Unterschied Hatha Yoga und Kundalini Yoga

Der Unterschied zwischen Hatha Yoga und Kundalini Yoga

wird feststellen, dass hier nur Nuancen die Unterschiede ausmachen. Worin besteht der Unterschied zwischen Kundalini Yoga und Hatha Yoga? Dies macht es Anfängern nicht immer leicht, die Unterschiede zu erkennen. Der Kundalini Yoga konzentriert sich mehr auf spirituelle und spirituelle Aspekte von Hatha Yoga, Kundalini Yoga und tibetischen Energieübungen.

Hatha-Yoga

Es ist nicht einfach, die Grenze zwischen unterschiedlichen Yogatypen zu finden, weil sie flüssig sind. Ob Hatha Yoga oder Kundalini Yoga, die Grundlagen der Entspannungstheorie sind in jedem Style präsent und wer bereits Yoga studiert hat, wird feststellen, dass hier nur Nuance die Differenzen sind. Hatha-Yoga enthält eine ausgewogene Mixtur aus Asanas, Pranayama und Yoga Nidra.

Im Hatha Yoga sind Leib, Seele und Spirit durch diese Elemente einig. Bei Hatha Yoga steht der Leib im Mittelpunkt und nicht das Geistige, wie es beim Raja Yoga der Fall ist. Weil Hatha für uns freies Übersetzen von Macht und Mühe steht, die nötig ist, um ein gewisses Ergebnis zu erringen.

Aus diesem Yoga-Stil haben sich alle anderen Yogaarten wie Jivamukti, Ansuara, Kriya etc. herausgebildet. Deshalb ist Hatha Yoga besonders für Einsteiger gedacht, die Yoga von der Pike auf erlernen wollen. Das Kundalini Yoga fokussiert auf das Geistige/Esoterische und ermöglicht Erholung durch intensives Atmen, Asanas, Mantras und meditativ.

Diese körperlichen Übungen können viel mehr Dynamik haben als Hatha Yoga und sind immer mit Atemtechnik, inneren Konzentrationen und Meditationsworten verknüpft. Im Kundalini Yoga gibt es keine extremen körperlichen Übungen und Dehnungen. Die Kundalini und Hatha Yoga sind nur einige der Yogatypen, die sich prinzipiell in körperliches und spirituelles Yoga unterteilen lassen. Besonders für die Frau gibt es den Luna Yoga, der den Zyklus durch Tanz- und Traumfahrten harmonisieren soll.

Flow Yoga (auch Dreifach-Yoga) hat dagegen festgelegte Abläufen. Bei diesem Yogatraining steht die physische Stärke und Kondition im Mittelpunkt und man kann damit seine Muskulatur schulen, wird aber nicht mit den geistigen Herangehensweisen des Yoga in Berührung gebracht.

Andere Yoga-Stile sind Iyengar, Bikram, Integral Yoga, etc.

Ist Hatha-Yoga oder Kundalini-Yoga? Differenzen? Erlebnisse?

Das ist auch meine Angst ich bin sehr interessiert an Yoga, an Meditationen und spiritueller Weiterentwicklung, aber oft sind "Gleichgesinnte" ziemlich unweltlich und sehr abgehoben&dann ist das nicht meine eigene Zeit! Hallo, der geistige Aufbau ist so präzise wie die Kursteilnehmer, mit jedem Organisator.

Nach 6 Jahren würde ich sagen, dass immer mehr Yoga wegen der Gesundheitsaspekte praktiziert wird, aber die Menschen in meiner Yogaklasse sind herzlich und nicht geistlich, mit den Damen ist es gemischt. Der ist übrigens in den 40 Euros inbegriffen, die ich jeden Monat bezahle, genau wie Aroha, und das übliche Trainieren im Gesamtpreis.

Mehr zum Thema