Vini Yoga

Vini-Yoga

Das Konzept des Viniyoga findet sich nicht nur im Yoga Sûtra. Das Viniyoga ist keine Form des Yoga, sondern beschreibt eine besondere Art des Umgangs mit den Übungen des Yoga. Was ist Viniyoga" und erklären alles über Wirkung, Bedeutung, Ursprung und Definition des Yogastils.

Das Viniyoga - wenn der Mensch das Mass ist

Es gibt einen simplen Anlass, warum die akrobatischen Asanas wie Halasana (der Pflug) oder Shirshasana (der Kopfstand) für Kinder und Jugendliche aus dem Blickwinkel des Vini Yoga meist nur für Kinder und Jugendliche reserviert sind. Auch wenn wir in der Lage sind, diese Einstellungen im Alter zu übernehmen, ohne unserer Gesundheit zu schaden. Kurz um, wir sind physisch gesund genug - die Fragestellung "Warum?

Yoga ist kein Ziel an sich, sondern ein Mittel zum Ziel, was dazu führen kann, dass andere Formen der Asymmetrie in der Überlieferung von T.K.V. Desikachar viel häufiger verwendet werden. Oftmals sind die Anforderungen, die man an das Yoga stellt, viel weiterreichend als der Körper. Aber auch die Rahmenbedingungen ändern sich.

Daher taucht immer wieder die Fragestellung auf: Wie kann Yoga für einen Menschen in einer bestimmten und ebenso einmaligen Lebenssituation wichtig werden und seine Wirkungen entfalten? 2. Viniyoga beantwortet diese Fragen durch seine Vielseitigkeit in Asana, Panayama und meditativer Hinsicht. Der Gedanke, dass Yoga dem Menschen angepasst werden sollte und nicht andersherum, führt zu dieser großen Diversität.

Für diese Form der Applikation ist ein spezielles konzeptuelles Yogaverständnis erforderlich, bei dem der Atmung eine große Aufmerksamkeit zukommt. Es ist ihm zu danken, dass der Gesichtspunkt des Vini Yoga, die Variation, die Anpassung der Yogamittel an den Menschen, heute so wichtig ist. Jede Person ist anders, jeder Mensch sieht andere Dinge im Yoga, jeder Mensch antwortet auf eine gewisse Yogapraxis auf seine eigene und eigene Art und Weisheit.

Mit Viniyoga wird jene besondere Art des Umgangs mit Yoga beschrieben, die diese Differenzen nicht nur achtet, sondern sich auf jeder Stufe an den speziellen Bedürfnissen, Gegebenheiten, dem Kulturhintergrund, dem individuellen Lebensplan eines Menschen orientiert. T.K.V.Desikachar ist eine der renommiertesten Behörden der Welt für die Therapieanwendung von Yoga. Das hat den großen Vorzug, dass auch diejenigen, die unter mehr oder weniger schweren Beeinträchtigungen durch Krankheiten, Unfälle oder auch nur durch das Alter oder während der Trächtigkeit leidet, Yoga profitabel praktizieren können.

Dabei ist es nahezu unnötig zu unterstreichen, dass es auch für überwiegend gesündere, leistungsfähige Yogapraktizierende von Nutzen ist, wenn ihre persönlichen Fähigkeiten und Wünsche berücksichtigt werden können. Sie muss wissen, dass sie als Physiotherapeutin und Taenzerin viel Erfahrungen mit Koerperarbeit gemacht hat, als sie mit Yoga in Kontakt kam.

Gefragt, was ihren Aufenthalt beim Vini Yoga überhaupt ausmacht, sagte sie: "Ich denke, es ist vor allem dieses Zusammenspiel von Körper- und Atembewegungen, das ausschlaggebend ist. So wie ich es im Vini Yoga kennen gelernt habe, hat es eine andere Ausstrahlung. Die Vorstellung von Vinyoga basiert auf einem besonderen Yogaverständnis.

Mit anderen Worten, das ist es, was uns in der Ausübung aller Astronauten führen sollte, ob wir nun sitzend, liegend, auf den Beinen oder stehend praktizieren. "In diesem einen Spruch ist das ganze Lehrkonzept des Viniyogas zusammengefasst. Einerseits kann das Stichwort "passend" damit zusammenhängen, welche Art von Wunsch jemand nach Yoga hat, d.h. die Übung muss auf sein Lernziel abgestimmt sein.

Mehr zum Thema