Webcam Search Engine

Website-Suchmaschine

Installieren Sie eine Webcam in Ihrer Internetpräsenz. Du kannst eine Webcam an deinem Standort einrichten und sie mit deiner Internetpräsentation verbinden. KamFind - Visuelle Suchmaschine Führen Sie eine Suche auf der physischen Website World? durch. Ergänzung durch die CloudSight-Bilderkennungs-API.

CamFind, die weltweit erste mobile visuelle Suchmaschine, ermöglicht es Ihnen, auf Ihrem mobilen Gerät einfach durch Fotografieren nach allem zu suchen. Die CamFind -Software war unter anderem mit mehr als 3 Millionen Euro an Gebühren bereits sehr erfolgreich auf dem Markt. Um die Anforderungen an Informationen in Ihrem Navigationssystem zu vergessen, verwenden Sie stattdessen CamFind, um ein Foto zu machen und zu lernen!

CamFind jetzt herunterladen, um die mobile Suche wie nie zuvor zu entdecken. CloudSight, Inc. ist ein in Los Angeles ansässiges Technologieunternehmen, das sich auf visuelle Kognition und Verständnis spezialisiert hat. Mit CloudSight erhalten Sie die hochwertigste und modernste Bilderkennungslösung für Privatpersonen und Unternehmen weltweit.

Im Netz gesucht und gefunden

Der Internetauftritt hat die Informations-, Kommunikations- und Medienwelt für immer verändern können. Diese sind das Portal zum See der elektronischen Verfügbarkeit von Daten, bieten dem Benutzer nützliche Hilfestellung bei der Suche nach Content, haben sich inzwischen zu einem Anlaufpunkt für diverse Zusatzinformationen, Kommunikations- und Mediendienstleistungen weiterentwickelt und stehen kurz davor, die Struktur und Strategie der involvierten Industrien zu verändern.

Die rasante Weiterentwicklung der Such- und Findungstechnologien für das Netz ist noch in vollem Gang.

Die Unterstützung der Spionage von Sicherheitskameras mit der Shodan-Suchmaschine

Im Falle, dass Sie eine Erinnerung benötigen, um Ihre IP-Sicherheitskameras mit einem sicheren Passwort zu schützen, sollte eine neue Funktion der Shodan IoT-Suchmaschine integriert werden. Ein Tipp auf "has_screenshot: real port 554", während er mit der Suchmaschine verbunden ist, ermöglicht es den Benutzern, Screenshots von anfälligen Webcams auf der ganzen Welt zu sehen.

Der technische Leiter von Ars Technica berichtet, dass der neue Suchfilter zuerst vom Sicherheitsforscher Dan Tentler identifiziert wurde, der oft auf Twitter of the liens versus caméras und andere ungesicherte IoT-Geräte verlinkt, die Shodan auf Twitter veröffentlicht hat. Seit Ende 2009 gibt es Shodan selbst, das Details zu allen Arten von mit dem Internet verbundenen Geräten indiziert, die nicht in die Zuständigkeit einer traditionellen Suchmaschine wie Google fallen.

Es handelt sich in erster Linie um ein Instrument der Sicherheitsforschung und eine Möglichkeit für Unternehmen, die Verwendung der angeschlossenen Geräte zu überwachen, aber es hat auch Kontrollen für Versorgungsunternehmen, Heiz- und Kühlgeräte sowie Zirkulationssysteme durchgeführt. Die neue Webcam-Spionagefunktion von Shodan wirft mehr Fragen über die Verantwortung für die Sicherheit von IoT-Geräten auf. Eine Partei ist die Verbraucher, die sich oft zu sehr über die Sicherheit ihrer angeschlossenen Geräte im Klaren sind.

Zusammen fassend weist Ars jedoch darauf hin, dass die Lieferanten nicht viel tun, um dieses Produkt zu lösen, da sie die Preisskala herunterstürzen, die Sicherheit vernachlässigen und die mit der Verwendung ihrer Produkte verbundenen Risiken vernachlässigen. Wenn sich die Situation nicht ändert, könnten wir sehen, wie Regierungsbehörden ungesicherte Geräte angreifen; vielleicht können sie Shodan als Instrument der Strafverfolgung einsetzen.

Mehr zum Thema