Vollspektrumlicht

vollflächige Beleuchtung

Durch die positiven Eigenschaften von VOLLSPEKTRUMLICHT sind die Einsatzmöglichkeiten für Mensch, Pflanze und Tier sehr vielfältig. Das Vollspektrumlicht - Eine kritische Würdigung der Literatur. Volle Bandbreite Licht - was ist das? Das Vollspektrumlicht von Vollspektrumlampen kommt dem Sonnenlicht mit seinen Farbkomponenten und seiner Lichtfarbe sehr nahe.

Vollspektrum-Licht bei Hautproblemen

Bei vielen Menschen kommt es in der Dunkelheit und im Frühling zu Lustlosigkeit, Ermüdung und vielleicht gar Schlafstichen. Andererseits kann man mit Vollspektrumlicht eine sehr gute und nebenstellenfreie Betreuung erreichen. Auch ohne großen fachlichen Einsatz und auch ohne großen Arbeitsaufwand können Sie diese wohltuende Gesundheitsförderung durchlaufen. Durch den Einsatz von Vollspektrum-Tageslichtlampen für die Ausleuchtung in der Wohnküche oder im Eßzimmer.

Es macht Sinn, so viele Vollspektrumstrahler wie möglich anzuschalten, um eine gute Raumhelligkeit zu erreichen. Sie können ein wunderbares Frühstück mit dem Sonnenlicht genießen, reden und auch die Tageszeitung vorlesen. Würden Sie dann die "Bestreuung" mit Vollspektrum-Tageslichtlampen am Arbeitplatz fortführen, wäre dies eine optimale Ergänzung, die Sie den ganzen Tag über entspannender begleiten würde.

Aber auch bei Tiefstand und Winterdepression ( "SAD" oder Winterblues) können Sie mit Vollspektrum-Tageslichtlampen eine gute Betreuung vorfinden. Antriebsschwäche und häufiges Ermüden können auch Anzeichen einer Winterdepression sein. Sogar die schulmedizinische Medizin weiß, wie man Tiefdrucke und winterliche Tiefdruckgebiete mit viel Energie behandelt - die sogenannte Light-Therapie.

Sie können das sehr gut verstehen, vor allem, wenn Sie wissen, dass Sie mit Vollspektrumlicht bereits bei 2000 - 2500 Lux Lichtstärke ähnliche Effekte erreichen können. So nicht zwei- bis dreimal pro Tag mit den ganzen 10000 Lux und marktüblichen Leuchtstoffröhren, sondern nahezu tagtäglich, z.B. beim Frühstück, mit ca. 2000 Lux Vollspektrumlicht.

Durch den Einsatz von Vollspektrum-Lampen zur Ausleuchtung des Arbeitsplatzes wird auch einer Winterdepression vorgebeugt. Im Beruf brauchen Sie so viel Tageslicht wie möglich mit genügend Leuchtkraft, um gut und locker auszusehen. Zuviel und auch zu wenig und zu wenig Lichteinfall ist Stress und sehr strapaziös für unsere Adler. Ein Mensch wird rasch trocken oder verbrennt die Tränen, wir müde uns rascher, einige haben gar Kopfweh.

Zu wenig Sonnenlicht kann laut einem Report von Mirror Online im Jänner 2014 auch nur die Nähe unterdrücken. Visionstrainer raten auch zu Vollspektrum-Tageslichtlampen für entspanntes und ermüdungsfreies Sinnen. Die Beleuchtung des Arbeitsplatzes mit Vollspektrumstrahlern fördert nicht nur die körperliche Verfassung, sondern auch die Arbeit. Das sun-analoge Vollspektrumlicht wird auch bei Hautproblemen und Schuppenflechte mit Erfolg angewendet. Die kleine Aufstellung erhebt keinen Anspruch hierauf.

Sollten Sie ein weiteres spannendes Werk über Vollspektrumlicht haben, würden wir uns über eine Nachricht von Ihnen nachlesen.

Mehr zum Thema