Wirbelsäule Atlas Verschoben

Rückenatlas verlagert

ist nur leicht verschoben, sie liegt nicht mehr senkrecht zur Wirbelsäule. Verwirbelungen stehen in doppelten Beziehungen zueinander. Durch diesen Wirbel kann die gesamte Körperstatik beeinflusst werden. Der Wirbel bewegt sich vorwärts (ventral) und rückwärts (dorsal). Bei vielen meiner Patienten hatten sich die Halswirbel verschoben.

Atlantic Wirbels C1 - Psychosomatics (Psychosomatik)

Die Atlaswirbelsäule ist der erste Halswirbel. Die Atlaswirbelsäule ist der erste Halswirbel. Es ist der dem Schädel am nächsten liegende Teil der Wirbelsäule und führt den ganzen Köpf. Diese Funktion gibt ihm seinen Namensgeber - in der antiken Sagenwelt musste der Titanatlas die gesamte Belastung durch den Himmel auf seinen Schultern ertragen. Der Atlas (C1) und auch die zweite Halswirbelachse (C2) stellen eine funktionale Dimension dar.

Beide haben aufgrund ihrer speziellen Position und Belastung eine spezielle Gestalt, die sich von den anderen Wirbelkörpern unterscheidet. Der Atlas weist im Unterschied zu allen anderen Wirbelkörpern keinen Dornkontinuus auf, sondern nur 2 kleine Buckel. Wird der Atlaswirbel (C1) verschoben, sollte man folgende mentale Anhaltspunkte berücksichtigen: fehlender "Überblick" Was meinen / schreiben die anderen über mich?

Es handelt sich also bei der betroffenen Person um eine "Kopfperson". Ihm fehlt das Selbstbewusstsein und er hat große Angst vor Vorwürfen anderer. Er hat nicht nur Angst vor kritischen Dingen. Für ihn ist es sehr bedeutsam, was andere über ihn sagen. Weil sich der Betreffende, sobald jemand anderes (aus seiner Sicht) nur lustig aussieht, unmittelbar unbehaglich aufführt!

Die " Language of the Spine " finden Sie hier.

Als der Atlas Wirbel eine Kopfschmerzen verursachen.

Dort, wo die schulmedizinische Medizin an ihre angestammten Möglichkeiten stösst, kann eine Atlaswirbelmassage - die so genannte Atlastherapie - verblüffende Ergebnisse zeitigen. Spezialist Dr. Arno Morgenstern erläutert die Vorzüge. Dr. Arno Morgenstern ist Orthopäde mit eigener Arztpraxis in der hessischen Stadt und arbeitet seit 20 Jahren an der Behandlung des Atlas, des ersten Halswirbels.

Dabei werden die Patientinnen und Patientinnen nach der AtlasPROfilax-Methode aufbereitet. Herr Dr. Morganstern, Sie führen während Ihrer Therapie den Rückenwirbel des Atlas in die korrekte Lage. Weshalb wird es überhaupt verschoben? Die Atlas-Wirbel sind bei nahezu jedem Menschen verschoben - mehr bei einem Menschen und weniger bei dem anderen. Durch ein Trauma, z.B. den Geburtsverlauf, eine Auffahrkollision, einen kleinen Absturz, kann der Atlas-Wirbel von einer ungünstigen in eine noch schlimmere Lage kommen.

Dies ist auf eine durch den verlagerten Atemwirbel verursachte Störung der Links-Rechts-Koordination zurückzuführen. Atlas-Wirbel und so viele verschiedene Beschwerden - wie kann das sein? Einerseits, weil es in der Gegend um den Rückenwirbel des Atlas viele Nervositäten gibt, die eine unmittelbare Anbindung an das Hirn haben. Andererseits muss seine Deformität von der gesamten Wirbelsäule aufgefangen werden.

Dies kann sich auf den ganzen Organismus auswirken, da z.B. auch einige Organen an den Wirbelkörpern hängen. Du verwendest nur die Messmethode AtlanticPROfilax. Doch nur bei dieser Technik kommen die Halswirbel wirklich in ihre ergonomisch richtige Lage und bleiben dort. Aber noch viel bedeutender ist die Tatsache, dass das SCATASPROfilax absolut risikofrei ist, denn wir funktionieren ohne Antrieb, d.h. ohne Kopf- oder Halsbewegung.

Unsere Massagetherapie funktioniert jedoch nur an speziellen Muskelbereichen, um den Rückenwirbel zu positionieren. Wenn ich Dr. Morganstern während einer Messe davon erzählt habe, war sein Kommentar: "Ein Klass! Ich bin sicher, dass dein Rückenwirbel nicht richtig liegt. Als er meinen Hals betastete, überprüfte er die Mobilität meines Kopfs - der Atemwirbel war wirklich verschoben.

Danach startete er seine Therapie mit einem Spezialmassager. Während meiner Folgeuntersuchung habe ich dies Dr. morgenstern mit Enttäuschung mitgeteilt. Sein Kommentar: "Über die sieben Gebirge, die du zu deiner Versorgung gekommen bist, musst du auch zurückkehren. Dein eigener vierbeiniger Partner musste Jahre lang die Fehlposition des Atlas ausgleichen - alles hatte sich an die Gegebenheiten des Fehlers angepaßt.

Nachdem der Nackenwirbel nun richtig platziert ist, muss sich der gesamte Körper umstellen.

Mehr zum Thema