Welcher Tcm Typ bin ich

Was für ein Tcm-Typ bin ich?

Mit wenigen guten Freunden bin ich zufrieden. lch bin sehr empfindlich gegen die Kälte. Der Test bestimmt Ihren Körpertyp (Konstitutionstyp). Identifizieren Sie die Art der Nahrung, zu der Sie gehören, gemäß der traditionellen chinesischen Medizin. Drucken Sie den TCM-Fragebogen aus und bringen Sie ihn zu Ihrem Termin mit.

Typprüfung

Brände, Erden, Metalle, Gewässer oder Holze? Identifizieren Sie die Art der Nahrung, zu der Sie gemäß der traditionell chin ischen Heilkunde zählen. Die meisten Menschen sind in der Regel in mehreren Teilen Gäste. Wichtiger Hinweis: Der Typprüfung ist eine Groborientierung und beansprucht keine Nahrungstherapie. Im Falle von Gesundheitsproblemen empfehlen wir Ihnen, einen Facharzt oder eine Ernährungsberaterin mit Erfahrung in der klassischen Schulmedizin beizuziehen.

TCM-Prüfung

Nehmen Sie den Versuch und machen Sie den ersten Jobstepp für mehr Sicherheit und eine bessere Ausdauer. Beantworte die nachfolgenden Fragen und notiere den Brief, der "Ja" sagt. Am Ende der Prüfung und am Ende der Bewertung finden Sie Ihr dominantes Merkmal und die damit zusammenhängenden Personen- und Gesundheitszusammenhänge heraus.

Zum Beispiel kann es ohne Erkältung keine Wärme und ohne Tag keine Nächte, ohne Geburten keinen Todesfall und ohne Bewässerung keine Pflanze geben. So entsteht der Lebenszyklus, die Phasen des Wandels mit den entgegengesetzten, aber unverzichtbaren Energieformen Yin und Yang. TCM hat zwei Umwandlungsphasen: Auf der einen Seite der Geburtszyklus Brand - Erden - Metallgewerbe - Wasserkraft - Wald - Feuer, auf der anderen Seite der Kontrollzyklus Brand - Wald - Wasserwerk - Metalle - Brände.

Wie in der freien Natur die Phasen des Wandels für ein gutes Raumklima verantwortlich sind, so ist es auch für die menschliche Körpergesundheit von Bedeutung, dass alle Körperorgane (Elementgruppen) eine möglichst gute Funktionalität und Gesunderhaltung haben.

Ernährungstyp

Mit der richtigen Menge an Essen und Sport, hätten, haben wir den sicherste Weg zur Gesunderhaltung. Welche "Ernährngstyp" bin ich? Die ersten Thesen zur Typenlehre gibt es bereits 100 v. Chr. Die Acht übergeordneten Grundsätze. Alle werden in einem ausgeglichenen Gleichgewicht (Gleichgewicht von Yin und Yang) geboren.

Pränatale Gabe: Original Qi und Original Jing, die bei Empfängnis von den Erziehungsberechtigten auf das Jesuskind übertragen übertragen werden, formen die Struktur und Beschaffenheit des Einzelnen. Bei dem Femmininum âbloodâ, dessen wichtigste Aufgabe darin besteht, den Kreislauf im Körper, Ernährung, zu erhalten, ist die physische, mentale und spirituelle Einigkeit von Funktionalitäten.

Mehr zum Thema