Vata Pitta Kapha Ernährung

Die Vata Pitta Kapha Ernährung

Es geht um die Vata pitta kapha Verfassung. und Abneigungen, Ernährungsbedürfnisse und vieles mehr. In der Regel überwiegt jedoch, je nach Diät, Jahreszeit oder sogar Alter, eine bestimmte Doshas.

Ayurveda Gesundheits- und Wellnesszentrum Vata-Pitta-Kapha

Wenn Sie eine so genannte Sama Dosha-Konstitution haben, die aus fast allen Elementen besteht, sind Sie einer der wenigen Erwählten, die mit einem großen Maß an natürlicher Balance in Leib und Seele erwachsen sind. Bei den meisten Menschen entstehen im Verlauf ihres Leben aus einem Missverhältnis der drei DOSHA, wie die Schlafstörung der Vata, die Gereiztheit der Pitta und die Wasseransammlung der Kapha.

Aber nur wenige Menschen haben alle Dosis auf positive Weise verbreitet, was zu einer sehr beständigen und bevorzugten Struktur der Persönlichkeit geführt hat. Leib, Verstand und Psyche sind wirklich im Einklang und alle Merkmale und Funktionen sind ausreichend da. Psychologisch haben sie die Schaffenskraft und rasche Wahrnehmung der Vata, das Charisma und die Entschlossenheit der Pitta und die Sanftmut und Heiterkeit von Kapha.

Ernährungs-Tipps für Ihren Dosha-Typ - News

Der Eintrag wurde am zwanzigsten Mai 2015 von MAV-Europe publiziert. Für ayurvedische Ernährung ist die richtige Ernährung und Würze entscheidend. Im Kundenprospekt "Ayurveda für ein Wohlfühlgewicht" haben wir die besten Ratschläge und Konzepte für eine ausgewogene Ernährung aufbereitet. Konventionelle Nahrungsempfehlungen sind oft universal, die richtige Ernährung im Bereich der Ernährung im Bereich ayurvedischer Ernährung ist eine Sache Ihres Dosha-Typs, die Sie in unserem Dosha-Test bestimmen können.

Ihr Dosha-Gleichgewicht können Sie mit ein wenig Grundwissen fördern - laut Ayurveda die Grundlage für Wohlbefinden und Wohlbefinden. Ayurveda-Diät bezeichnet, dass die Nahrungseigenschaften (schwer, leicht, fettig, herb, kalt, heiß ) die Dosis durch ihre Gegensätzlichkeit aufwiegen. Das Eigenschaftsprofil ist stark, fettig und wärmend, z.B. Vata; schwere, ölige und kalte Pitta; leichte, trockene und warme Kapha.

Im Allgemeinen rät Ihnen ayurvedische Ernährung. Daher sollte der Konsum von tierischen Proteinen so niedrig wie möglich sein und wenn möglich unterlassen werden. Weitere generelle Hinweise zur Ernährung im Bereich ayurvedische Ernährung erhalten Sie hier. Im Folgenden wollen wir Ihnen einige dosha-spezifische Ernährungs-Tipps aufzeigen. Ein detailliertes Verzeichnis der Lebensmittel nach Dosha-Typen findet sich auch im Werk "Ayurveda für jeden Tag" von Dr. Ernst med. Schrött.

Diese Eintragung wurde am MAV-Europe veröffentlicht am MAV-2015.

Mehr zum Thema