Vitalogist

Vitalologein

Die Vitalogin behandelt keine Symptome oder Krankheiten, sondern ermöglicht es dem Körper, die Selbstheilung zu aktivieren. Im Kapitel "Rechtliche Grundlagen der Medizin" wird der "Diplom Vitaloge" behandelt. Die Vitalogin (wenn er kein Naturheilpraktiker ist) behandelt und heilt keine Krankheit, sondern betreibt eine Gesundheitsprophylaxe. Übung für Straight Vitalogy Oberto. Dipl.

Straight Vitalogist E.S.S.S.V.

Wofür steht denn Vitogie?

Das Programm Vitogie ist eine umfassende Gesundheitsversorgung und Vorsichtsmaßnahme. Es macht den Weg frei für das Zentralnervensystem, so dass alle Lebensprozesse optimal aufeinander abgestimmt werden können. In unserem ganzen Organismus wird alles durch das Hirn kontrolliert. Die Information wird vom Hirn über die Wirbelsäulen zu den Organsystemen über die zwischen den Wirbelkörpern entstehenden Energien übertragen. Über getrennte Nervenlinien leiten die Organe ihrerseits Botschaften an das Hirn zurück.

So fließt die lebensnotwendige Information dauerhaft durch die Rücken. Bei der Vitogie werden gepresste oder gequetschte Energien freigesetzt und die Signale der Energien wieder ungehindert durchgelassen. Vitogie verwendet keine Drogen, Interventionen oder Beeinflussungen. Dabei wird nur das Zentralnervensystem angeregt und damit die Leitfähigkeit der Niere erhöht. Die Vitalogin therapiert keine Beschwerden oder Erkrankungen, sondern befähigt den Organismus, die Eigenheilung zu fördern.

Dabei kommt der Körperstatik eine besondere Bedeutung zu.

Dipl. Gerader Vitalogist

Du willst etwas in deinem Alter ändern? So lange wir überleben, erfolgt die Teilung der Zellen in unserem Organismus. So lange sie sich vermehren, erfolgt die Wiederbelebung. Unser Schaffen ist so vielschichtig, dass der Winkel, den wir uns vorstellen, nicht nur auf den materiellen Korpus beschränkt sein kann. KÖrper, Verstand und Seelen (Psyche) sind ständig in Interaktion!

Wie wir in der Mitte des Lebens sind, so sind wir auch im Zentrum des Lebens! Vitogie befolgt die Gesetze der Natur und kann daher eine sanfte regulierende Wirkung haben!

Vitalität

Vitalogy wurde 1981 in der Schweiz von dem Chemiker Dr. Peter Huggler gegründet. Vitalogy hilft bei Fehlhaltungen der Wirbelsäulen und individueller Rückenwirbel. Anders als in der Vitalologie werden die Rückenwirbel durch Vibrationen schonend wieder ins Gleichgewicht gebracht. Dabei werden die Rückenwirbel durch Vibrationen wieder ins Gleichgewicht gebracht. Für die Vitalität ist es wichtig. Laut Vitalogy haben Erkrankungen ihre Ursache in einer geschädigten Struktur der Halswirbelsäule.

Vitalogy gilt als Gesundheitsversorgung und betreibt Therapien zur Prävention von Krankheiten. Es soll Wirbelsäulenfehlstellungen früh erkennen und behandeln. Diese Einschätzungen und Sichtweisen basieren ausschliesslich auf meiner eigenen und meinem eigenen Standpunkt und meinem eigenen Standpunkt, wie ich die biblische und den westlichen Standpunkt verstehe. Ergänzend zur Evaluation finden Sie im 11. Abschnitt "Grundlagen der Evaluation aus schriftlicher Sicht" weitere Informationen zur Vita.

Abhängig vom Praktizierenden können energische, esoterische oder geistliche Verfahren oder Einflussfaktoren hinzugefügt werden, die in diesem Fall aus der biblischen Perspektive abgelehnt werden müssten. Im Abschnitt "Rechtliche Grundlagen der Medizin" wird der "Diplom Vitaloge" behandelt. Darüber hinaus vermittelt der Begriff Diplom Vitalogist den Anschein, es handele sich um eine wissenschaftliche Titel.

Mehr zum Thema