Was Bewirkt Cranio Sacral Therapie

Die Cranio Sacral-Therapie erreicht Folgendes

Die Cranio-Sacral-Therapie kann bei der Behandlung von Fibromyalgie wirksam sein. Auf einen Blick finden Sie hier die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum Thema craniosacrale Körperarbeit. Funktionsweise und Verfahren der Craniosacraltherapie. Was kann die Behandlung bewirken?

Welchen Nutzen hat die cranio-sacrale Therapie?

Neuer Test der Wirksamkeit: Beinahe alle von uns kennen diese Symptome: Die Kraniosacrale Therapie soll Spannungen und Verstopfungen lösen - die Wirkungsweise ist (noch) nicht klar ersichtlich. Ein neuer Review hat nun die Resultate dieser Therapie überprüft. Dabei handelt es sich um eine manuale Therapie, die sich aus der osteopathischen Medizin herausgebildet hat.

Sie zielen darauf ab, Spannungen und Verstopfungen zu beseitigen, die das Rückgrat und das zentrale Nervensytem beeinträchtigen. Manuell wird die Therapie hauptsächlich am Kreuzband und am Kopfknochen durchgeführt. Unter schulmedizinischen Gesichtspunkten ist die Funktionsweise der cranio-sacralen Therapie schwer zu verstehen, und es wurde noch kein klarer Wirksamkeitsnachweis für die cranio-sacrale Therapie vorgelegt.

In einem neuen Review wurden die Resultate der craniosacralen Therapie bis einschließlich Januar 2011 zusammengetragen, zusammengefaßt und erneut ausgewertet (1). Von diesen sieben Versuchen waren drei zufällige und vier beobachtete aus. Dabei handelt es sich meist um kleine Untersuchungen und die Indikation der Studie war sehr heterogen: Dabei wurden in fünf verschiedenen Studios vier unterschiedliche Anwendungsgebiete erforscht, und in den beiden übrigen Studios wurden unterschiedliche Leiden der Patientinnen und Patientinnen festgestellt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Vielzahl positiver Auswirkungen gab, insbesondere im Hinblick auf die Schmerzlinderung und die Verbessserung des Allgemeinzustandes nach der Cranio-Sacral-Therapie. Es wurden jedoch nur zwei randomisierte Prüfungen von guter QualitÃ?t festgestellt. Bei den restlichen fünf Untersuchungen handelte es sich um mittlere (n = 3) bis schlechte Wert. In den beiden hochwertigen statistischen Versuchen mit der indizierten Myalgie wurden deutliche Differenzen im Gegensatz zur Placebo-Behandlung festgestellt.

Bewertung: Dies ist bereits die zweite Überprüfung der Craniosacralen Therapie. Gegenüber der ersten Arbeiten (2) wurden nur wenige Untersuchungen hinzugefügt, und das allgemeine Problemfeld, die mangelnde QualitÃ?t der Untersuchungen, ist nach wie vor vorhanden. Die craniosacrale Therapie scheint die vielversprechendste in der Therapie der Myalgie zu sein, aber auch für diese Anwendung sind weitere Untersuchungen absolut erforderlich. In Bezug auf die Arbeiten der Verfasser haben sie es bedauerlicherweise unterlassen, die Wirksamkeit der Placebo-Therapie hervorzuheben.

Dabei ist die Fragestellung nach einem für die manuelle Therapie geeignetem Placebo nicht unbedeutend, sondern von absoluter Bedeutung.

Mehr zum Thema