Vishuddhi Chakra

Chakra Vishuddhi Chakra

Im Kehlkopf befindet sich das Vishuddhi-Chakra. Am Anfang dieser Lektion lernen wir die Energiezentren (Chakren) kennen. Yogalehrer für das fünfte Chakra. Sie werden feststellen, dass das Hals-Chakra oder Vishuddhi-Chakra in gewisser Weise dem Latifa Ruhiya entspricht. Als ewiges Zeugnis ist Shri Krishna, die Gottheiten des Vishuddhi-Chakras, Gott in seinem Aspekt.

Chakra Vishuddhi

Im Kehlkopf sitzt das Vishuddhi-Chakra. In dem Chakra Vishuddhi gelangen wir zur fünften Ebene, dem fünften Element: Akasha (Raum). Udana Prana beginnt im Vishuddhi Chakra. Daraus leitet sich der Namen dieses Chakra ab. Das Chakra des Vishuddhi ist Brahma, der Erschaffer, Sinnbild des Bewusstseins.

Hierfür gibt es im Bilde des Vishuddhi-Chakras einen weissen Elementar und den Vollmond als Sinnbild für den Geister. Dieses Chakra transportiert ein unbeschränktes Glücksgefühl und Befreiung. Solange wir in unserer Weiterentwicklung noch nicht so weit sind, kann uns dieses Chakra auch Probleme machen.

Verstopfungen im Vishuddhi-Chakra können Ängste, Gefühl der Freiheits- und Einschränkungslosigkeit, Probleme mit der Schilddrüse, Halsschmerzen, körperlich ungerechtfertigte Schluckbeschwerden oder Sprachstörungen, Angst zustände und Bühnenangst verursachen. Dieses Chakra hat sechzehn Blätter. Ein Sinn sind die sechzehn Fertigkeiten, die der Mensch entfalten kann. Man kann die Nummer 16 auch mit den 16 Sätzen aus dem Sanskrit-Alphabet assoziieren, denn das Vishuddhi-Chakra ist ein Klangzentrum.

Hier kann man das Wak Shiddhi verwirklichen, die außergewöhnliche Begabung, dass die gesprochenen Wörter zur Realität werden.

Halschakra - Sichuddha | Pranische Weltheilung

Der Hals-Chakra / Vishuddhi-Chakra liegt in der Nackenmitte. Die Kehlchakra hat 16 Blätter und beinhaltet in der Regel blaues Prana mit einigen grün und lila Prana. Die Kehlchakra oder das Vishuddhi-Chakra ist das Herzstück höherer Schaffenskraft und steht in der Kabbala für "Wissen". Die Kehlchakra ist die spirituelle Verbindung zur hohen Sphäre.

Der Hals-Chakra ist das Herz des menschlichen Verstandes und das Chakra, aus dem der Mensch Wissen gewinnt. Die Kehlchakra wird z.B. in der Raumplanung eingesetzt. Zwischen dem Hals-Chakra und dem Sex-Chakra oder Swadhishtana-Chakra besteht eine enge Verwandtschaft. Das Kehlchakra ist das Herzstück der höheren Schaffenskraft, während das Sexchakra das Herzstück der körperlichen Schaffenskraft oder Nachahmung ist.

Ein starkes Hals-Chakra heißt, dass auch das Sex-Chakra kräftig sein wird. Ein starkes Sex-Chakra heißt jedoch nicht, dass auch das Hals-Chakra kräftig sein wird. Die physiologischen Aufgaben des Vishuddhi-Chakras: Das Hals-Chakra wirkt nicht nur auf das Sex-Chakra, es kontrolliert und stimuliert auch die Schilddrüsen-, Parathyroiden-, Hals-, Stimmbox-, Luftschlauch- und Lymphsystem.

Die Mundhöhle, die Speicheldrüse und die Oesophagus kontrollieren das Hals-Chakra. dem sekundären Hals-Chakra und den Kiefern kleineren Chakras. Auch die durch den Schädel führenden Karotisarterien stehen unter dem Einfluss dieser Adern. Ist der Mensch nicht in der Lage, sich selbst zu äussern, kommt es zu einer Einengung der Trachea, die zu einer Asthmaerkrankung führt.

Der Schulterschmerz kann durch seelische Beschwerden des Hals-Chakras sowie des Solarplexus-Chakras oder des Manipura-Chakras auslösen. Schmerz in der Schultern kann auch durch eine Funktionsstörung des Hals-Chakras hervorgerufen werden, die das kleine Achsel-Chakra beeinflußt. Zu viel Furcht kann dazu fuehren, dass das Hals-Chakra uebermaessig wird. Durch das Hals-Chakra und das zweite kleine Hals-Chakra kann das Brechen von Halsschmerzen bei Kleinkindern geheilt werden.

Eine Überfunktion der Schilddrüse kann dazu beitragen, dass das Vishuddhi-Chakra gerötet wird und zu stark anspricht. Das Hals-Chakra korrespondiert in der Volksmedizin mit dem Akupunkturpunkt RN (CV) Nr. 223 Taoistische und indianische Entsprechung des Hals-Chakras. Das heißt "klar und deutlich". In Sanskrit wird das Hals-Chakra das Vishuddhi-Chakra benannt.

Mehr zum Thema