Wellness Ayurveda

Ayurveda Wellness

Ayurveda und Wellness im privaten SPA & Naturresort Seeschlößchen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts würden wir sie eher als Wellness-Programm bezeichnen, als "pure Wellness". Im Wesen der Ayurveda-Philosophie liegt ein gesundes, langes und erfülltes Leben.

ayurvedisches Angebot & Wellness

2x Shirodhara Stirnölguss mit anschliessender Ayurvedischer Kopf- und Gesichtmassage.... 1x Schiroabhyanga, ca. 40 Minuten Die äyurvedische Gesichtmassage wirkt entspannend und pflegt die Haut.... 1x Alkalisches Mineralpeeling zur Eigenanwendung im eigenen Bad & 1 Abyhanga-Massage für S.... 1x Schiroabhyanga, ca. 40 Minuten 1x Padabhyanga, ca. 40 Minuten

Kurhotel

Seit einigen Jahren funktionieren Ayurveda und Ayurveda-Kuren wie Zauberwörter, die von immer mehr Wellness-Hotels aufgenommen werden. Es ist bekannt, dass Ayurveda ein indisches Volksheilmittel ist, das auf eine tausendjährige Geschichte zurückblicken kann und in Heiliger Schrift wiedergegeben wird. Ja, Sie kennen auch Menschen, die bereits eine Ayurveda-Behandlung genommen haben.

Für einen Ayurveda-Urlaub oder eine Ayurveda-Behandlung muss man nicht mehr nach Indien oder Sri Lanka anreisen. Interessante Offerten lockt dort, aber vor allem im Herkunftsland des Ayurveda gibt es auch die klassischen touristischen Fallen. Zum Beispiel erfüllen Reinheit, Dienstleistung und Lebensmittelqualität in einem Ayurveda-Resort nicht immer unsere westliche Qualitätsnorm. In der Zwischenzeit können Sie aber auch professionelle Ayurveda-Kuren in Good Old Europe durchführen.

Diese Behandlungen werden alle unter ayurvedischer Anleitung ausgeführt und haben nichts mit den Ayurveda-Massagen zu tun, die Sie in einem Wellness-Hotel reservieren können. Allerdings gibt es einige Punkte, auf die Sie achten sollten, da Ayurveda-Hotels in Europa manchmal ganz andere Vorgehensweisen haben.

Es ist offensichtlich, dass einige der indischen Dekorationsgegenstände und duftenden Duftstäbchen noch keine sachkundige Ayurveda-Klinik darstellen, ebenso wenig wie die permanente Besprengung mit klassischer Indianermusik. Eine gute Ayurveda-Ärztin wird Ihnen raten, vor der Kur einige einfache Zubereitungen zu machen, z.B. den Schluck von längerem kochendem Salzwasser, den Verzicht auf Süssigkeiten und Genußmittel, weitere Fasstage oder Magergerichte.

Eine Panchakarma Behandlung sollte in jedem Falle eine umfassende, sorgfältige Prüfung mit einer verständlichen Diagnostik und einem Klarheit schaffen. Das Stirnöl sollte mit einem vibrierenden Dhara-Gefäß mit Docht und nicht, wie es immer öfter vorkommt, mit Kunststoffschlauch und elektrischer Pumpe gegossen werden. Täglich Yoga und Yoga sind ein wesentlicher Aspekt einer Panchakarma-Behandlung, so dass gute Häuser sie oft am Tag anbieten.

Ayurvedische Kurhotels, in denen auch Gesangsmantras und andere geistliche Übungen angeboten werden. Für die ayurvedische Küche (bei Therapien immer fleischlos) müssen die Rohstoffe absolut frisches Obst und Gemüsesorten aus der Gefriertruhe sein, ein absoluter No-Go. Die indischen Rezepturen und exotischen Kräuter dürfen nicht über unfreundlich vorbereitete Gerichte hinwegtäuschen.

Das Frühstücksbrot, die Konfitüre und der Frühstückskäse sind schädlich für den Erfolg der Kur, gute Restaurants mit gekochtem Korn, Kompost und anderen leicht verdaulichen Gerichten. Man sollte bei den Kosten sehr aufpassen, denn die Pauschalangebote der einzelnen Betriebe sind in vielen Faellen nicht komplett oder nicht mit denen anderer Haeuser zu vergleichen, da sie nur relativ wenige Leistungen beinhalten.

Ratschläge zu Ayurveda-Behandlungen in den besten Häusern hier.

Mehr zum Thema