Was ist Reiki

Das ist Reiki

Das japanische Wort für "universelle Lebensenergie" ist Reiki. Die Reiki-Eigenschaften? - Beratungsstelle Die Reiki-Eigenschaften? Die Reiki-Methode (ausgesprochen: Ree-Kii) ist eine sehr altes Heilverfahren, das vor über 2500 Jahren in den antiken Sanskrit-Sutras genannt wurde und im neunzehnten Jh. von Dr.

Mikao Usui, einem chinesischen Christenmönch aus Japan, wieder entdeckt wurde. Seitdem wird auch über das Usui-System des Reiki geredet. Für den historischen Kontext beachten Sie die Entstehung und Verteilung von Reiki.

Das Reiki ist weder eine religiöse noch eine kultische Methode, sondern eine Naturheilverfahren, die dazu beiträgt, die selbstheilenden Kräfte des Organismus durch die universellen Lebensenergien zu aktivier. Diese werden in der Fachliteratur auch als universell bezeichnete Lichtenergie angesehen. Reiki kommt aus dem Japans und ist der Name für diese universellen Lebensenergien. Der Kosmos ist erfüllt von einer schier unbegrenzten, unendlichen Kraft.

Es ist genau diese Kraft, die alles am Laufen hält und für die das Reiki-Geben ein Weg ist, den sie mit ihren Händen kräftig und konzentrierter gestaltet. Allerdings strömt die Universalenergie nicht nur durch die Hand, sondern auch durch den ganzen Leib, d.h. das Reiki-Gebet übermittelt diese auch durch andere Teile des Leibes, wenn auch nicht in der gebündelten Gestalt, wie sie durch die Hand entsteht.

Jede Person ist in der Möglichkeit, ein Channel für diese Universalenergie zu werden, und sie erfordert nur die Einleitung und Übertragung von Kraft während eines Seminares durch einen initiierten Master. Mit dieser universalen Lebenskraft werden alle Lebewesen auf die Welt gebracht. Mit zunehmendem Alter wird dieser Durchgang zum Schutz vor Selbstmord immer weiter verschlossen. Wenn dieser " Weg " jedoch durch die Abstimmungen während des Samstags wieder eröffnet wird, wird er ein ganzes Jahr lang dauern.

Mit dem Wissen, das in den Kursen weitergegeben wird, beschützt sich der Reiki-Schüler nun selbst und nur die universell einsetzbare Lebenskraft wird absorbiert. Das Reiki-Geben gibt keine eigene Kraft ab, sondern liefert die Kraft nur als Energiekanal und verbessert in der Regel nach einer Selbstbehandlung. Dabei wird die Heilenergie vom Initiator selbstständig und ohne Anstrengung übertragen.

So kann er diese Energien entweder sich selbst oder Dritten unmittelbar zur VerfÃ?gung stellt. Von der zweiten Reiki-Stufe an kann der Schenkende diese Energien dem EmpfÃ?nger auch in seiner zeitlichen und räumlichen Abwesendheit zur VerfÃ?gung stellen. Die Reiki-Technologie ist in der Lage, diese auch in der Praxis anzuwenden. Das Reiki-Material dringt in alle uns vertrauten Stoffe ein, wie z.B. Bekleidung, Gipsverbände, Verbände, Metall und Beton.

Das Reiki hilft, die eigene Gesunderhaltung zu erhalten und kann tagtäglich und in jeder Situation angewendet werden. Reiki-Behandlungen haben in einigen FÃ?llen zu einer spontanen Selbstheilung gefÃ?hrt. Auch Tiere oder andere Arten von Menschen können mit Reiki geheilt werden. Weitere Auskünfte über Reiki erhalten Sie von einem Reiki-Meister oder in der entsprechenden Fachliteratur.

Wo kommt REIKI her? Das REIKI ist eine auf sehr alten buddhistischen Erkenntnissen beruhende Heilmethode, die im neunzehnten Jh. von Dr. Mikao Usui, einem Christenmönch, in Japan wiederentdeckt und später weiterverfolgt wurde. Noch vor seinem Tod (1926) überreichte Dr. Mikao Usui das "Usui Systems of Natural Healing", auch REIKI oder REIKI oder REIKI oder REIKI oder REIKI bezeichnet, an seinen besten Studenten, Dr. Chijuro Hayashi, einen ehemaligen Mediziner und Offizier der japanischen Reichsmarine.

Er nutzte REIKI gezielt zur Selbsthilfe. Wenige Jahre später unterrichtete Hayashi dort eine frühere Ärztin, Mrs. Hawayo Takata, die von ihm mit Erfolg behandelt worden war, und kurz darauf holte sie REIKI zunächst auf die hawaiianische Halbinsel, wo sie ihre eigene REIKI-Klinik errichtete.

Es hat viel länger gedauert, bis REIKI in Europa und damit auch in der Schweiz bekannt wurde. Wie kann REIKI vorgehen? REIKI steht für "universelle Lebensenergie". Dabei ist es die universell wirkende, originelle, kreative und naturheilkundliche Stärke, die uns am Leben hält. Während der Behandlung fließt diese Energieströmung in einer kraftvollen und konzentrierten Weise durch die Hand des REIKI-Praktikers.

Der Fluss der Energie löst Energiestörungen, fördert das Energiegleichgewicht und die Energieheilung auf physischer, mentaler und spiritueller Basis und regt die selbstheilenden Kräfte an. Das REIKI TreatmentA REIKI Treatment hält in der Praxis in der Regel sechzig bis neunzig Stunden an, bei Bedarf auch bis zu neunzig. Das Behandlungsobjekt befindet sich auf einer angenehmen Oberfläche und die zu untersuchende Person stellt ihre Hand auf unterschiedliche Körperpositionen des zu versorgenden Menschen.

Die REIKI Behandlung hat in der Praxis in der Praxis zwölf bis 21 Stellen. In jeder Stellung bleiben die Handflächen des Praktizierenden drei bis fünf Augenblicke lang intakt. Bei der Handauflegung gibt der REIKI-Praktizierende seine eigene Kraft nicht auf, sondern gibt die erhaltene Kraft durch seine Hand weiter, denn genaues REIKI-Werk ist bis heute nicht bekannt.

Bei REIKI hat jeder Praktiker seine eigene Begründung dafür. Aber REIKI ist zu durchschauen. Beim Auflegen der Handflächen empfinden die meisten Menschen eine angenehme Hitze, die sich während der Anwendung im ganzen Organismus verbreite. Viele Menschen suchen REIKI, weil sie an konkreten körperlichen Beschwerden haben, bei denen die konventionelle, klassiche Heilkunde nicht mehr weiterhelfen kann, oder weil die angebotenen Therapien (z.B. chirurgische Eingriffe) von dem Heilung suchenden Menschen nicht angenommen werden.

Bis heute haben die meisten Ärzte nichts oder wenig von REIKI erfahren und sind, verärgert über die Vielzahl alternativer medizinischer Angebote, meist nicht sehr offen oder zumindest extrem skeptisch gegenüber REIKI. REIKI und die konventionelle Medizin schließen sich nicht aus. REIKI ist daher gut geeignet für die zusätzliche Therapie von schwerwiegenderen Krankheiten, die mit konventionellen medizinischen Methoden therapiert werden.

In vielen Fällen kann REIKI - wenn nötig in Verbindung mit der Shiatsu-Massage - auch zu einer Symptomlinderung im Sinn der Bekämpfung von Symptomen beitragen, bei denen die Bekämpfung von Ursachen mit orthodoxen medizinischen Hilfsmitteln nicht mehr zum angestrebten Ergebnis beibringt. Das REIKI hat richtig verstanden und behauptet nicht, die konventionelle Medizin ersetzt zu können.

Allerdings ist REIKI in der Lage, diese effektiv zu begleiten. Mit Reiki werden Sie wieder mit dem Weltall und dem Leben fließen.

Mehr zum Thema