Wechseljahre Homöopathie Globuli

Menopause Homöopathie Globuli

In den Wechseljahren kommt nicht nur der Körper oft aus dem natürlichen Gleichgewicht. Blutkörperchen gegen Schweißausbrüche (Menopause) Ärztin / Arzt Beratung und Hinweise

Neben der hormonellen Änderung, die die monatliche Blutung stoppt, können auch Symptome wie Kopfweh, Schlaflosigkeit, Herzrasen, Scheidentrockenheit und psychische Symptome wie Depressionen, Gefühlsschwankungen und Rastlosigkeit auftreten. Die Gefäße dehnen sich aus, um Hitze auszustoßen. Aufgrund einer Durchblutungsstörung können Herzrhythmusstörungen (sog. Tachykardie) auftreten.

Welches der nachfolgenden Merkmale die Beschwerde des Betreffenden am besten beschreibt, ist nach den Daten der antiken Homöopathie ausschlaggebend für die Auswahl des geeigneten Mittels. Das Begleitsymptom manifestiert sich in Rastlosigkeit und Aufregung. Besserung: Durch Hitze und Nahrung. Abnutzung: Durch Erkältung und Morgen. Verwendete (s) Produkt(e): Die Begleitsymptome manifestieren sich in Gereiztheit und Indifferenz gegenüber Angehörigen.

Besserung: Durch Beweglichkeit, Luftdruck und Nachwärme. Beeinträchtigung: Kaltluft, Feuchtigkeit, Morgen und Abend. Verwendete (r) Produkt(e): Die Begleitsymptome manifestieren sich in Stimmungsschwankungen und Nervositäten. Besserung: Durch Nahrungsaufnahme und Positionswechsel. Beeinträchtigung: Durch den Kaffe, das Zigarettenrauchen und den Morgen. Verwendete (r) Produkt(e): Die Begleitsymptome manifestieren sich in Gesprächigkeit, Rastlosigkeit und Achtsamkeit. Besserung: Durch Wärmeanwendungen und den Beginn von Blutungen.

Abnutzung: Durch enganliegende Bekleidung, nach dem Schlafengehen und am Morgen. Verwendete (s) Produkt(e): Verbesserung: Durch trockene und warme Witterung. Beeinträchtigung: Durch Bad und Nachtwärme. Verwendete (s) Produkt(e): Verbesserung: Durch Frischluft, Altanwendungen und Komfort. Degradierung: Durch verschlossene und verstopfte Zimmer und fettes Essen. Verwendete (r) Produkt(e): Verbesserung: Durch Finsternis und Schlaflosigkeit. Beeinträchtigung: Verwendete Medikamente: Die Begleitsymptome sind Herzklopfen, hoher Blutdruck und einfache Anregbarkeit.

Besserung: Verschlechterung: Verwendete Mittel: Zu beobachten: Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei anhaltenden Symptomen die Therapie mit Globuli nach zwei Wochen nicht weitergeht. Bei Bedarf kann es notwendig sein, einen homöopathischen Spezialisten zu konsultieren, der die Mittel und die Einzeldosis anpassen wird. Der auf Globuli.de zur VerfÃ?gung gestellte Informationsstand sowie Stellungnahmen und DiskussionsbeitrÃ?ge können und dÃ?rfen nicht fÃ?r unabhÃ?ngige Diagnostik und/oder eine unabhÃ?ngige Selektion und Applikation oder Entzug von Medikamenten, anderen Naturheilmitteln oder Behandlungsverfahren herangezogen werden.

Der Inhalt der auf Globuli.de zur VerfÃ?gung stehenden Informationen wurde sorgfÃ?ltig zusammengestellt und wird in regelmÃ?Ã?igen AbstÃ?nden auf seine Korrektheit geprÃ?ft und geprÃ?

Mehr zum Thema