Van Nistelrooy

Nistelrooy

Die Frustration der niederländischen Nationalmannschaft ist vorbei: Ruud van Nistelrooy verlässt die Niederlande im Sommer als Co-Trainer. Der Ruud van Nistelrooy ist einer der erfolgreichsten niederländischen Fußballer. mw-headline" id="Karriere_als_Spieler">Karriere als Spieler"mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php php?title=Ruud_van_Nistelrooy&

action=edit&section=1" title="Edit Section: Editiere Laufbahn als Spieler">Source

Nistelrooy, van Nistelrooy und van Nistelrooij sowie Nistelrooy und Nistelrooij sind Verweise auf diesen Aufsatz. Der niederländische Politikerin (* 1953) ist Lambert van Nistelrooij zu entnehmen. 2 Nur Ligaspiele sind aufgelistet. Der Rutgerus Johannes Martinus van Nistelrooij (* vom 1. Juni 1976 in Oss, Niederlande), bekannt als Ruud van Nistelrooy, ist ein früherer holländischer Fußballer und derzeitiger Ausbilder.

Er wurde in Oss und ist in Geffen (Oss) aufgewachsen. Nachdem er vier Saisons bei Den Bosch verbracht hatte, kam er 1997 zum FC Helenveen, wurde Torschütze und schoss in 31 Partien 13 Tore. Im Jahr 1998, eine Spielzeit später, zog der damals 22-Jährige zum PSV in Eindhoven. Mit 12 Mio. Spielertransfers (5,4 Mio. Euro) war der bisher größte Transfer von Spielern zwischen zwei holländischen Vereinen geleistet worden.

In seiner ersten Spielzeit schoss Van Nistelrooy 31 Torschüsse in 34 Partien für den PSV und wurde zum niederländischen Fußballspieler des Jahres gekürt. Im zweiten Jahr seiner Amtszeit in Eindhoven 1999/2000 schoss er 29 Mal, obwohl er nur 23 Mal verletzungsbedingt traf. Während seiner drei Jahre in Eindhoven schoss er in 92% seiner Ligaspiele (62 in 67 Spielen).

Im Jahr 2001 zog van Nistelrooy zu Manchester United für die damals mit 28,5 Mio. EUR erreichte Rekordmarke von Großbritannien. Bereits im vergangenen Jahr hatte Alex Ferguson versucht, ihn unter Vertrag zu nehmen, aber van Nistelrooy hatte eine ernsthafte Verletzung am Knie davongetragen und war ebenfalls für die Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2000 ausgeschieden. In seiner ersten Spielzeit bei Manchester United schoss er 23 Treffer in 32 Partien.

In acht aufeinander folgenden Partien hat er jeweils wenigstens ein einziges Mal ein Ziel erzielt und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Er hat in dieser Saison zehn Mal in der UEFA Champions League getroffen. Mit 25 Toren in der Bundesliga wurde er in der Spielsaison 2002/03 bester Torschütze und mit Manchester United Englands Sieger. Bei der Europameisterschaft hat er 14 Mal getroffen, ein Clubrekord in der Nähe von Manchester.

Van Nistelrooy wurde im May 2006 von ManU Trainer Ferguson außer Dienst gestellt. Nach Fergusons Aussage, dass er trotz der Verletzungen von Wayne Rooney nur auf der Sitzbank sitzt, ist van Nistelrooy nach einer Teambesprechung geflohen und nach Hause gefahren. In seiner Zeit bei der Mannschaft von Manager United wurde van Nistelrooy der Spitzname "Torjäger" gegeben, weil er in 150 Ligaspielen für die Mannschaft von Manager Nistelrooy 95 Tore schoss.

Van Nistelrooy ist am 27. Juni 2006 für rund 15 Mio. EUR zu Real Madrid gezogen. Bis 2009 hat er einen dreijährigen Auftrag mit einem jährlichen Gehalt von rund 5 Mio. EUR erhalten. Van Nistelrooys Kontrakt wurde im Jänner 2008 verfrüht bis zum Stichtag 31. Dezember 2010 erneuert. 1 ] In seinem zweiten Spiel für Real Madrid bewies er beeindruckend seine Torchancen und schoss einen Hattrick gegen UD Lewante.

Er schoss vier Treffer gegen CA Osasuna im Nov. 2006. Zum Ende der Saison schoss van Nistelrooy 25 Treffer in der Liga und trug damit wesentlich zum dreißigsten Meisterschaftstitel von Ronal als bester Torschütze Spaniens bei. Bei einem Spiel der Königsklasse gegen Juventus Turin im vergangenen Jahr hat er sich verletzt und war bis zum Ende der Saison ausgeschieden.

Van Nistelrooy feierte im Septembre 2009 ein Wiedererwachen. Kurz vor dem Ende hat er ein Ziel vorbereitet und ein weiteres erzielt. Seit Jänner 2010 hat er nicht mehr mit ihm geplant und ihm die Genehmigung für eine nicht rückzahlbare Änderung erteilt. In seiner Zeit in Madrid spielte van Nistelrooy etwas mehr als die Haelfte aller moeglichen Ligaspiele (68 von 132), erreichte aber auch hier wieder hohe 67 Prozente.

Van Nistelrooys öffentlicher Wille, im Winter 2010/11 zu Real Madrid zurückzukehren, löste eine Sensation aus: Nach einer ernsthaften Schädigung seines Mittelfeldspielers Gonzalo Higuaín war Real Madrid auf der Suche nach einem kurzzeitigen Nachfolger und hatte bereits konkrete Interessen an dem 34-Jährigen von van Nistelrooy geäußert. Doch der HSV, obwohl der van Nistelrooys-Vertrag nur bis zum Sommer 2011 dauerte, wies den Änderungswunsch des Holländers zurück und erzwang die Erfüllung der restlichen sechs Monate seines Vereins.

Van Nistelrooy gab dann bekannt, dass er nach Ablauf seines Vertrages im Jahr 2011 für einen anderen Klub spielen möchte. Das letzte Match für den HSV fand am vergangenen Tag des Bundesligaspiels 2010/11 gegen Borussia Mönchengladbach statt, als er in der 68. Spielminute durch Zé Roberto ersetzt wurde und Änis das Tor von Ben-Hatira für das 1:1 ausspielte.

Ruud van Nistelrooy kehrt am 16. Januar 2014 zum HSV zurück. Van Nistelrooy debütierte am 17. Oktober 1998 in den Niederlanden gegen Deutschland (1:1). In der Partie gegen Deutschland glich van Nistelrooy die deutsche Führung mit 1:0 aus und erzielte kurz vor Schluss einen Treffer. In den Halbfinals mussten sich van Nistelrooy und sein Verein gegen Portugal durchsetzen.

Van Nistelrooy erzielte bei der WM 2006 in Deutschland drei Treffer gegen Côte d'Ivoire. In der 16. Runde gegen Portugal, das gegen die Niederlande verlor, verließ Bonds-Trainer Marco van Basten van Nistelrooy die Bank. Van Basten hatte van Nistelrooy vorher oeffentlich zurechtgewiesen. Van Nistelrooy feierte nach einem Jahr der Enthaltsamkeit am Abend des Jahres 2007 sein Debüt für den FC Orange gegen die Schweiz; auch an der Europameisterschaft 2008 war er Teil der Mannschaft von Eleven Valley, spielte in drei Partien und erzielte zwei Siege.

Van Nistelrooy verkündete im Juli 2008, dass seine Laufbahn in der holländischen Nationalelf zu Ende sei. Nach einigen Verletzten wollte er sich ganz auf seinen Klub Real Madrid beschränken. 6] Bondscoach Bert van Marwijk hat aber 2010 nicht daran gedacht, dass van Nistelrooy, der jetzt beim HSV unter Vertrag steht, erneut für die WM in Südafrika vorgeschlagen wird.

In der zweiten Hälfte des EM-Qualifikationsspiels wurde er in und gegen San Marino ausgewechselt und schoss in der letzten Spielminute mit 5:0. van Nistelrooy ist seit dem 1. Januar 2004 mit dem Ehemann Leóntien Slaat verbunden. Diese haben seit dem 2. Oktober 2006 eine Tochtergesellschaft und seit dem 2. April 2008 einen eigenen Nachwuchs.

Mehr zum Thema