Triphala Ayurveda

Ayurveda Triphala

Das Haritaki wird in allen ayurvedischen Lehrbüchern erwähnt. Das Triphala wird seit Jahrhunderten als Tonikum, Tonikum und Verjüngungsmittel (Rasayana) in der indischen Lehre vom Heilen des Ayurveda verwendet. Die Triphala besteht aus drei Myrobalan-Früchten (Haritaki, Amalaki und Bibhitaki). Die Triphala ist eine Kräutermischung, die in der ayurvedischen Medizin verwendet wird.

Rundbrief - Verblüffende Merkmale von Triphala

"Triphala " Triphala ist eine der bekanntesten Kräuter-Kombinationen in der Heilkunde. In Triphala sind die drei Obstsorten Harz, Malaki und Bibhitaki. Triphala wirkt leicht laxativ und entschlackend auf das Verdauungsapparat. Auch die Inhaltsstoffe in Triphala sind individuell sehr wirkungsvoll. Der erste Bestandteil ist in der Regel die Frucht des Haritakis (Terminalia chebula) oder der Myrobalan-Frucht.

In vielen Artikeln des Ayurveda wird diese Sorte als " so wertvoll und wertvoll wie Brustmilch " bezeichnet. Die Haritakis unterstützen das Magen-Darm-System und helfen, die Nährstoffaufnahme aus der Ernährung zu erhöhen. Die Haritakis sind eine Medhya-Frucht, d.h. die Koordinierung zwischen den - spirituellen Aufgaben von Dhi (Erwerb von Wissen), Dhriti (Speicherung von Wissen) und Smithi ( "Erinnerung an Wissen oder Gedächtnis") wird gefördert.

Triphala plus (26.5.2015) hat einen außergewöhnlich großen ORAK-Wert von: 269'900 ?mol-TE/100g. Experten zufolge wird ein ORAK-Wert von >10.000 µmol-TE/100g als hoch, über 100.000 µmol-TE/100g als sehr hoch angesehen. Das Triphala hat einen außergewöhnlich großen Stellenwert, der um ein Mehrfaches über dem der so genannten "Super-Antioxidantien" liegt.

Täglicher Bedarf Zwei Triphala Plustabletten pro Tag geben folgende ORAC-Tageswerte: 2 Kapseln = 2 Gramm pro Tag = 5'998 Mikron. Diese Werte zeigen, dass Triphala+ allein die Basisversorgung mit Tagesantioxidantien abdecken würde. Erst auf diese Weise kann die ganze Palette der in den Texten des Ayurveda beschriebenen Effekte zum Tragen kommen.

Triphala Plus bio beinhaltet eine kleine Menge Rosa centifolia, die Vata und Pitta ausgleicht. Das Obst stammt aus unbelasteten Gebieten. Umwelttoxine im Boden oder in Gewässern, Pflanzenschutzmittel und künstliche Düngemittel würden die natürlichen Intelligenzen der Frucht vernichten und sie für den medizinischen Gebrauch unbrauchbar machen.

Mehr zum Thema