teilname.

Mehr zum Thema