Tomatis Institut

Das Tomatis-Institut

In Paris wird das erste Tomatis-Institut gegründet. The homepage of the Institut für Horch- & Sprachpädagogik. Körperliche Hörtherapie nach Alfred Tomatis. In der Tomatis-Methode wird das Zusammenspiel von Hören, Stimme, Sprache und Psyche bewusst genutzt.

OneSoundRoom Tomatis® Institut Papenburg - Papenburg - Papenburg

Der Umzug ist erfolgt und wir möchten Sie im EINKANGRaum Tomatis Institut Papenburg einladen! Die Arbeit erfolgt sehr persönlich und wenn möglich im Institut. Wenn es sich bei Kindern um unsere hörenden Gäste handelt, sind die Mütter verpflichtet, am Gehörtraining teilzunehmen - in ihrem eigenen Zimmer mit einem eigenen Horcherlebnis. Mobiles Gehörtraining zu Haus ist in Einzelfällen möglich.

Die Ausbildung deckt das gesamte Leistungsspektrum der Hörmedizin von Dr. Tomatis mit all ihren Aspekten ab und ist daher sehr individuell konzipiert. Aber auch die eingehende Betreuung der Erziehungsberechtigten, die Kooperation mit Osteopäden, Biologen und Heilmedizinern, Sprachtherapeuten etc. ist für uns sehr erwünscht. In Paris, Wien und Luxemburg studiert und nach mehreren Praktikumsplätzen in unterschiedlichen Haushalten bin ich seit 2008 in meinem eigenen Institut für Sie da.

Die Weiterbildung in der systemischen Hör-, Trauma- und anderen Tontherapien und diversen Coaching-Methoden sowie meine langjährigen Lehrtätigkeiten ergänzen meine alltägliche Tätigkeit mit kleinen und großen hörenden Gästen.

FREIBURG FÃR ALL ::: Hörakademie-Tomatis Institut Freiburg

Jeder Hörverlust ist einzigartig und wird auch einzeln als mehr oder weniger schwerwiegend wahrgenommen. Die Behandlungskonzeption der Systemschwerhörigen Hörtherapie, bei der eine Intensiv- und VORSPRACHE Hörtherapie mit systemischer Beratungsgesprächen gekoppelt ist, rückt die indiviuelle Wahrnehmungsfähigkeit der Hörstörung und Veränderungswunsch des Kunden in den Blick. Es gibt mehrere Möglichkeiten der Hörtherapie:

Die Sensibilisierung des Innenohrs und eine verbesserte Wirkung der sensorischen Haarzellen. Bei einer Ausrichtung der Hörverarbeitung der beiden Ohrmuscheln (auditive Fusion) entsteht ein zusätzlicher negativer Effekt: Das Gleichgewichtsgefühl und räumliche Hören, das bei starkem Hören oft bei beeinträchtigt ist, werden gestört. Bei dieser akustischen Stimulation des Innenohrs gelangen mehr Erkenntnisse an die für die Hörverarbeitung zuständigen Gehirnteil. Selbst bei einer starken Reduktion von hearingrfähigkeit ist zu beachten, dass durch die optimierte Stimulation auch nur bruchstückhaft wahrgenommene Ergebnisse besser weiterverarbeitet werden können.

Mit der verbesserten Hörverarbeitung und -wahrnehmung steigt die Konzentration und Leistungsfähigkeit der Betreffenden. Die unter hearingrgeräteversorgung durchgeführten Untersuchungen zeigten, dass hearingrgeräte nach nur kurzer Reizzeit durch stationäre Hörtherapie leichter anpassbar und damit wesentlich besser vom Einzelnen akzeptiert werden konnte.

Mehr zum Thema