Typ Pitta

Pitta-Typ

Die Pitta - die Ayurvedische Konstitution auf einen Blick In Anlehnung an das Sommer-Sonnenschein-Wetter möchte ich Ihnen heute die Dosis Pitta oder die "Pitta-Persönlichkeit" näher vorstellen. Pitta Leute, das sind die glühenden Mitmenschen. Pitta Leute haben einen rasiermesserscharfen Kopf, sind gute Sprecher und wissen eine starke Aussage. Das ist kein Zufall, denn das zugehörige Sinnesorgan von Pitta-Dosha ist auch das Augenlicht.

Jedenfalls hier einige Ernährungs-Tipps für unseren Pitta-Typ, denn er hat immer einen großen Hunger, eine Turbo-Verdauung. Für den Pitta-Typ eignen sich besonders alle Formen des ruhigen, sanften Yoga. Damit der überhitzte Pitta-Körper gekühlt wird, sollten weder Yoga noch andere Bewegungsformen 120% und eine komplette körperliche Anstrengung (und damit eine Körperüberhitzung ) angepeilt werden - 80% sind völlig ausreichend....take it easy, Pitta!

Asanas: Meditation: Pranayama: Aufgrund der Sommertemperaturen und der laufenden Pitta-Saison ist die Pitta Dosha in uns allen mehr oder weniger dominant. Sehr geehrte Christina, senden Sie mir jede Woche und widerrufbar Ihre schönste Inspiration, Rezepturen, Nachrichten, Informationen und Vorschläge zu Yoga, Ayurveda und Yoga und Yoga. Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Überprüfen Sie Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre Registrierung, indem Sie auf den entsprechenden Verweis in der Begrüßungs-E-Mail klicken.

Ayurvedische Typen: Pitta Typ im Ayurveda: Was ihn auszeichnet

Die Pitta -Art ist eine von drei Arten in der Unterweisung. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie zu ihm gehören, sollten Sie überprüfen, ob Sie sich in den hier vorgestellten charakteristischen Eigenschaften und äußeren Zügen wiederfinden. Der Pitta-Typ ist neben den Vata- und Kapha-Typen eine der drei Lebenskräfte, die so genannten "Doshas", im ayurvedischen Raum.

Wie der Pitta-Typ zu erkennen ist, können Sie hier nachlesen. Diejenigen, die zum Typ Pitta gehören, freuen sich in der Regel über eine sportlich-muskuläre Gestalt mit idealem Gewicht und mittlerer Ausmaße. Häufig haben diese Arten ein herzförmig mittleres Aussehen und eine strahlende, rasch rot werdende und zur Sommersprosse neigender Schale. Diese Art von Ayurveda hat normalerweise eine wärmende, leicht schimmernde und sanfte Schale und feine, zarte Haare, die sowohl hell als auch rot sein können.

Die Pitta ist oft von einem geistigen, unternehmerischen Wesen geprägt und ist ein Liebhaber neuer Aufgabenstellungen - vor allem, wenn sie ihn auffordern. Er ist oft ein perfektionistischer Mensch und tendiert dazu, ungeduldig und gereizt zu sein. Er ist nicht so gut im Umgang mit Stress und tendiert dazu, unter Stress gereizt und verärgert zu sein.

Mehr zum Thema