Wassersteine

Quellsteine

Kenntnisse über Wassersteine und Edelsteinwasser. Die Wassermischung "Reinigung" (Prehnit, versteinertes Holz, Bergkristall). Trinkwassersteine zur Vitalisierung des Wassers (Rohsteine), im Beutel mit Beschreibung. Quellsteine in allen Formen und Größen für die Wassergewinnung von Edelsteinen.

Wasser Steine. Dr. Schweikart.

Es sind nicht alle Wassersteine für die Produktion von Juwelenwasser aufbereitet. Wichtigkeit, Wirksamkeit und Beschaffenheit von Trinkwassersteinen und deren Hauptmerkmale. Waterstone ist ein Juwel, das sich für die Produktion von Juwelenwasser auszeichnet. Für den Menschen ist es von besonderer Wichtigkeit, das Trinkwasser mit bestimmten Erkenntnissen oder Energiequellen zu bereichern und so intern nutzbar zu machen.

Die Bezeichnung Wassersteine hat unterschiedliche Absichten. Abgesehen von den oben in der Steinmedizin als heilender Stein, in Kombination mit Juwelenwasser, gibt es weitere Verwendungsmöglichkeiten für diesen Termin. Daher werden diese Edelsteine auch oft als Wassersteine bez. ben.... Andererseits bezieht sich der Ausdruck Wasser-Stein auch auf kleine Springbrunnen, die im Park oder sogar in der Ferienwohnung platziert werden können.

Weil im Feng Shui Unterricht die Energiezufuhr Qi durch den Wasserfluss beeinflusst werden kann, werden diese Sourcesteine oft an energietechnisch bedeutsamen Stellen im Park oder im Zimmer platziert. Die Wassersteine können toxisch und untauglich sein! Vorsicht, nicht jeder Schmuckstein darf als Wassersteine benutzt werden! Diese sollte vor der Produktion von Juwelenwasser auf jeden Fall überprüft werden.

Welche Funktion der Wasserstein für uns hat, hängt von Art, Erscheinungsbild, Form und Grösse ab. Die Eigenschaften der Edelsteine sind für die Wahl eines Schmuckstücks von großer Wichtigkeit, da sie die Wirkungsweise des Steinwassers bestimmen. Anders als Heilsteine, die in der Regel nach außen aufgebracht werden, hat die Innenanwendung von gem. Wasser eine besondere Ausstrahlung.

Es hat eine deutlichere und intensiver wirkende Charakteristik und erreicht die innersten Organe und Körperzellen noch unmittelbarer. Mehr dazu im Artikel Effekt von Juwelenwasser. Für die Produktion von Juwelenwasser ist die Beschaffenheit des Wassergesteins sehr entscheidend. Diese variieren oft stark, was wiederum die Wirksamkeit und die Stärke des Juwelenwassers beeinflusst.

Das Qualitätsmerkmal eines Edelsteines besteht in seiner Entstehung, Komposition und Geschichte und kommt in Gestalt, Muster, Sauberkeit und Helligkeit zum Ausdruck. Darüber hinaus kann grundsätzlich erwähnt werden, dass alle lichtdurchlässigen und weissen Edelsteine im Gewässer eine unverhältnismässig intensivere Wirkung haben als gefärbte oder opake Edelsteine. Die Gestalt des Steins ist auch bei der Produktion von Juwelenwasser von Bedeutung.

Für das Wasser von Edelsteinen sind Quarze und unbehandelte Grobsteine am besten geeignet. Die Auswirkungen auf uns Menschen sind jedoch unvermindert, da die Energieeigenschaften kaum geändert wurden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Edelsteine bei der Produktion von Juwelenwasser keine Scherben zurücklassen. Selbst Muttergestein, das teilweise noch auf dem Rohstein steht und aus dem Bergbaugebiet kommt, muss vor der Produktion von Juwelenwasser abgetragen werden, da es seine eigenen Erkenntnisse hat.

Wenn Sie jedoch eine Absplitterung im Juwelenwasser verhindern wollen, können die Quarze zur Abrundung vorgebrochen werden. Trommelgetrommelte Natursteine dagegen haben kaum noch Energie, um ins Meer zu gelangen. Sie sind daher nicht für die Produktion von Juwelenwasser geeignet. Einige kleine Wassersteine haben eine grössere Fläche als ein einziger grosser ist. Je größer die Fläche, desto intensiver kann das Juwelenwasser werden.

Beide Stoffe können während der Produktion in das Wasser des Edelsteins gelangen. Wenn Sie Wassersteine kaufen, achten Sie darauf, dass sie öl- und wachsfrei sind. Auch Nachahmungen, verstrahlte, farbige und verklebte Edelsteine sind für Steinwasser nicht geeignet und können gesundheitsschädigend sein. Schlussfolgerung: Die Auswahl des Wassergesteins nach seinen Merkmalen ist entscheidend für die spätere Wirksamkeit des Juwelenwassers.

Mit zunehmender Sorgfalt und Passgenauigkeit wird ein Edelstein ausgewählt, je größer die Intensitäts- und Leistungsstärke des Juwelenwassers.

Mehr zum Thema