Versteifung der Wirbelsäule

Wirbelsäulenfusion

Zugriff auf die Wirbelsäule. Nur so wird eine dauerhafte Versteifung der Wirbelsäule erreicht, die für eine gesunde Wirbelsäule typische Anordnung der Wirbelkörper wird gestört. Egal ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder beim Sport: Unsere Wirbelsäule ist täglich einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Eine Versteifungsoperation an der Wirbelsäule kann zur Behandlung verschiedener Wirbelsäulenerkrankungen eingesetzt werden.

Spondylodäsie (Versteifung) bei schmerzhaftem Verschleiß oder Unsicherheit

Es ist nicht ungewöhnlich, dass im Laufe des Verschleißvorgangs ein Wirbelschlupf (auch Spondylolisthesis genannt) auftritt. Ein Versteifungsvorgang hat zum Zweck, die schmerzhaft erhöhte Mobilität durch Verschleiß der Zwischenwirbelscheibe und der kleinen Wirbelsäule zu eliminieren und damit Rückschmerzen zu eliminieren. Die Stabilisierung der Wirbelsäule (Spondylodese) ist für Sie nur dann sinnvoll, wenn Sie unter sehr schweren Rücken- und/oder Gesäß- und Beinbeschwerden gelitten haben, die Ihre Wohnqualität stark beeinträchtigen.

Meistens wird sie von hinten durchgeführt. Der Rückenmuskel wird zur Seite geschoben, um den Zugriff auf die Wirbelsäule zu erleichtern. Anschließend werden in jeden einzelnen Wirbelkörper 2 Schrauben aus Titan eingedreht und mit Längsstäben miteinander verschraubt. Darüber hinaus wird die Zwischenwirbelscheibe oft entfernt und durch einen so genannten Käfig-Platzhalter ausgetauscht. Selten werden Ersatz- oder Fremdkörper hinzugefügt.

Er hat die Eigenschaft, dass der Bandscheibenraum offen bleiben und die Naturform der Wirbelsäule beibehalten wird. Der Zweck der Verschraubungen und Stangen ist es, die Wirbelsäule zu immobilisieren, bis der Schädelknochen in den Platzhalterungen dazu führt, dass die Wirbelsäule zusammenwächst. Nur dann wird eine permanente Versteifung der Wirbelsäule erzielt.

Beim Rauchen wird das Verwachsen deutlich abgebremst oder es kann ganz fehlen. Während der Bauchoperation erfolgt der Zugriff auf die Wirbelsäule von vorn. Die abdominalen Eingeweide mit dem äußeren Peritoneum werden zur Seitwärtsbewegung verschoben, um an die mobilen Segmente heranzukommen. Dabei wird die Zahnbandscheibe von der Vorderseite entfernt und durch einen Zwischenhalter ( "Käfig") ausgetauscht.

Selten werden Ersatz- oder Fremdkörper hinzugefügt. Er hat die Eigenschaft, dass der Bandscheibenraum offen bleiben und die Naturform der Wirbelsäule beibehalten wird. Der Käfig wird von vorn mit 4 Verschraubungen am Ober- und Unterwirbelkörper fixiert. Ziel der Verschraubung ist es, die Wirbelsäule zu fixieren, bis der Bein im Positionshalter dazu führt, dass die Wirbelsäule zusammengewachsen ist.

Nur dann wird eine permanente Versteifung der Wirbelsäule erzielt. Beim Rauchen wird das Verwachsen deutlich abgebremst oder es kann ganz fehlen. Das ist ein wichtiger Teil Ihrer Rehabilitierung, um Ihre Rückenmuskeln in Form zu halten. Die Wirbelsäulenfusion erfordert in vielen FÃ?llen auch die Freisetzung von eingeengten Nervensystemen, die bei der Entblindung ebenfalls geschÃ?digt sein können.

Häufig heilt sich der Nerven und nur in den seltensten FÃ?llen kommt es zu einer dauerhaften Schwachstelle des FuÃ?es oder des Beins. Für einen Patienten ist es fast unmöglich, nach einer Versteifung im Lendenwirbelbereich im Rollstuhl aufzutauchen. Durch moderne chirurgische Techniken (Schraubenfixierung der Wirbelsäule und Knochenbefestigung) wird das angestrebte Knochenversteifungsziel heute in über 95% der FÃ?lle durchgesetzt.

Wuchern die Wirbelsäule nicht zusammen, können sich die Verschraubungen aufgrund der Restmobilität wieder lösen und schmerzen. Die Wirbelsäule muss in solchen FÃ?llen wieder bedient werden. Ist die Indikation streng, kann in zwei Dritteln der FÃ?lle mit einer Steifigkeitsoperation ein gutes Ergebnis erzielt werden, d.h. die Schmerzlinderung liegt bei mehr als 75%.

Meistens müssen Sie jedoch mit milden Rückenbeschwerden auskommen. Bei der überwiegenden Mehrzahl der Patientinnen und Patientinnen kommen die Beschwerden nach der Wirbelsäulenfusion viel besser zurecht.

Mehr zum Thema