Was Bewirkt Akupunktur bei Rückenschmerzen

Welche Auswirkungen hat Akupunktur bei Rückenschmerzen?

Verlieren Sie Gewicht mit Akupunktur Akupunktur ist eine der wichtigsten Säulen der Tradizionellen Chinesischen Manifestationen. An bestimmten Körperpunkten, den Akupunkturpunkten, werden feinste Nähnadeln eingesetzt. Die Akupunktur soll bei vielen Krankheiten hilfreich sein, teilweise heilsam, teilweise beruhigend. Sie können auch mit Akupunktur Gewicht verlieren, Ihre Nikotinabhängigkeit reduzieren oder Akupunktur gegen Stress anwenden. Wie Akupunktur funktioniert und wann die Behandlung mit der Nadel Ihnen weiterhelfen kann, erfahren Sie hier.

Ab wann funktioniert die Akupunktur? Die Akupunktur kann in den vergangenen Jahren in mehreren Untersuchungen bei einer Vielzahl von Volkskrankheiten eingesetzt werden. Manchmal funktioniert es genau so gut oder gar besser als konventionelle Behandlungen (Medikamente, Physiotherapie oder Massagen). Kleine Nähnadeln werden oft mit Gipspflastern am Gehör angebracht, so dass sie über einen längeren Zeitraum hinweg tragbar sind.

TCM-Ärzte empfehlen, neben den Kanülen auch eine dem TCM-Typ entsprechende Nahrungsumstellung und Kräuterbehandlung zu verwenden, um mit Akupunktur nachhaltig Gewicht zu verlieren. Akupunktur gegen Stress wird ebenso oft praktiziert. Auch hier empfiehlt es sich, die Akupunktur mit einer traditionellen chinesichen Kräuterbehandlung sowie einer Tuina-Behandlung oder einer Schröpfbehandlung zu verbinden. Der Akupunktur-Effekt beruht auf unterschiedlichen Wirkungsweisen.

Das ist Akupunktur? Vor mehr als 2000 Jahren wurde die klassische chin. Akupunktur in China eingeführt. Es ist ein zentraler Pfeiler der Tradizionellen Chinesischen Heilkunde (TCM). Ungleichgewichte und Verstopfungen behindern den Fluss der Energie und führen zu Unannehmlichkeiten. Der Zweck einer Akupunkturtherapie ist es, das Qi zu beeinflussen. Daran grenzen 365 Akkupunkturpunkte. Mit dem Einsetzen von Akkupunkturnadeln beeinflußt der Akkupunkteur den Energiefluß des jeweiligen Meridians.

Je nach Bedürfnis und zu behandelnder Beschwerde wird der Qi-Fluss verkürzt oder nachgelassen. So kann durch die Nadel im Gehörgang der ganze Organismus beeinflusst werden. Sie können im Abschnitt Akupunktur nachlesen, wie die Akupunktur wirkt und für welche Krankheiten sie eingesetzt wird. Aber auch hier werden mit Hilfe von Injektionsnadeln geeignete Maßnahmen ergriffen, um die Symptome zu mildern.

Oxibustion, bei der die Akkupunkturpunkte durch Wärme zusätzliche Stimulationen erfahren. Inwiefern funktioniert die Akupunktur? Laut dem Wissen der TCM können durch das Einsetzen der Akkupunkturnadeln Störeinflüsse im Energiestrom beseitigt werden: Woran die Akupunktur nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten liegt, ist noch nicht erforscht. Allerdings gibt es bereits einige Annahmen über die Akupunktur.

Indem die Kanülen in die Akkupunkturpunkte eingeführt werden, wird ein Stimulus ausgelöst, auf den der Organismus reagiert: Aufgrund des Reizreizes der Nadel werden im Hirn mehr schmerzstillende und stimmenaufhellende Stoffe (Endorphine) freigesetzt. Am Einstichort geben die Akkupunkturnadeln Botenstoffe ab, irritieren die Schmernnerven, fördern die örtliche Blutzirkulation und geben weitere schmerzstillende Stoffe (Opioide) ab.

Mit Hilfe von Akkupunkturnadeln können Sie Stimuli an so genannten Auslösestellen einstellen und so Muskel- und Faszienverhärtungen auflösen. Mit dem Einsetzen der Kanüle an der Akupunkturstelle werden so genannte Reflexpfade im Wirbelsäulenbereich ausgelöst, die schmerzhemmend sind, die Muskeln locker machen und sich entspannende Organen (z.B. dem Magen) widmen. Der Stimulus der Akkupunkturnadel kann auch die inneren Organen und Regionen des Körpers beeinflussen.

Was für eine Erkrankung führt zu Ihren Symptomen? Inwiefern funktioniert eine Akkupunkturbehandlung? Bevor die Akupunktur behandelt wird, wird der Akkupunkteur Sie detailliert nach Ihrer Anamnese fragen. Basierend auf der Diagnostik selektiert der Akkupunkteur dann die Stellen und bestimmt, wie oft die Akupunktur angewendet werden soll. Der Eingriff erfolgt im liegenden Zustand so weit wie möglich, da eine bestmögliche Erholung erwünscht ist.

Sie sind 0,2 bis 0,4 mm stark, ein bis zehn cm lang und haben einen besonderen Schnitt, so dass die Punktion schmerzlos bis schmerzlos sein kann. Die Tiefe der Kanüle in den Akkupunkturpunkt ist abhängig vom jeweiligen körperlichen Zustand der Spitze. In manchen Fällen regt der Akkupunkteur die Spitzen durch Drehen der Kanüle oder durch Anlegen von Lichtstrom an.

Abhängig von der körperlichen und geistigen Verfassung des Betroffenen werden zehn bis zwanzig Spritzen eingesetzt. Bei der Punktion treten verschiedene Wahrnehmungen auf, die ganz natürlich sind und auf den richtigen Passsitz der Nadel hinweisen. Akupunktur Nebenwirkungen sind rar und nie sehr schwer. Durch den Einsatz von Einwegnadeln sind Inflammationen sehr gering und es gibt keine starken Nachbehandlungen.

Es kann während der Therapie zu kleinen Durchblutungsstörungen kommen, so dass es Sinn macht, die Therapie im liegenden Zustand durchzuführen und auch nach dem Abnehmen der Nadel liegend zu sein. Natürlich ist es wichtig, dass Sie während der Therapie Ruhe und Entspannung bewahren, so dass Sie sehr wenig Nebenwirkungen der Akupunktur haben werden.

Es ist sehr verschieden, wie rasch die Auswirkung nach der Akupunktur auftritt und von den Symptomen und dem Betroffenen abhängt. In der Akupunktur bei Stress oder akutem Schmerz helfen Behandlungen oft innerhalb von wenigen Jahren. Daher kann nur annähernd vorhergesagt werden, wie rasch die Akupunktur funktioniert. Du hast Reklamationen und möchtest wissen, welche Arzneipflanze dir helfen wird?

Ab wann ist Akupunktur sinnvoll? Die Akupunktur ist grundsätzlich in jedem Alter möglich. Ein schwacher, punktförmiger Laserlichtpuls beeinflußt die Akkupunkturpunkte. Dieses Verfahren ist auch für Patientinnen und Patientinnen mit Nadelangst gut durchdacht. Akupunktur kann auch älteren oder schwerkranken Menschen nützen. Das Ausmaß der Anwendung kann dann durch die Anzahl der Injektionsnadeln und die Dauer der Verbleib der Nadeln im Hautbereich reguliert werden.

Nichts spricht also dagegen, einen Anlauf zu den unterschiedlichsten Klagen zu machen und von den oft verblüffenden Erfolgsgeschichten der Akupunktur zu nützen.

Mehr zum Thema