übungen Yin Yoga

Übungen Yin Yoga

Dieses Bild fällt mir auf, wenn ich die Teilnehmer nach der Yin-Yoga-Klasse vor mir sitzen sehe. Deshalb kann sich Yoga auf ein Organ wie die Leber konzentrieren und Übungen für das Meridianpaar Leber und Gallenblase durchführen. Das Yin-Yoga ist eine ruhige Praxis.

Entspannungsübungen mit den 8 besten Yin-Yoga-Übungen

Sie haben vielleicht viel über Yoga-Übungen gehört oder lesen können, aber Sie haben es nicht selbst erlernt. Anusara Yoga ist ein großer Anhänger. Mit Yoga muss man alle körperlich orientierten Konzepte loswerden. Man muss fühlen und fühlen. Yin Yoga kann wieder "Raum" schaffen, es gibt die Möglichkeit, das Körpergewebe wieder zu berühren und damit die Bewegungsfreiräume zu vergrößern.

Sie fühlen sich nach einem Yin-Yoga-Kurs sehr locker, gelassen, ausgeglichen, gelegentlich auch etwas "abseits". Yin Yoga sollte jedoch nicht mit erholsamen Yoga verwechselt werden. Yin Yoga verwendet Hilfen, aber nicht so stark wie in einer erholsamen Yogaklasse. Beim erholsamen Yoga geht es um Entspannung und Auszeit.

Beim Yoga dient das Gerät als Unterstützung, um eine möglichst gute Streckung zu erreichen. Auf energetischer Stufe regt Yin Yoga das Meridiansystem (TCM) an und fördert das Chi oder Prana in uns. Während der fokussierten Stunde können die einzelnen Punkte spezifisch angesteuert werden, um hier den Energiefluss zu ermöglichen.

Meiner Meinung nach ist die Yin-Yoga-Praxis eine ideale Ergänzung zur muskulösen Yang-Praxis. Bewegen Sie sich mit dem rückwärtigen rechten Bein nach rückwärts. Legt euch ein wenig unter das Bein und versucht, das Körpergewicht nicht auf die Patella zu setzen, sondern rückwärts zu gehen, bis ihr hinter der Patella liegt.

Senken Sie vorsichtig Ihr Unterleib. Sie können auch die Hände oben halten, die Strecke in der Leistengegend einatmen. Sie sollten auch Ihren Verstand etwas senken. Kommen Sie nach drei Min. wieder. Sie können auch an den äußeren Rand Ihres rechten Fußes gelangen, Ihr Bein nach links senken und zu Ihren Unterarmen kommen.

  • Oder legen Sie ein Kissen unter die Arme, um Ihren Oberkörper zu senken. Yin Yoga Balance: Als Balance können Sie in die Haltung des Kindes kommen, bevor Sie auf die zweite Ebene kommen. Kindstellung: Kniescheibe breit, große Spitzen berührend, Gesäß zu den Absätzen absinkend, Oberkörper nach unten.

Für Yoga-Anfänger wichtig: Achten Sie auf Ihre Beine. Benutzen Sie eine Bettdecke unter dem Kopf oder verdoppeln Sie die Unterlage. Sie können auch beide Hände auf dem Fußboden liegen bleiben, um ein geringeres Körpergewicht zu erreichen. Stehen Sie wieder mit den Händen neben dem kleinen Beckens, dann bewegen Sie Ihre Hände nach vorne und senken Sie Ihren Oberkörper.

Wird hinten rund sein, wobei der Schädel auch versinken lässt. Bleiben Sie 3 Min., wenn es für den Rücken oder das Bein unbequem wird, bringen Sie etwas aus der Position oder allgemein früher. Zum Schluss den Oberkörper allmählich wieder aufrichten, die Hände zur Hand nehmen und im Hinsetzen fühlen.

Balance: Legen Sie die Füße hoch, die Hände hinter sich und senken Sie die Beine nach vorne und hinten wie bei Scheibenwischern. Für Yoga-Anfänger wichtig: Bei Fuß- oder Knieproblemen eine aufgerollte Bettdecke unter den Füßen verwenden. Wenn die Hüfte sehr gestreckt ist, legen Sie Blöcke unter die Beine. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Rücken oder Ischias haben, setzen Sie sich bitte auf eine aufgerollte Unterlage.

Danach geht es über beide Füße nach vorne. Die Hände locker neben die Füße, die Handflächen nach oben, um die Schulter zu senken. Kreuzen Sie die Hände unter den Knien oder ziehen Sie eine aufgerollte Bettdecke unter die Knien. Legt eine Nackenrolle zwischen die Füße und legt den Oberkörper hin.

Yin Yoga Balance: Füße hoch, Hände nach hinten und Beine nach vorne und die Beine nach hinten wie bei Scheibenwischern. Für Yoga-Anfänger wichtig: Wenn Sie Probleme im Lendenwirbelbereich haben, sitzen Sie hoch und/oder beugen Sie Ihre Beine, wenn nötig, stellen Sie eine Unterlage auf. Setzt euch auf die Unterlage, Füße vor euch und senkt eure Beine nach unten.

Nun drehen Sie sich mit einer langen Wirbelsäule nach links, legen die rechte auf das rechte Bein und die rechte frei nach hinten. Halten Sie das Kind über dem Sternum, um die Länge in der Wirbelsäule zu halten. Drehen Sie es nach drei min. vorsichtig zurück. Variationen: - Legen Sie Ihren Oberkörper ganz nach links auf den Fußboden oder auf eine Nackenrolle.

Yin Yoga Balance: Kehren Sie in Ihre Ausgangsstellung zurück, stellen Sie Ihre Füße auf die Matte und senken Sie allmählich Ihre Beine nach oben und unten. "Für Yoga-Anfänger wichtig: Achten Sie auf Ihre Beine, es sollte keine Beschwerden geben. Sie können auch eine Bettdecke unter die Beine stellen. Beginnen Sie in der Vierfußstellung, stellen Sie den rechten Fuss nach vorne, bewegen Sie den Fuss nach vorne und setzen Sie den unteren Fuss / das Unterbein ab.

Die Kniescheibe liegt außerhalb der rechten Hüfte, der Fußrücken auf dem Untergrund. Pass auf dein Bein auf. Halten Sie Ihren Oberkörper lang und gehen Sie dann auf Ihre Vorderarme; wenn Sie weiter gehen wollen, legen Sie sich ganz hin. Zuerst auf die Arme, dann auf die Hände und dann ganz vorsichtig nach oben drücken.

Balance im Yin-Yoga: Kommen Sie im vierfüßigen Stehen und bewegen Sie die Wirbelsäule bei Katzen und Kühen. Freuen Sie sich auf inspirierenden Yoga-Unterricht, Tutorials, Yoga-Anatomie-Serie, Rückenschule und ganz neu: Fascia-Yoga-Kurs exklusiv auf YouTube. Bei Knieschmerzen oder zu viel Anspannung. Halten Sie einen kleinen Ton im Unterbauch, wenn Sie eine zu große Stauchung im Lendenwirbelbereich bemerken.

Sie können auch zu jeder Zeit die Füße hochlegen, um den Rücken zu schonen. Sie können Ihr Kind auch später senken, achten Sie darauf, wie es sich in der Halswirbelsäule anfühlt. Lasst euch ganz allmählich wieder auf den Grund fallen, bleibt einen Augenblick hier. Bewegen Sie Ihr Hüfte nach oben und hinten oder neigen Sie Ihre Füße nach oben und hinten und senken Sie sie nach oben und hinten.

Variante: - Schieben Sie Ihre Vorderarme mehr nach vorne, so dass Sie sich auf die Rippchen legen und Ihre Ellbogen nach aussen drücken, auch der Rücken ist weniger zusammengedrückt. Achten Sie besonders auf Ihren Unterrücken! - Legen Sie Ihren Oberkörper (die Rippen) auf eine Nackenrolle. Balance Yin Yoga: Hände hoch, Hände drücken, Oberkörper anheben, Gesäß zu den Absätzen schieben.

Nehmen Sie die Kniematte breit, die großen Füße berühren sich und lassen Sie Ihr Schwimmbecken auf den Absätzen untergehen. Die Lendenwirbelsäule muss sich an die Bewegung des Gegners gewöhnen. Für Yoga-Anfänger wichtig: VORSICHT bei Bandscheibenvorfällen und Rückenbeschwerden. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie beide Füße und Hände nach vorne.

Dann bewegen Sie sich mit dem Oberkörper und gestreckten Händen nach rechts, greifen Sie das rechte Gelenk mit der rechten und fangen Sie an, sich weiter zu strecken. Kommen Sie nach und nach wieder in die Zwischenzeit. Für Yoga-Anfänger wichtig: Beide Hüften sollten auf dem Untergrund aufliegen. Leg dich auf den Rücken und leg beide Füße hoch.

Beginnen Sie mit der rechten Hälfte, legen Sie den rechten Knöchel auf das linke Bein. Sie können natürlich Ihren Oberkörper heben, um hinter Ihren Schenkel zu gelangen und sich dann wieder hinlegen. Wenn Sie den rechten Ärmel gegen das Bein oder den Schenkel drücken, spüren Sie mehr Streckung in Ihrer Hüfte.

Gehen Sie als Balance mit der Fußmatte weit und lassen Sie Ihre Beine zusammenkommen. Yin Yoga-Variationen: Wenn Sie mehr dehnen wollen, können Sie auch hinter Ihr Unterschenkel fassen und Ihr Fuß enger ziehen. Für Yoga-Anfänger wichtig: Die Füße/Zehen zum Schutz der Gelenke bei Kniebeschwerden auslösen.

Mehr zum Thema