Wie viele Bachblüten gibt es

Wieviele Bachblüten gibt es?

Weil es keine Gefahr einer Überdosierung gibt, gibt es nicht viel, was man falsch machen kann. Dabei sollte sich jeder auf sein eigenes Gefühl verlassen. Wie Sie also sehen können, gibt es in der Bachblütentherapie nicht wirklich viel, was behoben werden kann. Bachblüten gibt es auch als Globuli oder Süßigkeiten. Oftmals beinhaltet die Behandlung eine Einzelberatung.

Bach-Blütentherapie Verein Deutsche Heilpraktiker e. V. e. V.

Der englische Mediziner Dr. Edward Bach (1886 - 1936) entwarf die Bach-Blütentherapie. Bei der Suche nach passenden Verfahren studierte Dr. Bach zunächst homöopathische Studien und baute die nach seinem Name genannten "Bach-Nosoden" auf. Dr. Bach gab jedoch seine Suche nach weiteren naturopathischen Verfahren, die bei der Behandlung der Ursachen helfen können, nicht auf.

Er war für Dr. Bach eine Beeinträchtigung des Gleichgewichtes von Leib, Seele und Spirit. Weil er der Wildnis sehr nahe war, suchte Dr. Bach weiter in der Wildnis, wählte die eine oder andere Sorte, riecht sie und analysiert sie im Detail. In der Folgezeit wurden die Pflanzen in der Wildnis geerntet. Dr. Edward Bach war ein sehr sensibler Mensch und dachte, er könne die Auswirkungen und Schwingungen einer Anlage anhand ihrer Betrachtung nachvollziehen.

Dabei entdeckte er die so genannten 38 Bachblüten, die zu einem festen Bestandteil vieler moderner naturheilkundlicher Praktiken geworden sind. Dabei werden die entsprechenden Blumen unter vollem Sonnenlicht abgepflückt und dann in eine Glasschüssel mit klarem Frühlingswasser gestellt. Es ist am besten, Quellenwasser in der Umgebung der geernteten Blumen zu benutzen. Laut Dr. Bach hat die Sonnenenergie die Möglichkeit, die Schwingungen der Pflanzen auf das Gewässer zu übertragen. Für das Gewässer ist die Sonnenenergie eine wichtige Voraussetzung.

Die Bachblüten werden dann aus dem Bad genommen und mit Spiritus konserviert (Brandy). Dieser wird erneut aufgelöst, mit Spiritus vermischt und dann in die so genannten Stockflaschen gefüllt. Die Zubereitung von Speisen wird für diejenigen Gewächse angewendet, die in einer Zeit mit wenig Sonneneinstrahlung aufblühen. Dabei werden die notwendigen Teile der Pflanze geerntet und dann gekocht, mehrfach filtriert, Brandy wie bei der Sun-Methode hinzugefügt und in Lagerflaschen gefüllt.

Nach wie vor werden die originalen Bachblüten nach den Vorgaben des Britisch HOMEOPÄISCHEN Pharmakopöe zubereitet. Für jeden ist die Bachblüten-Therapie etwas dabei. Wie bei vielen Naturheilverfahren ist die Blütentherapie von Dr. Bach nicht erforscht. Der Herstellungsprozess überträgt die so genannten Oszillationsmuster der Anlagen auf das eingesetzte Leitungswasser, so dass jede Vorratsflasche für einen speziellen Geisteszustand eine andere Oszillation aufnimmt.

Bachblüten haben eine sehr feine und sensible Wirkung auf die menschliche und tierische Mentalität. Dr. Bach hat die Negativzustände der Seele in sieben übergreifende Gruppierungen untergliedert. Dann werden eine oder mehrere Bachblüten selektiert und zu einer Mixtur kombiniert. Das Bachblütengemisch wird über einen bestimmten Zeitabschnitt aufgenommen. Bei einer Verbesserung wird das Gemisch in der Regel verbraucht.

Ein weiterer Bachblütenmix muss dann noch einmal überprüft werden, d.h. die gleichen Blumen werden nicht mehr benutzt, sondern ein neuer Mix wird an die neue Gegebenheiten angepaßt. Mancher Therapeut ließ die Patientinnen einige der 38 Blumen selbst "ziehen". D. h. der Betroffene wählt aus den 38 Blumen eine vorgegebene Zahl aus, die versteckt ist, ohne zu wissen, um welche Blume es sich handelt.

Besonders bei Kleinkindern ist dies sehr populär, da sie die Fähigkeit haben, die "richtigen" Blumen auf intuitive Weise zu entdecken. Sind zum Beispiel Befürchtungen im Spiel, werden Bachblüten wie Steinrose, Mimose, Kirschzwetschke, Espe und Rotkastanie herangezogen.

Steinrose ist die Panikangst, Mimulus die Angstattacke vor gewissen Sachen, Cherry Plum eine verzweifelte Angstattacke, Espen eine unendliche Angstattacke und Red Chesnut steht für schreckliche Angstatsachen. Eine Flasche mit 30 ml wird zu drei Vierteln mit kochendem Leitungswasser und zu einem Viertel mit 45 Prozent Spirituosen (z.B. Cognac) aufbereitet.

Hier wird der Spiritus zur Haltbarmachung verwendet. Aber es ist auch möglich, anstelle von Spiritus Weinessig zu benutzen, besonders wenn die Zubereitung für Kleinkinder bestimmt ist. Für jede gewählte Blume werden drei Drops in die Trinkflasche getan. Bei Zugabe von Alkoholika hat die Masse eine Haltbarkeit von etwa vier Kalenderwochen; Weinessig reduziert die Haltbarkeit ein wenig.

In der Regel sollte das Gemisch, wenn es Flockung oder Verfärbung aufweist, nicht mehr eingesetzt werden. Sie können auch eine Bach-Blütenmischung ohne Zusatzstoffe herstellen. Das Gemisch sollte kalt, dunkler und nicht im oder in der Nähe des Kühlschranks sein. Normalerweise verabreicht ein Adult viermal am Tag vier Tropfen der Mixtur.

Dieses kann pur auf die Lasche geträufelt oder in einem Becher mit kohlensäurefreiem Trinkwasser aufbereitet werden. Zwei bis drei Tröpfchen der Masse werden in die Schale um den Bauchnabel gerieben. Dr. Bach hat bereits eine gebrauchsfertige Mixtur auf den Markt gebracht. Dies sind die so genannten Notfalldrops oder auch Rescue Remedy No. 39, die als.....

Die Mixtur setzt sich aus fünf unterschiedlichen Blumen zusammen: Stern von Bethlehem für Schock, Ungeduld für Spannung, Rock Rose für Furcht und Bang. Cherry Plum für Hoffnungslosigkeit und Klematis für das Gefuehl, weit weg zu sein. Der Notfall-Tropfen wird unmittelbar aus der Trinkflasche ausgelassen.

Ungelöst oder in einem Gläschen vollgepumpt. Mit der Zeit wurden die Dosierungsformen der Bachblüten ausgeweitet. Bachblütenkugeln, Bachblüten ganz ohne Schnaps und Bachblüten für Haustiere wurden hinzugefügt. Bachblüten-Therapie wird heute oft in Kombination mit anderen Therapieformen eingesetzt. Beispielsweise gibt es gute Erfahrungswerte bei der Anwendung der Steinheilung zusammen mit der Bachblüten-Therapie.

Der Bachblütenimulus, der für bestimmte Ängste verwendet wird, kann beispielsweise durch den Heilstein Sugelgestein gestützt werden. Bachblüten-Therapie ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, die im Rahmen der Schulmedizin angewendet werden kann. Wenn Sie z.B. Angst vor einer OP haben, hilft Ihnen die richtige Mixtur, sich ruhiger und ruhiger zu erholen.

Mehr zum Thema