Yoga Kleidung Bio

Yogakleidung Bio

Menschen, die Yoga mögen, wollen in der Regel etwas Gutes für ihre Gesundheit tun. Nachhaltig Yoga-Marken Menschen, die Yoga mögen, wollen in der Regel etwas Gutes für ihre eigene Sicherheit tun. Die richtige Ausstattung hilft: Yogabekleidung, Yogamatten und Yogazubehör aus Stoffen, die niemandem etwas anhaben können - weder der eigenen Körperhaut noch der Umwelt. Die kleine Marke Nice to meet me bietet exklusiv Sport- und Yogabekleidung an - entworfen in Österreich und in Tschechien hergestellt.

Das Etikett besteht neben Bio-Baumwolle, die umweltfreundlicher und wassersparend hergestellt wird als herkömmliche Baumwolle, aus recyceltem Polyesther und dem erneuerbaren Rohmaterial Tencel, das aus Holzfäden hergestellt wird. Die People Wear Organic ist auf Baby- und Kinderbekleidung sowie Yogakleidung ausgerichtet. Die Tochterfirma von Alnatura will mit ihrer nachhaltigen Bekleidung beweisen, dass Öko nicht gleichbedeutend ist.

Bio-Baumwolle, nachhaltiger Anbau, gerechte Produktionsbedingungen, GOTS-Siegel und 100% zertifiziertes Gewebe. Yoga-Kleidung und passende Accessoires gibt es auch bei Green Earth - von der Spitze bis zur Mentaldecke. Die Yoga-Kollektion umfasst neben GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und Naturwolle auch Flachsfasern, Kennaf oder natürliches Latex. Der Rohstoff kommt alle aus Europa und wird überwiegend in Österreich hergestellt.

Unter anderem setzt die Firma die in Österreich hergestellte bioabbaubare Chemiefaser Mode ein. In Griechenland, der Türkei oder Litauen wird die Yogabekleidung auf nachhaltige Weise gefertigt. Sie sind aus Naturkautschuk und bioabbaubar. Hati-Hati aus Hamburg stellt seine Kleidung in kleinen Familienbetrieben auf Bali her, die Angestellten werden gerecht ausbezahlt.

Yogakleidung wird ebenfalls weitgehend aus nachhaltiger Produktion gefertigt, z.B. aus Bio-Baumwolle und der bioabbaubaren Synthetikfaser Mode. Mandala benutzt nur recycelte Materialien. Yogakleidung wird in der Türkei, auf Bali und in China produziert. Das legere, einfache Yogakleid des kleinen Label YOIQI ist aus 100% GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle.

Die kleine Modemarke Magadi hat sich auf bunte und funktionelle Yogamode für Damen entwickelt. Auch die farbenprächtigen Leggins und Oberteile sind vorwiegend aus recycelten Polyestern, Bio-Baumwolle und Tencel. Die Yogabekleidung wird in Deutschland und Portugal hergestellt. Sehr farbenfroh ist auch das Berlinlabel OGNX: Batik-Leggings, Oberteile und Sweat-Shirts mit Aufdruck.

Das Yogakleid ist aus Bio-Baumwolle und wird in Europa gefertigt.

Mehr zum Thema