Ylang Ylang

Canangabaum

Das Ylang-Ylang Öl wird aus den Blüten des in Indonesien heimischen Ylang-Ylang-Baumes gewonnen und gilt in vielen Ländern als Heilmittel. Die botanische Bezeichnung von Ylang-Ylang ist Cananga Odorata, ein Baum mit großen gelben Blättern, die einen betörenden und intensiven Duft haben. Hier finden Sie Informationen über das ätherische Öl Ylang Ylang Ylang und die Eigenschaften von Ylang Ylang.

mw-headline" id="Beschreibung">Beschreibung< class="mw-editsection-bracket">[editieren | | | Quelltext bearbeiten]>

Die Ylang-Ylang (Cananga odorata) ist eine Art aus der Annonaceae-Sammlung. Die Bezeichnung wird sowohl für die gesamte Anlage als auch für die Blumen benutzt. Ylang-Ylang hat sehr ähnliche Duftnoten, ist aber kein Stammbaum, sondern eine Schlingpflanze. Der Ylang-Ylang wird zu einem immergrünen, schnell wachsenden und bis zu 25 m hohen Bäumchen.

Wechselständig, lanzettlich bis eiförmig, eilanzettlich, glänzend und kurzstielig, 9-23 4-14 cm groß und punktförmig verjüngt. Häufig sind die Blättchen entlang der Verzweigungen so arrangiert, dass sie wie ein einziges Fiederblatt ausfallen. Der eine bis mehrblütige, kurzstielige, doldentraubenförmige Blütenstand erscheint oft blattgedreht entlang der Zweigstellen.

Hängend sind die hermaphroditischen Blumen mit fein behaarten und meistens länglichen Stängeln. Sechs hängende, oft rundgebogene oder verdrehte und eiförmig-lanzettliche, 5-8 cm lange, innere Deckblätter sind in zwei Ringen angeordnet und gelblich-grün bis gelblich-gelb. Der Blütenduft ist intensiv und süß. Kleine, olivgrüne, geschmeidige, mehrkörnige (2 bis 12) und schwärzlich eiförmige bis ellipsenförmige Stielbeeren von etwa 1,5 bis 2,3 Zentimetern Länge werden geformt.

Das essentielle Ylang-Ylangöl wird aus den großen Blumen hergestellt, die jeden Tag gelesen werden können und rasch weiterverarbeitet werden müssen. Canangöl kann auch aus den gleichen Ylang- Blumen in einem nachfolgenden Destillationsprozess hergestellt werden. 3] In Asien werden Blumen und Öle auch in der Volksheilkunde verwendet. Die Cananga odorata in der Flora Chinas, Band Nr. 20 John A. Parrotta: Cananga odorata. 2.

Kananga Odorata von Useful Tropical Plants, zugänglich am 21. Mai. Feber 2018. Hochsprung Cananga in Deutschland ( "Germplasm Resources Information Network GRIN"), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. Nationales Labor für Keimplasma-Ressourcen, Beltville, Maryland.

Spanne id="Ylang-Ylang-.C3.96l_aus_Canananga_odorata_.28DC..29_Haken._F._et_Thomson_subsp._genuina">Ylang-Ylang Öl aus Cananga odorata-Haken ("DC."). F. et Thomson subt. genuinai>>< class="mw-editsection">[Edit

Ylang-Ylangöl ( "FEMA 3119") wird aus den Blumen von Cananga odorata hergestellt (var. genuina) durch Destillation. Dementsprechend ist Extra gelblich-ölig mit einem süß-blumigen Geruch, während III ein gelbliches öl mit einem süß-blumigen Holzduft ist. Kanangasöl ( "Canangaöl", FEMA 2232) wird aus den Blumen der javanesischen Subspezies Ylang-Ylang (var. macrophylla) Destillat. ? Springe zu: abkürzungen für Ylang-Ylang Öle.

Der Georg-Thime Verlag, aufgerufen am 24. 4. 2017. Hochsprung zu: vom Eingang zum Ylang-Ylang-Blütenöl bei thegoodscentscompany.com, aufgerufen am 2. 4. 2017. Hochsprung ? H. Surburg und J. Panten: ? Springe zu: abc entry for Cananga oil at thegoodscentscompany.com, aufgerufen am 23. März 2017.

Mehr zum Thema