Tinnitus und Akupunktur

Akupunktur und Tinnitus

Akupunktur ist eine alternative Behandlung des Tinnitus. Für die Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin versucht sie, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, um den Tinnitus zu lindern. Tinnitus: Therapie mit Yamamoto Schädelakupunktur Tinnitus: Das Läuten im Gehörgang mit...

.. Das comTinnitus aturium (lateinisch: "Klingeln im Ohr") ist ein Krankheitsbild (Symptom), bei dem der Betroffene Laute wahrnimmt, die in der Aussenwelt nicht vorzufinden sind. Tinnitus wird in vielen FÃ?llen von Hörminderung begleitet. Entscheidend für den Erfolg der Behandlung ist die Aufteilung in eine akut und eine chronisch auftretende Erkrankung.

Allgemein ist man sich einig, dass Therapieerfolge mit kausaler Behandlung in den ersten drei Lebensmonaten (bei der Akutform) am besten sind. Funktionelle Störungen der HWS und der Kiefergelenke zu klären, ist in diesem Kontext die Aufgabenstellung der orthopädischen oder Manuellmedizin. Es ist bekannt, dass Krankheiten der HWS und der UKW-Gelenke aufgrund der räumlichen Nähe zu einer Schädigung von Nervenstrukturen und Schaltpunkten des Hörwegs beitragen können.

Mit besonderen Verfahren und Tests der Handmedizin wird speziell nach funktionellen Erkrankungen der Wirbelgelenke (Blockaden), Muskelungleichgewichten des Hals- und Kiefergelenksbereichs sowie nach Erkrankungen der Kiefergelenksfunktion (craniomandibuläre Dysfunktion) gesucht. Je nach Befund wird die Therapie mit handmedizinischen, osteopathischen oder physiotherapeutischen Verfahren durchgeführt, ggf. in Absprache mit einem Orthodont. In chronischer Ausprägung, wenn der Tinnitus mehr als drei Monaten anhält, ist der Therapieerfolg selbst bei bekannten Gründen moderat.

Das betrifft sowohl die Manualmedizin als auch andere Therapieansätze. Einige Mediziner verwenden die Yamamoto Schädelakupunktur (YNSA, Yamamoto New Scalp Acupuncture) bei chronischem Tinnitus und Misserfolg anderer Behandlungen mit guten Ergebnissen. Die Akupunktur wurde in den 70er Jahren vom Japaner Dr. Toshikatsu Yamamoto in den USA eingeführt und seitdem ständig ausgebaut und vervollständigt.

Verglichen mit der traditionellen Körper- oder Ohr-Akupunktur ist die Schädel-Akupunktur vor allem bei Neurologie und Tinnitus besser. Es wird wie bei der klassisch chin. Akupunktur mit Sterilisationsnadeln behandelt. In diesem Fall werden die Punkte jedoch durch Hand, Bauchwand oder Hals mittels manueller Diagnostik ausgewählt. Bei zwei Dritteln aller Tinnituspatienten kommt die Yamamamoto-Schädelakupunktur zum Einsatz.

Mein akuter Tinnitus wurde vom HNO-Arzt behandelt..... Darf die Akupunktur etwas in Bewegung bringen und nie aufhören? Außerdem war ich bei einem Professor für Akupunktur, der mir mit Injektionsnadeln in den Füßen weiterhelfen wollte. Ich hatte sieben Monate lang Tinnitus im linken Ähren. Hallo, ich habe seit..... ich habe eine chronische Tinnitus....

Eine Akupunkteurin in der Umgebung von..... Kannst du mir jemanden weiterempfehlen? Ich habe seit sechs Monate einen Tinnitus, der jetzt ein.....

Mehr zum Thema